> > > > Scythe stellt USB-Fußschalter vor

Scythe stellt USB-Fußschalter vor

Veröffentlicht am: von

scytheDer japanische Luftkühlungsspezialist Scythe hat sein Produktportfolio jetzt durch ein ungewöhnliches Eingabegerät ergänzt. Die "USB Foot Switch"-Reihe umfasst drei verschiedene USB-Fußschalter (mit ein, zwei oder drei Tasten). Diesen Pedalen können per spezieller Software frei Tastenbelegungen zugewiesen werden. So lassen sich auch die Füße zur Computerbedienung hinzuziehen. Die Fußschalter sollen durch ein robustes Design und saubere Verarbeitung überzeugen. Sie sind für eine Million Schaltzyklen ausgelegt.

Die offiziellen Preisempfehlungen sehen wie folgt aus: für den "USB Foot Switch Single" werden 23,90 Euro, für den "USB Foot Switch Double" und "Triple" 33,90 bzw. 39,90 Euro angesetzt. Diese Fußschalter sollen umgehend verfügbar werden. In unserem Preisvergleich sucht man noch vergeblich nach ihnen.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/scythe_USB_Foot_Switch{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1525
Davon könnte ich 3 an meinen Car PC anschließen. Dann hätte ich 6 Pedale. :D
#7
customavatars/avatar57663_1.gif
Registriert seit: 09.02.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1731
Imho gar keine blöde Sache.

Die Anzahl der Tasten auf Maus und Tastatur, die man ohne negative Auswirkungen auf Aiming und/oder Bewegungsmöglichkeiten betätigen kann, ist eingeschränkt.

Da macht sowas für z.B. Push-to-talk durchaus Sinn.
#8
Registriert seit: 15.11.2009

Matrose
Beiträge: 0
Ihr wisst aber schon das es sowas schon länger gibt. Braucht man für Transkriptionen http://files.tradoria.de/b30a5ebeffe0eb2c12db40d4b387347a/images/8a492bdbfc1b27ebc9fb3ac96f8b6ad2.jpg
#9
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1498
So dumm ist das wirklich nicht!! Bei allen möglichen Spielen hat man ja meist \"alle Hände voll zu tun\"... könnte mir vorstellen, einen Umschalter drauf zu packen,... links normaler Rushmode, rechts Sniper config,... oder so =)
#10
customavatars/avatar134878_1.gif
Registriert seit: 19.05.2010
Hessen.
Hauptgefreiter
Beiträge: 228
Für Leute, die körperlich behindert sind und z.b. nur einen Arm bewegen können, vielleicht gar niocht mal so schlecht...
#11
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1654
Alles richtig,für Push to Talk zBsp genial...aber das mit dem NähmaschienenSimulator topt alles.... XD
#12
customavatars/avatar57663_1.gif
Registriert seit: 09.02.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1731
Reviews:

YouTube - Scythe USB Triple Foot Switch Review

Technic3D Review: Eingabegeräte: Kurztest: Scythe USB Triple Foot Switch - Seite 1: Einleitung

Positiv ist auf jeden Fall, dass die Einstellung direkt im Foot Switch gespeichert werden und kein Treiber laufen muss.

Etwas negativ finde ich die fehlende Makro-Funktion und dass das Teil anscheinend nicht verstellbar ist.
#13
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3444
Zitat Bullveyr;14819357
Imho gar keine blöde Sache.

Die Anzahl der Tasten auf Maus und Tastatur, die man ohne negative Auswirkungen auf Aiming und/oder Bewegungsmöglichkeiten betätigen kann, ist eingeschränkt.

Da macht sowas für z.B. Push-to-talk durchaus Sinn.


Ist dann nur nicht mehr Push-to-talk sondern Kick-to-talk. :D
#14
customavatars/avatar41046_1.gif
Registriert seit: 02.06.2006
Bei Nürnberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2422
Zitat
Wenn man die Hoch und Runter Pfeiltasten draufmacht kann man die Teile doch auch als Pedale in Rennspielen benutzen, von daher garnicht so eine schlechte Idee von Scythe.


Ja, wahnsinns Idee, weil es ja für 40 EUR nicht schon richtige analoge Pedale mit Lenkrad gibt.

(ironiemodus aus)
#15
customavatars/avatar94702_1.gif
Registriert seit: 10.07.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 963
Ziemlich lustig das Teil. :D

Aber die Mods dürften sich doch freuen oder nicht? Endlich nicht mehr F5 drücken sondern nur den Fuß einmal bewegen. :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Cherry MX Board 8.0 und 9.0 - wahlweise Premium- oder Gaming-Optik aber immer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/CHERRY

Cherry ist im Gamingbereich mit den Cherry MX-Switches regelrecht omnipräsent, die von so ziemlich allen namhaften Herstellern genutzt werden. Doch Cherry bietet auch weiterhin eigene Tastaturen an. Wir haben mit dem MX Board 6.0 zuletzt ein wertiges, aber ganz klassisch designtes Modell... [mehr]

nerdytec Couchmaster Cycon im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NERDYTEC_COUCHMASTER_CYCON/NERDYTEC_COUCHMASTER_CYCON_LOGO

Das typische Lapboard ermöglicht es, Maus und Tastatur auch entspannt auf der Couch zu nutzen. Doch wie das Name schon sagt, ruht das Lapboard auf dem Schoß. Entsprechend lastet es auf dem Nutzer und das Board will ausbalanciert werden. Wäre es da nicht komfortabler, wenn das Lapboard einfach... [mehr]