> > > > HP stellt erste WiFi-Maus "Wi-Fi Mobile Mouse" vor

HP stellt erste WiFi-Maus "Wi-Fi Mobile Mouse" vor

Veröffentlicht am: von
hp_neu

Die Anbindung von Eingabegeräten kann momentan auf mehreren Wegen gelöst werden - per Kabel oder kabellos mit USB-Dongle bzw. per Bluetooth. HP möchte mit einer neuen Maus eine weitere Verbindungstechnologie nutzen -WLAN.

Die "Wi-Fi Mobile Mouse" kann auf einen Dongle verzichten (man spart einen USB-Port) und einfach über ein vorhandenes drahtloses Netzwerk mit dem Rechner kommunizieren. Laut HP stellt das eine Premiere dar. Dank WLAN soll auch die Entfernung zwischen Maus und Rechner relativ groß sein können. Die "Wi-Fi Mobile Mouse" bietet fünf frei belegbare Tasten und ein 4-Wege-Scrollrad. Sie ist für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen geeignet, gummierte Seiten sorgen für angenehmen und sicheren Halt. Die Batterielebensdauer gibt HP mit bis zu neun Monaten an.

Die "Wi-Fi Mobile Mouse" wird in den USA ab Juni für 49,99 Dollar erhältlich sein.

hp_wifi_maus

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 05.12.2002

Hauptgefreiter
Beiträge: 160
Coole Idee.

Ich bin gespannt ob andere Hersteller das auch anbieten werden und wie es mit der Latenz aussieht.

Zudem frage ich mich ob das nur mit einem vorhandenem WLAN Netzwerk geht oder auch direkt.
#2
Registriert seit: 13.05.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3728
Nicht mehr als 1-2ms, dazu kommt natürlich noch die AKtualisierungsrate der Maus.
#3
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4931
Benutze mein iPhone öfters als Wlan-Maus. Der Vorteil ist einfach die imense Reichweite, die vorhanden ist. Und nebenbei muss nichtmehr in weiteren 2,4GHz Netzen rumgefunkt werden, da Wlan die Meisten haben, insbesondere am Notebook.
#4
customavatars/avatar10989_1.gif
Registriert seit: 23.05.2004
Da wo der Pfeffer wächst
Vizeadmiral
Beiträge: 6768
Zitat pFn0L;16805880
Coole Idee.

Ich bin gespannt ob andere Hersteller das auch anbieten werden und wie es mit der Latenz aussieht.



Gaming dürfte da nicht unbedingt die Zielanforderung bei der Entwicklung gewesen sein ;)
#5
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1626
Sowas in die Richtung wäre vor allem für HTPCs interesant, stell mir die ne schicke Tastatur/Trackpad-Kombi vor die dank WLAN quasi in der ganzen Wohnung funktioniert.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]