> > > > Saiteks drahtlose High-End-Maus Cyborg R.A.T.9 bald verfügbar

Saiteks drahtlose High-End-Maus Cyborg R.A.T.9 bald verfügbar

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newSaitek bietet unter dem Label Cyborg futuristisch anmutende Eingabegeräte an. In unserer aktuellen Hardwareluxx [printed] konnten wir bereits zwei neue und außergewöhnliche Mäuse testen, die "R.A.T. 5" und die "R.A.T. 7". Beide stechen vor allem durch ihre Anpassungsfähigkeit ins Auge und konnten uns überzeugen.

Mit der "R.A.T. 9" wird bald auch das Top-Modell der Serie auf den Markt kommen. Aufbauend auf der "R.A.T. 7" ist dieses Modell nunmehr kabellos und hält über 2,4 GHz-Funktechnologie Kontakt zum Rechner. Zwei mitgelieferte Lithium-Ionen-Akkus sollen sicherstellen, dass die Maus allezeit einsatzbereit ist - vorausgesetzt, man denkt immer daran, den entleerten Akku gleich in die Ladestation zu stecken. Auch die "R.A.T. 9" ist sehr anpassungsfähig. Sie wird mit je drei Handflächenauflage und drei Griffen für den kleinen Finger ausgeliefert, die sich in Material und Form voneinander unterscheiden. Auch Länge und Gewicht der Maus sind anpassbar. Ein "Twin Eye"-Lasersensor mit 5600 DPI soll hohe Präzision gewährleisten. Per Kippschalter kann zwischen vier anpassbaren DPI-Einstellungen gewechselt werden. Daneben gibt es fünf programmierbare Tasten.

In unserem Preisvergleich wird die "R.A.T. 9" bereits gelistet, demnach soll sie ab rund 90 Euro erhältlich werden - noch ist sie allerdings nicht lieferbar.

cyborg_rat_9

cyborg_rat_92

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar73597_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007
Hamburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 399
Ich hab meine R.A.T.7 seit 2 Wochen. Habe sie zusammen mit der Logitech G9x bestellt. Finde die Saitek von der Hardware her um einiges besser. Allerdings ist die Software nicht ganz so gut wie die von Logitech.
#13
Registriert seit: 14.03.2010
Berlin
Obergefreiter
Beiträge: 96
Bei großen Händen macht die bestimmt Sinn. Bei den meisten Mäusen kommt es mir so vor als fehle ein Stück. Die werd ich wohl mal probe zocken.
MfG Smile
#14
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3485
Also wenn ich die 9er mit meiner G700 vergleiche, dann gewinnt ganz klar Logitech. Alleine schon der bessere Sensor macht viel aus.
#15
customavatars/avatar11438_1.gif
Registriert seit: 21.06.2004
nähe Ffm
Oberbootsmann
Beiträge: 804
Naja finde die Maus nicht schlecht, denke die wird sich so knapp unter 80€ ansiedeln.
Vergleichbare Produkte liegen auf gleichem Preisniveau oder sind teurer:
Logitech G700 Gaming Mouse 73€
Razer Mamba Wireless Laser Gaming Mouse 95€
Microsoft SideWinder X8 Gaming Mouse 55€ (wobei die um einiges schlechter sein dürfte)

Bin mal auf den Test gespannt.
Finde die Optik auf alle Fälle ziemlich abgefahren.
#16
customavatars/avatar62089_1.gif
Registriert seit: 13.04.2007
Lemgo
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1360
Abgefahren auf jeden Fall.
Dieses "Daumenrad" stell ich mir nicht schlecht vor. Da kann man sicher was nettes mit machen.
Ich weiss noch nicht, ob die Optik lieben oder hassen soll.
Ich glaube, mich würden diese ganzen Kanten und Zwischenräume stören.
Aber wenns gefällt, und man damit klarkommt, warum nicht...
#17
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3485
Zitat BadeMeister;15664210

Microsoft SideWinder X8 Gaming Mouse 55€ (wobei die um einiges schlechter sein dürfte)


So schlecht ist die X8 nicht mal. Ist nur so eine sache mit der Form. Ich hatte die selber mal. Mir lag die nicht gut genug in der Hand. Technisch und von der Ausstattung war die echt was gutes. Die G700 ist aber eine ganz andere Welt im vergleich zur X8. Liegt einfach angenehmer in der Hand, der Sensor ist verdammt gut und wenn man die richtigen Akkus reinpackt hat man auch ne gute Laufzeit.

Die Mamba ist einfach nur zu teuer und dank Twin - Eye nicht wirklich gut. Hab selber die Imperator und der Sensor reagiert irgendwie komplett anders als der 9500er Avago. Hab das Gefühl das der Avago Sensor irgendwie ruhiger und präziser läuft.
#18
customavatars/avatar11438_1.gif
Registriert seit: 21.06.2004
nähe Ffm
Oberbootsmann
Beiträge: 804
Zitat gh0st76;15664898
So schlecht ist die X8 nicht mal. Ist nur so eine sache mit der Form. Ich hatte die selber mal. Mir lag die nicht gut genug in der Hand. Technisch und von der Ausstattung war die echt was gutes.


Nene so war das nicht gemeint. Hab selber die X8 im Einsatz und finde sie sicher nicht schlecht. Verarbeitung ist gut, wobei das Ladekabel machmal nen Wackler hat.
Der Treiber ist halt nicht so die Wucht. Da hätte sich M$ mal bisschen mehr Mühe geben können.
Nichts desto trotz halte ich die X8 in ihrem Preissegment für die beste Kabellose.

Spiele halt mit dem Gedanken mir in nächster Zeit "eine neue" zuzulegen.
Erst einmal die Tests zu dem Teil abwarten, wenn die ähnlich gut ist wie die G700 werde ich mir Cyborg holen.

Das Teil is optisch einfach zu geil :haha:
#19
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3485
Die Treiber von Microsoft waren schon immer funktionell. Die verzichten absichtlich auf so bunte Kinderzimmer Treiber wie Razer oder Roccat. Sieht nett aus aber sonst nichts. Bei den MS Treibern kann man die Maus auch einstellen wie bei Razer und Co. Nur das die nicht so bunt sind.
#20
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
die Maus liegt echt super in der Hand, hab ich nicht gedacht ^^
#21
customavatars/avatar25917_1.gif
Registriert seit: 08.08.2005
Regensburg
Bootsmann
Beiträge: 614
Hi,

also ich hab die 7er Probe gezockt und bin ABSOLUT Überzeugt von der Maus die 9er wird gekauft bei meiner Pranke ein Segen die Maus komplett auf sich selbst einzustellen, dafür fliegt die X8 raus.


Tschuuuuuuuuuuuuu
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]