> > > > Razer präsentiert mechanische Tastaturen: BlackWidow und BlackWidow Ultimate

Razer präsentiert mechanische Tastaturen: BlackWidow und BlackWidow Ultimate

Veröffentlicht am: von

razerWährend heutzutage überwiegend elektronische Tastaturen eingesetzt werden, fristen mechanische Tastaturen ein Nischendasein. Dabei können sie durchaus mit Vorteilen wie spürbarem Tastenfeedback und hoher Langlebigkeit aufwarten. Das scheint auch Razer nicht entgangen zu sein und entsprechend hat das Unternehmen reagiert.

Mit den beiden Tastaturen "BlackWidow" und "BlackWidow Ultimate" haben die Eingabegerätspezialisten jetzt ihre ersten mechanischen Tastaturen vorgestellt. Beide Tastaturen wurden vor allem für Spieler konzipiert. Die Basis-Variante "BlackWidow" setzt ausschließlich auf mechanische Tasten. Razer verspricht besonders gutes Tastenfeedback, hohe Eingabefrequenz und hohe Langlebigkeit (über 50 Millionen Tastenbetätigungen). Die Tasten lösen bereits  nach nur 2 mm Tastenweg aus und sollen damit herkömmlichen Spiele-Tastaturen überlegen sein. Die Tastatur bietet Multimedia-Tasten, fünf zusätzliche Makro-Tasten, zehn programmierbare Software-Profile und einen Gaming-Modus, der die Windows-Tasten deaktiviert. Die "BlackWidow" ist 475 x 171 x 30 mm groß und bringt beachtliche 1,4 kg auf die Waage.

Die Luxus-Ausführung "BlackWidow Ultimate" fügt noch einige Features hinzu. Hier sind sämtliche Tasten individuell beleuchtet. Die Leuchtintensität kann in fünf Stufen verstellt werden. Darüber hinaus bietet diese Ausführung zusätzlich einen USB-Port und Anschlüsse für ein Headset.

Die beiden mechanischen Tastaturen sollen ab September verfügbar werden. Razer gibt einen Preis von 79,99 Euro für die "BlackWidow" und einen von 129,99 Euro für die "BlackWidow Ultimate" an. In unserem Preisvergleich werden die Tastaturen noch nicht gelistet.

(Bilder zeigen die "BlackWidow Ultimate")

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (69)

#60
customavatars/avatar20314_1.gif
Registriert seit: 05.03.2005
Augsburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3453
Wobei man die BlackWidow nicht mit der x4 vergleichen kann. Das ist ein vollkommen anderes Schreibgefühl.
#61
customavatars/avatar20314_1.gif
Registriert seit: 05.03.2005
Augsburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3453
Also ich hab gerade die Ultimate bekommen, und muss sagen, im Moment bin ich noch begeistert. Auch verstehe ich nicht, was in Ami Foren rumgeistert, dass sie nur einnen 2KRO haette, bei mir sinds 6.
#62
customavatars/avatar70304_1.gif
Registriert seit: 11.08.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4445
Ryzion kannst du bitte was zur Lautstärke sagen? Ich habe meine bereits bestellt; hätte notfalls die 14 Tage falls doch nicht gefällt.
#63
customavatars/avatar37751_1.gif
Registriert seit: 30.03.2006
The Matrix
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1437
Na ich habe ja ein paar Produkte von Razer. Headset Megadol 7.1 (oder wie das noch mal heist) - Black Mamba und die Copperhead aber alle von den haben ein paar macken. Die Mamba quitscht, das Headset hat einen schlechten Sound weil es über USB ist und die copperhead hatte einen Kabelbruch( ist aber gefix ) Die Qualität von den könnte für den Preis viel besser sein. Und ich denke das Keybaord wird nicht besser sein als meine G19 die alles hat was Mann will und braucht, dazu kann ich mir auch die Beleuchtung ausuchen wellech ich haben will und nicht immer das Blaue -.-

MfG Joker X
#64
customavatars/avatar20314_1.gif
Registriert seit: 05.03.2005
Augsburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3453
Wo hast du deine bestellt? Bei Razer selber tut sich ja nicht viel. Auf nachfragen kommt nur sie wissen nicht wann das ding rausgeht, daher hab ichs mal in amerika bestellt.

Zur Lautstaerke, es sind halt mx blue drin und die klicken, nach meiner erfahrung werden die tastaturen nach 2 wochen lauter. Wenn du was leises willst, nimm eine andere tastaur.[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 16:09 ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:07 ----------

[/COLOR]
Zitat Joker X;16023352
Und ich denke das Keybaord wird nicht besser sein als meine G19 die alles hat was Mann will und braucht, dazu kann ich mir auch die Beleuchtung ausuchen wellech ich haben will und nicht immer das Blaue -.-

MfG Joker X


Tut mir leid, das zeigt mir, dass du noch nie eine mechanische hattest, wer einmal die blauen cherrys hatte, will nicht mehr weg.
#65
customavatars/avatar70304_1.gif
Registriert seit: 11.08.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4445
ok, danke

Ist es in etwa so wie ein Mausklick die Lautstärke?
#66
customavatars/avatar20314_1.gif
Registriert seit: 05.03.2005
Augsburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3453
der Klick selber ist ein wenig lauter, mit dem gesammten anschlag ist es deutlich lauter als eine maus.
#67
customavatars/avatar70304_1.gif
Registriert seit: 11.08.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4445
nochmals danke
#68
customavatars/avatar23841_1.gif
Registriert seit: 12.06.2005
Tuttlingen - Gliwice
Korvettenkapitän
Beiträge: 2539
Zitat WickedClown;16023930
ok, danke

Ist es in etwa so wie ein Mausklick die Lautstärke?



:fresse:
Lautstärke auf Mausklickniveau bekommst du nur mir einer Tastatur im Notebookdesign hin, wenn überhaupt.
Mechanische sind beileibe keine Leisetreter, sind eher so laut wie stinknormale Rubberdomes, jedoch "fühlt" sich die Lautstärke da richtig gut an.
Da liegen Welten dazwischen.

@JokerX, nimms mir nicht übel, aber du bist das beste Beispiel dafür, wie perfekt das Marketing von Logitech funktioniert. Die wären sicher auch keiner mechanischer Tastatur abgeneigt...... aber zu welchem Preis?
Müssten die dem UBBerprogamern einreden, dass ihre Tastaturen doch nicht aussehen sollen wie Neonlichtreklamen ?
Mechanische Tasten + viel sinnloser G1x-Quatsch zusammen dürften nicht grad günstig werden
#69
customavatars/avatar37751_1.gif
Registriert seit: 30.03.2006
The Matrix
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1437
Ich nehme es keinen übel. Nur wenn man mal die G19 hatte dan merkt man aber auch das man auf solche kleinichkeiten nicht verzichten will und ich habe bestimmt nicht die Tastatur gekauft weil Logitech ein perfektes Marketing gemacht hat. Da ist Razer besser drin. Schön und gut wenn sie Mechanisch ist. Nur sie hat halt nicht das was ich brauche. Da ich nicht nur Shooter zocke sonder auch MMo/Strategiespiele sind teilweisse viele makros wichtig und das kleine LCD display ist sehr praktisch, hätte die Razer das auch wäre sie schon längs bei mir :) Es ist ja nicht so das ich ein anti Razer fan bin im gegenteil. Aber ich bin mal auf die ersten berichte der User gespannt die sagen das das ding nicht so Funktioniert wie es soll oder einige davon nach 2 Monaten defekt sind, den das past zu Razer.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Dream Machines DM1 PRO S im Test - ein Traum von einer Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S_LOGO

Wie soll die ideale Maus für Spieler aussehen? Dream Machines möchte die Frage mit der DM1 PRO S beantworten. Und tatsächlich spricht auf dem Papier viel für die in Polen designte Maus. Der brandaktuelle optische Sensor, die flache und für alle Griffe geeignete Form und das bemerkenswert... [mehr]