> > > > Scythe stellt USB-Fußschalter vor

Scythe stellt USB-Fußschalter vor

Veröffentlicht am: von

scytheDer japanische Luftkühlungsspezialist Scythe hat sein Produktportfolio jetzt durch ein ungewöhnliches Eingabegerät ergänzt. Die "USB Foot Switch"-Reihe umfasst drei verschiedene USB-Fußschalter (mit ein, zwei oder drei Tasten). Diesen Pedalen können per spezieller Software frei Tastenbelegungen zugewiesen werden. So lassen sich auch die Füße zur Computerbedienung hinzuziehen. Die Fußschalter sollen durch ein robustes Design und saubere Verarbeitung überzeugen. Sie sind für eine Million Schaltzyklen ausgelegt.

Die offiziellen Preisempfehlungen sehen wie folgt aus: für den "USB Foot Switch Single" werden 23,90 Euro, für den "USB Foot Switch Double" und "Triple" 33,90 bzw. 39,90 Euro angesetzt. Diese Fußschalter sollen umgehend verfügbar werden. In unserem Preisvergleich sucht man noch vergeblich nach ihnen.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/scythe_USB_Foot_Switch{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1814
Davon könnte ich 3 an meinen Car PC anschließen. Dann hätte ich 6 Pedale. :D
#7
customavatars/avatar57663_1.gif
Registriert seit: 09.02.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1731
Imho gar keine blöde Sache.

Die Anzahl der Tasten auf Maus und Tastatur, die man ohne negative Auswirkungen auf Aiming und/oder Bewegungsmöglichkeiten betätigen kann, ist eingeschränkt.

Da macht sowas für z.B. Push-to-talk durchaus Sinn.
#8
Registriert seit: 15.11.2009

Matrose
Beiträge: 0
Ihr wisst aber schon das es sowas schon länger gibt. Braucht man für Transkriptionen http://files.tradoria.de/b30a5ebeffe0eb2c12db40d4b387347a/images/8a492bdbfc1b27ebc9fb3ac96f8b6ad2.jpg
#9
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1505
So dumm ist das wirklich nicht!! Bei allen möglichen Spielen hat man ja meist \"alle Hände voll zu tun\"... könnte mir vorstellen, einen Umschalter drauf zu packen,... links normaler Rushmode, rechts Sniper config,... oder so =)
#10
customavatars/avatar134878_1.gif
Registriert seit: 19.05.2010
Hessen.
Hauptgefreiter
Beiträge: 228
Für Leute, die körperlich behindert sind und z.b. nur einen Arm bewegen können, vielleicht gar niocht mal so schlecht...
#11
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
Alles richtig,für Push to Talk zBsp genial...aber das mit dem NähmaschienenSimulator topt alles.... XD
#12
customavatars/avatar57663_1.gif
Registriert seit: 09.02.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1731
Reviews:

YouTube - Scythe USB Triple Foot Switch Review

Technic3D Review: Eingabegeräte: Kurztest: Scythe USB Triple Foot Switch - Seite 1: Einleitung

Positiv ist auf jeden Fall, dass die Einstellung direkt im Foot Switch gespeichert werden und kein Treiber laufen muss.

Etwas negativ finde ich die fehlende Makro-Funktion und dass das Teil anscheinend nicht verstellbar ist.
#13
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3485
Zitat Bullveyr;14819357
Imho gar keine blöde Sache.

Die Anzahl der Tasten auf Maus und Tastatur, die man ohne negative Auswirkungen auf Aiming und/oder Bewegungsmöglichkeiten betätigen kann, ist eingeschränkt.

Da macht sowas für z.B. Push-to-talk durchaus Sinn.


Ist dann nur nicht mehr Push-to-talk sondern Kick-to-talk. :D
#14
customavatars/avatar41046_1.gif
Registriert seit: 02.06.2006
Bei Nürnberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2444
Zitat
Wenn man die Hoch und Runter Pfeiltasten draufmacht kann man die Teile doch auch als Pedale in Rennspielen benutzen, von daher garnicht so eine schlechte Idee von Scythe.


Ja, wahnsinns Idee, weil es ja für 40 EUR nicht schon richtige analoge Pedale mit Lenkrad gibt.

(ironiemodus aus)
#15
customavatars/avatar94702_1.gif
Registriert seit: 10.07.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 963
Ziemlich lustig das Teil. :D

Aber die Mods dürften sich doch freuen oder nicht? Endlich nicht mehr F5 drücken sondern nur den Fuß einmal bewegen. :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]