> > > > Mercedes-Benz 300 SL als kabellose Maus

Mercedes-Benz 300 SL als kabellose Maus

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
SUNNYTRADE

Oldtimer sind wieder im Kommen, soviel steht fest. Wie der Stuttgarter Hersteller von Eingabegeräten Sunnytrade heute bekanntgab, will man deshalb demnächst eine kabellose Maus im Design eines Mercedes-Benz 300 SL der 50ziger Jahre anbieten. Die Computermaus vertraut dabei auf einen 800-dpi-Sensor sowie einen USB-Micro-Empfänger mit 2,4 GHz Funktechnologie und bis zu 10 Metern Reichweite. Als besonderer Clou sind die Front- und Heckleuchten mit LEDs versehen und sollen im Betrieb originalgetreu leuchten. Das Modell im Maßstab 1:40 soll zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 49,90 Euro verfügbar sein. Weitere Modelle sollen folgen.

{gallery}/galleries/news/gmumme/sunny_mercedes_300/{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar39039_1.gif
Registriert seit: 22.04.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1867
Als Auto einfach großartig als Computer Maus lölchen.
Echt ein richtiger fan boy Artikel.
Wenigsten kann man damit mir Stiel header verteilen .
#2
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5378
Jaja, mein Auto gibts auch als PC-Maus. Kaufen würd ichs trotzdem nicht. Gimmicks und Staubfänger sind das, mehr nicht.
#3
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5378
Guckst Du:
http://www.amazon.com/Road-Mice-Wireless-Mustang-Mouse/dp/B001P05MHK
#4
customavatars/avatar131792_1.gif
Registriert seit: 21.03.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 351
dann lieber 1:1 in der Garage
#5
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1638
Nice! Kommt auf dem Schreibtisch beim Mercedes Händler meines Vertrauens sicher ganz gut...
#6
customavatars/avatar52861_1.gif
Registriert seit: 03.12.2006
Mars
Leutnant zur See
Beiträge: 1190
Wie süß ^^
#7
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1486
Was ne News... auf der Cebit gab es einen Anbieter, der alle möglichen Automodelle als Maus angeboten hat.

Pro:
Tatsächlich sehr hochwertige Fertigung (ich bin da penibel!), kein Plastikmüll, den man sofort als Maus entlarven kann. Man muss schon GANZ genau hinschauen um das Auto als Maus zu identifizieren.

Contra:
Wer braucht sowas!? Nicht gerade sehr ergonomisch...

Fazit:
Gimmick für Fanboys bestimmter Autos - nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Logitech G502 Proteus Spectrum - die tunable RGB-Gaming-Maus im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM_LOGO

Unter den rein kabelgebundenen Mäusen ist die G502 Logitechs Gaming Top-Modell. Wir wollen im Test herausfinden, ob die Maus in der RGB-Variante Proteus Spectrum sich auch vor die Flaggschiffe der Konkurrenz setzen kann.     Logitech hatte bei der Entwicklung der G502 einen großen... [mehr]

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Razer Naga Hex V2 im Test - mehr DPI, mehr Tasten, mehr Farben

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_NAGA_HEX_V2/RAZER_NAGA_HEX_V2_LOGO

Die neu aufgelegte Naga Hex V2 wurde im Vergleich zur ersten Version deutlich überarbeitet. Razer hat am Auflösungsvermögen des Sensors geschraubt, eine zusätzliche Daumentaste realisiert und ein RGB-Beleuchtungssystem integriert. Dazu polarisiert die Naga Hex V2 mit ihrem matten Gehäuse auch... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Razer BlackWidow X Chroma im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA_LOGO

Die Razer BlackWidow X ist der jüngste Spross der BlackWidow-Serie. Aufgewertet mit einem Aluminiumgehäuse und freistehenden Switches verspricht sie optisch eine Rundumerneuerung. Doch wie sieht es mit Blick auf Funktionalität und Features aus?   Schon seit 2010 bietet Razer mit der... [mehr]