> > > > ROCCAT Isku: Die dritte Tastatur im Bunde

ROCCAT Isku: Die dritte Tastatur im Bunde

Veröffentlicht am: von

roccatDer Hamburger Spezialist für Gamingzubehör ROCCAT stellte heute die dritte Tastatur aus dem eigenen Hause vor. Das „Isku Illuminated Gaming Keyboard“ soll Nachfolger von Valo und Arvo sein. Das Design der Isku basiert auf diversen Studien die ROCCAT unter Gamern durchführte. Wichtig waren dabei vor allem flexible Makrofunktionen und ein guter Anschlagpunkt für die Tasten. ROCCAT wählte daher mittelhohe Tasten, die weniger flach sind als Notebooktasten. Wichtigstes Feature ist das ROCCAT Talk Protokoll, mit dem Tastatur und Maus untereinander kommunizieren können. So ist es möglich die Makrofunktionen von Tastatur und Maus gleichzeitig umzuschalten. In der ROCCAT Kone ist das Feature bereits integriert. Die Tasten rund um die für Gamer wichtigen WASD-Tasten können doppelt belegt werden. So ist es möglich, bis zu 180 verschiedene Funktionen zu belegen. Dank Anti-Ghosting können mehrere gleichzeitig Tastenanschläge fehlerlos registriert und verarbeitet werden.

Die ROCCAT Isku soll im 2. Quartal 2011 für 79,99 Euro verfügbar sein.

Weiterführende Links