> > > > Prestigio zeigt 'neue' Gamer-Maus

Prestigio zeigt 'neue' Gamer-Maus

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx_news_new

Prestigio, hierzulande eher unbekannt, veröäffentlichte in diesen Tagen eine "Highend-Gamer-Maus" mit dem Namen "PMSG1". Ein Sensor mit 5040 DPI soll für hohe Genauigkeit sorgen, drei verschiedene Farbvarianten sollen jedem Geschmack treffen. Gewichtanpassung, 1000 Hz Polling-Rate, Keramik-Gleiter, eine Beschleunigung von bis zu 30G und ein 4-Wege-Scrollrad gelten als Standard im Bereich der Gaming-Mäuse. Spezifikationen und Optik ähneln denen der von uns vor einiger Zeit getesteten Ozone Smog (zum Test) sehr. Dass es sich um das gleiche Modell handelt, ist wahrscheinlich. Der Preis soll bei ca. 45 Euro liegen.

prestigio

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar79380_1.gif
Registriert seit: 07.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2177
Was mir sofort positiv auffällt ist die Auflage für den kleinen Finger. Das vermisse ich extrem bei meiner MX518. Ansonsten, für mich, zum Grossteil technischer Overkill den ich nicht brauche (von den Keramikgleitern evtl. mal abgesehen).
#2
customavatars/avatar57663_1.gif
Registriert seit: 09.02.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1731
Noch ein Hersteller der die Maus einkauft. :o
#3
Registriert seit: 04.07.2009

TaaHM-Holic
Diva
Beiträge: 3564
Zitat lo0p;14676936
Was mir sofort positiv auffällt ist die Auflage für den kleinen Finger. Das vermisse ich extrem bei meiner MX518. Ansonsten, für mich, zum Grossteil technischer Overkill den ich nicht brauche (von den Keramikgleitern evtl. mal abgesehen).


Ob "diese" Auflage so genial ist? :confused:
#4
customavatars/avatar118756_1.gif
Registriert seit: 25.08.2009
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 302
Für 45 Euro darf die auch technischer Overkill sein ^^

...aber Ozone Smog? Eh... gibt man seinen Produkten nicht normalerweise gute Namen? ^^
#5
customavatars/avatar79380_1.gif
Registriert seit: 07.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2177
Zitat FantajiNNN;14677654
Ob "diese" Auflage so genial ist? :confused:


Ka, ich beurteile jetzt mal nur den Grundgedanken dieser Auflage :)
#6
Registriert seit: 13.05.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3728
Zitat AuroraFlash;14678162
Für 45 Euro darf die auch technischer Overkill sein ^^

...aber Ozone Smog? Eh... gibt man seinen Produkten nicht normalerweise gute Namen? ^^


Die meisten Käufer der Maus sind nicht gerade die schönsten Leute, sprichtwort Gamer.
#7
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4197
Hehe stimmt, schon wieder so ein Nager...
Das artet ja aus wie bei der Cyber Snipa Stinger, da gabs auch gefühlte 30 gleiche.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Logitech G502 Proteus Spectrum - die tunable RGB-Gaming-Maus im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM_LOGO

Unter den rein kabelgebundenen Mäusen ist die G502 Logitechs Gaming Top-Modell. Wir wollen im Test herausfinden, ob die Maus in der RGB-Variante Proteus Spectrum sich auch vor die Flaggschiffe der Konkurrenz setzen kann.     Logitech hatte bei der Entwicklung der G502 einen großen... [mehr]

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Razer Naga Hex V2 im Test - mehr DPI, mehr Tasten, mehr Farben

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_NAGA_HEX_V2/RAZER_NAGA_HEX_V2_LOGO

Die neu aufgelegte Naga Hex V2 wurde im Vergleich zur ersten Version deutlich überarbeitet. Razer hat am Auflösungsvermögen des Sensors geschraubt, eine zusätzliche Daumentaste realisiert und ein RGB-Beleuchtungssystem integriert. Dazu polarisiert die Naga Hex V2 mit ihrem matten Gehäuse auch... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Razer BlackWidow X Chroma im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA_LOGO

Die Razer BlackWidow X ist der jüngste Spross der BlackWidow-Serie. Aufgewertet mit einem Aluminiumgehäuse und freistehenden Switches verspricht sie optisch eine Rundumerneuerung. Doch wie sieht es mit Blick auf Funktionalität und Features aus?   Schon seit 2010 bietet Razer mit der... [mehr]