> > > > Microsoft kündigt Arc Touch Maus an

Microsoft kündigt Arc Touch Maus an

Veröffentlicht am: von

MicrosoftDer Softwareriese Microsoft hat die Arc Touch Maus offiziell angekündigt. Laut dem Hersteller ist es möglich die Maus abzuflachen. Sie ist dann lediglich 15 Millimeter hoch und kann so einfach in der Laptop- oder Jackentasche verstaut werden. Die Maus arbeitet mit einem optischen Sensor und nutzt Microsofts Bluetrack-Technik. Die Oberseite der Maus ist mit berührungsempfindlichen Sensoren ausgestattet - das Mausrad wurde durch einen Sensor-Streifen ersetzt. Abhängig von der Fingergeschwindigkeit scrollt der Bildschirm langsam oder schnell auf und ab. Des Weiteren stehen drei zusätzliche Buttons auf dem Sensor-Streifen zur Verfügung. Die Funktionen dieser Tasten kann der Benutzer frei programmieren. Die Funkfrequenz der drahtlosen Maus liegt bei 2,4 GHz, außerdem steht eine Batteriestandsanzeige zur Verfügung. Geliefert wird die Arc Touch mit einem kompakten Nano-Transceiver, der sich bei Nichtgebrauch magnetisch am Boden der Maus befestigen lässt. Als Anschlussmöglichkeit steht dem Nutzer ein USB-Port zur Verfügung.

Arc_Touch_Maus_1

Arc_Touch_Maus_2

Die Microsofts Arc Touch soll ab November für 69,99 Euro ihren Besitzer wechseln. Das Modell verfügt über eine dreijährige, eingeschränkte Garantie. Die Maus ist noch nicht in unserem Preisvergleich gelistet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar133861_1.gif
Registriert seit: 30.04.2010
Neuruppin
Vizeadmiral
Beiträge: 7154
oO
#2
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1022
hmm sieht irgenwie interessant aus, aber was heißt genau \"Das Modell verfügt über eine dreijährige, eingeschränkte Garantie\"?
#3
customavatars/avatar11560_1.gif
Registriert seit: 28.06.2004
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 318
das bedeutet, dass das gerät eine 3jährige eingeschränkte garantie verfügt
#4
Registriert seit: 20.07.2009

Matrose
Beiträge: 4
Ganz ehrlich wenn man nix konstruktives beizutragen hat, einfach mal Finger ruhig halten ...

Die Frage ist durchaus berechtigt, weil ich den Begriff \"eingeschränkte Garantie\" auch nicht kenne.

Von daher mal Kopf in den Sand und tief durchatmen !
#5
customavatars/avatar132702_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010

Obergefreiter
Beiträge: 109
Eine eingeschränkte Garantie gibt es von fast allen Herstellern deshalb wundere ich mich, dass es hier so explizit erwähnt wird.

Dabei grenzt der Hersteller den Umfang der Garantie ein (bspw. keine Reparatur von Verschleißteile wie Batterien) oder er nennt bestimmte Umstände unter denen der Garantiefall eintritt (bspw. nur Schäden bei sachgemäßem Gebrauch; keine subjektiven oder ästhetischen Aspekte, etc).

Eine uneingeschränkte Garantie würde bedeuten, dass jeder Mangel ganz gleich aus welchem Grund oder welcher Art vom Hersteller behoben werden muss und dagegen sichert er sich ab. Ist also ganz normal und kein Grund skeptisch zu werden... ;)
#6
customavatars/avatar127270_1.gif
Registriert seit: 16.01.2010

Bootsmann
Beiträge: 745
Was aber meiner Meinung gerade bei ner Maus für den Mobilen einsatz ist, ist das man da nen USB-EMpfänger benötigt. Warum nutzt man nicht einfach BT und legt meinetwegen nen mini BT-Dongle bei, für die Leute die kein BT im Lappi haben ? Ich will da nix in den Lappi stecken muessen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Die neue Microsoft Arc Mouse (Surface Arc Mouse) im Test - klappbare und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MICROSOFT_ARC_MOUSE_LOGO

Eine Reisemaus soll vor allem kompakt und unkompliziert nutzbar sein. Microsofts neue Arc Mouse verspricht zusätzlich auch noch einige Rafinessen. Wir haben die klappbare Bluetooth-Maus deshalb mit einem Surface Book gekoppelt und gründlich getestetet.   Microsofts Namensschema kann etwas... [mehr]

Kingston HyperX Alloy Elite im Test - mechanische Tastatur mit elitärer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/KINGSTON_HYPERX_ALLOY_ELITE_LOGO2

Erst kürzlich haben wir mit der HyperX Alloy FPS die erste Tastatur von Kingston getestet. Doch der Speicherspezialist legt bereits nach. Auch die HyperX Alloy Elite wird mit Cherry MX-Switches angeboten, bietet aber eine deutlich umfangreichere Ausstattung. Doch wird sie dadurch zu einem... [mehr]

Mechanische Tastatur im Retro-Look - Nanoxia Ncore Retro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/NANOXIA_NCORE_RETRO_LOGO

Nanoxia ist nun auch in das Geschäft mit Tastaturen eingestiegen. Und damit die Ncore Retro in der Masse der mechanischen Tastaturen nicht untergeht, hat sie auch gleich einen ganz besonderen Look. Die Retro-Tastatur erinnert an alte Schreibmaschinentastaturen. Doch ist sie gleichzeitig technisch... [mehr]

Razer Basilisk im Test - die fortschrittlichste FPS-Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/RAZER_BASILISK_LOGO

Razer ist nicht gerade zurückhaltend, wenn es um kernige Aussagen zur neuen Gaming-Maus Basilik geht. Sie soll gleich die "fortschrittlichste FPS-Maus der Welt" sein. Im Test klären wir, was Razer damit meint - und ob der Hersteller vielleicht sogar Recht behält.  Geht es um... [mehr]