> > > > Multitouch-Navigation am PC - das Logitech Wireless Touchpad

Multitouch-Navigation am PC - das Logitech Wireless Touchpad

Veröffentlicht am: von

logitech_newWährend Notebooks und Tablets in aller Regel Multitouch-Bedienung bieten, ist im PC-Segment immer noch die klassische Kombination aus Maus und Tastatur das Maß der Dinge. Allerdings gibt es mittlerweile offenbar doch ein Klientel, dass auch am PC nur ungern auf Touch-Bedienung verzichtet - denn Logitech hat sich dazu entschlossen, ein entsprechendes Eingabegerät anzubieten.

Das Wireless Touchpad ist ein 12,5 cm große Multitouch-Touchpad mit Unterstützung von bis zu vier Fingern, das drahtlos an den PC angebunden wird. Es kommuniziert im 2,4-GHz-Band mit einem USB-Dongle - nämlich mit Logitechs Unifying-Empfänger, der parallel auch für weitere drahtlose Logitech-Geräte genutzt werden kann. Logitech bewirbt das Wireless Touchpad in erster Linie als komfortables Eingabegerät zum Surfen. Es lässt sich z.B. aber auch die Nutzung in Kombination mit einem HTPC gut vorstellen - denn auf dem Sofa ist die reguläre Maus natürlich nicht das optimale Eingabegerät.

Mit der zunehmenden Gewöhnung der Nutzer an Touch-Bedienung und die fortschreitende Integration entsprechender Eingabegeräte in die Betriebssysteme (Windows 8 scheint z.B. konsequent diesen Weg zu beschreiten) könnten solche Touchpads in Zukunft tatsächlich auch am PC häufiger anzutreffen sein.

Das Logitech Wireless Touchpad ist noch nicht lieferbar, immerhin wurde aber bereits sein Preis bekannt. Er liegt bei 49,99 Euro. 

logitech_wireless-touchpad

logitech_wireless-touchpad2

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar9674_1.gif
Registriert seit: 25.02.2004
::1
Matrose
Beiträge: 22
So wie ich das sehe, sind die Tasten doch wieder mit Klarlack besudelt. Schade :-(
#2
customavatars/avatar30977_1.gif
Registriert seit: 07.12.2005
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2366
Ich kann die Dinger schon am Notebook nicht leiden und sehe es eher als Notlösung an.
Da werd ich mir sicher nicht so ein Teil für mein PC kaufen.
#3
customavatars/avatar127270_1.gif
Registriert seit: 16.01.2010

Bootsmann
Beiträge: 745
Och das kommt ganz aufs Touchpad, die richtigen Einstellung und natürlich den geübten Umgang damit an.
Ich hab schon des öffteren überlegt mir auch für den Desktop nen Touchpad zu kaufen.
#4
customavatars/avatar60791_1.gif
Registriert seit: 25.03.2007
Schriesheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2756
am Macbook sind die Touchpads richtig geil, aber an anderen Notebooks wie zb. an meinem Sony Vaio eine einzige Katastrophe -.-
#5
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1815
Dann lieber gleich nen Touchscreen Nachrüstsatz den man über den Monitor spannen kann.
#6
customavatars/avatar35054_1.gif
Registriert seit: 09.02.2006
L.E. City
Stabsgefreiter
Beiträge: 287
ne, wenn dann schon "brain-mouse"
#7
customavatars/avatar161061_1.gif
Registriert seit: 31.08.2011
Untergruppenbach (heilbronn)
Banned
Beiträge: 2406
sowas such ich schon länger....nur gibts nix vernünftiges ausser man kauft sich ne wireless tastatur mit maus funktion die dann 200 eus kostet...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]