> > > > Neue innovative Mäuse von Speedlink

Neue innovative Mäuse von Speedlink

Veröffentlicht am: von

speedlinkTouchscreens und Bewegungssensoren finden immer mehr Anklang in der Computertechnik, da sie eine einfache und innovative Steuerung von Medien aller Art bieten. Neben diesen ist jedoch die einfache Computermaus das wichtigste Eingabegerät und trotz ihres Alters von schon 40 Jahren, präsentieren Hersteller immer neue Kreationen. Aber warum nicht Beides miteinander verbinden? Das dachte sich auch der Computerzubehör-Hersteller Speedlink, der eine Reihe neuer und innovativer Computermäuse vorstellte. Darunter befindet sich die weltweit erste PC-Maus mit einer Multitouch-Funktion, die bereits von einigen Laptops und Smartphones bekannt sein sollte.

Bei der ersten Maus handelt es sich um ein Modell für den ambitionierten Anwender. Die Rede ist von der Speedlink CUE Wireless Multitouch. Die CUE kommt ganz ohne mechanische Zusatztasten aus und erkennt dank sensibler Sensoren an der Oberseite, Gesten und Befehle mit bis zu zwei Fingern. Dabei ist die Maus eher schlicht und elegant gehalten. Auf eine Kabelanbindung wird gänzlich verzichtet, diese Aufgabe übernimmt die 2,4Ghz Funktechnik. So gelingt eine perfekte Kombination aus altbewährter Technik und neuer innovativer Steuerung.

CUE-SWT

Gleich drei verschiedene Varianten gibt es von der SAPHYR-Mausreihe. So kann der Kunde zwischen einziehbaren Flexkabel, 2,4Ghz Funktechnik und Bluetooth wählen. Alle Modelle arbeiten mit einem LED-Sensor, der mit blauen, kurzwelligen Licht eine fehlerfreie Abtastung auf fast jeder Oberfläche ermöglicht. Über Zusatztasten und einem dpi-Umschalter ist die Bedienung komfortabel. Eine wirkliche Innovation ist hier leider nicht zu entdecken, denn es fehlt die neue Touchoberfläche. Eine Kombination aus beiden wäre sicher sehr interessant gewesen.

SAPHYR_Bluetooth

Da aller guten Dinge drei sind, wird auch noch ein drittes Modell vorgestellt. Mit der FERRET will Speedlink die PC-Spieler ansprechen und auf deren Bedürfnisse eingehen. So bietet die FERRET einen optischen Sensor, welcher mit 3200 dpi auflöst und über einen Umschalter eingestellt werden kann. Trotz kompakter Ausmaße soll die Maus gut in der Hand liegen und ein angenehmes Spielen ermöglichen.

FERRET

Alle Modelle sollen ab Herbst im Handel verfügbar sein. Die CUE wird für einen Preis von 39,99€, die SAPHYR ab 14,99€ und die FERRET für 19,99€ über die Ladentheke wandern. In unserem Preisvergleich ist bisher nur die FERRET gelistet.

 Weiterführende Links:

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 11.01.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 343
ähm... alle hässlich
#2
Registriert seit: 07.10.2007
Europa
Kapitänleutnant
Beiträge: 2022
Ach, die Gaming Maus davon find ich garnicht mal hässlich. Aber SpeedLink? Nein danke.
#3
Registriert seit: 03.11.2008

Matrose
Beiträge: 17
Ja, von Speedlink werd ich mir auch nichts mehr kaufen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Cherry MX Board 8.0 und 9.0 - wahlweise Premium- oder Gaming-Optik aber immer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/CHERRY

Cherry ist im Gamingbereich mit den Cherry MX-Switches regelrecht omnipräsent, die von so ziemlich allen namhaften Herstellern genutzt werden. Doch Cherry bietet auch weiterhin eigene Tastaturen an. Wir haben mit dem MX Board 6.0 zuletzt ein wertiges, aber ganz klassisch designtes Modell... [mehr]

Mechanische Tastatur im Retro-Look - Nanoxia Ncore Retro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/NANOXIA_NCORE_RETRO_LOGO

Nanoxia ist nun auch in das Geschäft mit Tastaturen eingestiegen. Und damit die Ncore Retro in der Masse der mechanischen Tastaturen nicht untergeht, hat sie auch gleich einen ganz besonderen Look. Die Retro-Tastatur erinnert an alte Schreibmaschinentastaturen. Doch ist sie gleichzeitig technisch... [mehr]