> > > > Logitech stellt Wireless Desktop MK710 vor

Logitech stellt Wireless Desktop MK710 vor

Veröffentlicht am: von

logitech_newDer Schweizer Hersteller Logitech, welcher bekannt für sein hochwertigen Eingabegeräte ist, stellte nun ein neues Wireless-Desktop namens "MK710" vor. Eine der Neuigkeiten, welche sicherlich am erwähnenswertesten ist, ist die Batterielaufzeit. Logitech wirbt mit einer Laufzeit von bis zu drei Jahren. Dies wird unter anderem auch dadurch erreicht, weil beide Geräte nach dem Gebrauch recht schnell den Aktivmodus verlassen. Dies spart Strom und verkürzt die Verzögerungszeit für den nächsten Gebrauch. Demnach wäre Logitech der erste Hersteller, welcher mit einer so hohen Laufzeit auftrumpfen kann. Die lange Laufzeit konnte natürlich nicht erprobt werden und wurde demnach berechnet. Bei dieser Berechnung ging man von einer Büroumgebung mit jährlich 2 Millioen Tastenanschlägen aus. Bei der kabellosen Übertragung setzt man auf die 2,4-GHz-Technologie. Die Datenübertragung erfolgt nahezu verzögerungsfrei und wird mit einer 128-Bit-AES-Verschlüsselung versehen. Der Nutzer kann also sicher sein, dass seine Eingaben auf dem Weg zum Empfänger abhörsicher sind. Zur weiteren Ausstattung gehört eine gepolsterte Handballenauflage. Das Display informiert den Nutzer mit dem aktuellen Status der Feststell-, Rollen- und Numtaste sowie den Batteriestatus. Die dazugehörige Lasermaus ist für viele Oberflächen geeignet und besitzt, zusätzlich zu den herkömmlichen Tasten, drei weitere, welche frei programmierbar sind. Dank der Rechtshänderform liegt die Maus gut in der Hand. Allerdings ist sie dadurch für Linkshänder weniger gut geeignet. Das neue Logitech Wireless Desktop kommt ab Februar 2010 in die Geschäfte. Für 99,99 Euro wechselt das MK710 dann seinen Besitzer.

MK710_2

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 19.12.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 819
Hört sich schonmal recht interessant an. Aber sind den auch schon Preise für das Pack ohne Maus bekannt, oder wird es dieses überhaupt geben?

Aber erstmal abwarten und ausprobieren...
#2
Registriert seit: 25.04.2010

Matrose
Beiträge: 0
auf logitechs seite steht noch nichts ich schätze mal wird so um die 60-70 euro kosten ohne maus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Razer Naga Hex V2 im Test - mehr DPI, mehr Tasten, mehr Farben

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_NAGA_HEX_V2/RAZER_NAGA_HEX_V2_LOGO

Die neu aufgelegte Naga Hex V2 wurde im Vergleich zur ersten Version deutlich überarbeitet. Razer hat am Auflösungsvermögen des Sensors geschraubt, eine zusätzliche Daumentaste realisiert und ein RGB-Beleuchtungssystem integriert. Dazu polarisiert die Naga Hex V2 mit ihrem matten Gehäuse auch... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Razer BlackWidow X Chroma im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA_LOGO

Die Razer BlackWidow X ist der jüngste Spross der BlackWidow-Serie. Aufgewertet mit einem Aluminiumgehäuse und freistehenden Switches verspricht sie optisch eine Rundumerneuerung. Doch wie sieht es mit Blick auf Funktionalität und Features aus?   Schon seit 2010 bietet Razer mit der... [mehr]

Mechanische Low-Profile-Tastatur Tesoro Gram Spectrum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TESORO_GRAM_SPECTRUM/TESORO_GRAM_SPECTRUM_LOGO

Manchen Nutzer stört die hohe Bauhöhe von mechanischen Tastaturen. Für sie könnte Tesoros Gram Spectrum gerade recht kommen - eine mechanische Tastatur in Low-Profile-Bauweise. Wir klären im Test, ob das RGB-Eingabegerät nicht nur relativ flach ausfällt, sondern auch eine vollwertige... [mehr]