> > > > Mircosoft stellt zwei neue kabellose Mäuse vor

Mircosoft stellt zwei neue kabellose Mäuse vor

Veröffentlicht am: von

MicrosoftDer Softwareriese Microsoft stellt neben Betriebssystemen und Spielekonsolen auch Hardware her. Heute stellte man zwei neue kabellose Mäuse vor, die mit einem sogenannten Nano-Receiver ausgestattet sind, welcher weniger als einen Zentimeter aus dem USB-Port herausragt und beim Transport in der Maus verschwinden kann. Den Anfang macht die Microsoft Wireless Mobile Mouse 1000, eine wirklich kleine und sehr mobile Notebookmaus. Der zweite Kandidat ist die Microsoft Wireless Mobile Mouse 3000 v2. Sie ist etwas größer und besitzt eine LED-Batteriestandsanzeige sowie gummierte Seitenflächen. Beiden Mäusen ist die 2,4-GHz-Funktechnologie gemein, die für unterbrechungsfreies Arbeiten sorgen soll. Die Akkus beider Mäuse sollen bis zu 10 Monate halten und sind sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder geeignet.

Die Microsoft Wireless Mobile Mouse 1000 soll laut Microsoft ab dem 2. August verfügbar sein und 14,99 Euro kosten, in unserem Preisvergleich ist sie bereits für etwa 10 Euro gelistet. Für die Microsoft Wireless Mobile Mouse 3000 v2 verlangt Microsoft 19,99 Euro, sie soll ab sofort verfügbar sein. In unserem Preisvergleich ist die neue Version allerdings noch nicht gelistet. {gallery}/galleries/news/agutsmann/microsoft_wirelesse_mouse{/gallery}

Weiterführende Links

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1020
10 Monate sollen die akkus halten? Wie jetzt ohne aufzuladen?
#2
customavatars/avatar60123_1.gif
Registriert seit: 15.03.2007
Cottbus
Admiral
Beiträge: 9037
was für akkus sollen das denn sein die solange halten.
#3
customavatars/avatar91255_1.gif
Registriert seit: 11.05.2008
Raum Stuttgart
Stabsgefreiter
Beiträge: 377
die maus verbraucht so wenig das diese solange halten. Hab hier ebenfalls eine mit zwei normalen batterien und die hält schon \"immer\" also ca 9 monate ziemlich kurios wie die das machen
#4
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1020
hmm die wie oft ist sie denn in gebraucht? Denke ein wenn sie so am tag 10h gebraucht wird. hält die doch nie und nimmer so lange, und wenn doch. 1a :D
#5
Registriert seit: 31.10.2005
Nähe Wiesbaden (Hessen)
Matrose
Beiträge: 18
Die Logitech Mäuse halten sogar 12 Monate.. :)
#6
customavatars/avatar19594_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1960
Ich habe hier eine Logitech NX80, die hält auch bei regelmäßiger Benutzung ca. 8 Monate.

Daher sehe ich da kein Problem.
#7
Registriert seit: 27.02.2006

Obergefreiter
Beiträge: 114
wie isn die 1000er fürs notebook so??

kann da jmd was drüber erzählen??

danke:)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]