> > > > Logitech stellt Wireless Desktop MK710 vor

Logitech stellt Wireless Desktop MK710 vor

Veröffentlicht am: von

logitech_newDer Schweizer Hersteller Logitech, welcher bekannt für sein hochwertigen Eingabegeräte ist, stellte nun ein neues Wireless-Desktop namens "MK710" vor. Eine der Neuigkeiten, welche sicherlich am erwähnenswertesten ist, ist die Batterielaufzeit. Logitech wirbt mit einer Laufzeit von bis zu drei Jahren. Dies wird unter anderem auch dadurch erreicht, weil beide Geräte nach dem Gebrauch recht schnell den Aktivmodus verlassen. Dies spart Strom und verkürzt die Verzögerungszeit für den nächsten Gebrauch. Demnach wäre Logitech der erste Hersteller, welcher mit einer so hohen Laufzeit auftrumpfen kann. Die lange Laufzeit konnte natürlich nicht erprobt werden und wurde demnach berechnet. Bei dieser Berechnung ging man von einer Büroumgebung mit jährlich 2 Millioen Tastenanschlägen aus. Bei der kabellosen Übertragung setzt man auf die 2,4-GHz-Technologie. Die Datenübertragung erfolgt nahezu verzögerungsfrei und wird mit einer 128-Bit-AES-Verschlüsselung versehen. Der Nutzer kann also sicher sein, dass seine Eingaben auf dem Weg zum Empfänger abhörsicher sind. Zur weiteren Ausstattung gehört eine gepolsterte Handballenauflage. Das Display informiert den Nutzer mit dem aktuellen Status der Feststell-, Rollen- und Numtaste sowie den Batteriestatus. Die dazugehörige Lasermaus ist für viele Oberflächen geeignet und besitzt, zusätzlich zu den herkömmlichen Tasten, drei weitere, welche frei programmierbar sind. Dank der Rechtshänderform liegt die Maus gut in der Hand. Allerdings ist sie dadurch für Linkshänder weniger gut geeignet. Das neue Logitech Wireless Desktop kommt ab Februar 2010 in die Geschäfte. Für 99,99 Euro wechselt das MK710 dann seinen Besitzer.

MK710_2

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 19.12.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 819
Hört sich schonmal recht interessant an. Aber sind den auch schon Preise für das Pack ohne Maus bekannt, oder wird es dieses überhaupt geben?

Aber erstmal abwarten und ausprobieren...
#2
Registriert seit: 25.04.2010

Matrose
Beiträge: 0
auf logitechs seite steht noch nichts ich schätze mal wird so um die 60-70 euro kosten ohne maus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Razer Basilisk im Test - die fortschrittlichste FPS-Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/RAZER_BASILISK_LOGO

Razer ist nicht gerade zurückhaltend, wenn es um kernige Aussagen zur neuen Gaming-Maus Basilik geht. Sie soll gleich die "fortschrittlichste FPS-Maus der Welt" sein. Im Test klären wir, was Razer damit meint - und ob der Hersteller vielleicht sogar Recht behält.  Geht es um... [mehr]

Die neue Microsoft Arc Mouse (Surface Arc Mouse) im Test - klappbare und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MICROSOFT_ARC_MOUSE_LOGO

Eine Reisemaus soll vor allem kompakt und unkompliziert nutzbar sein. Microsofts neue Arc Mouse verspricht zusätzlich auch noch einige Rafinessen. Wir haben die klappbare Bluetooth-Maus deshalb mit einem Surface Book gekoppelt und gründlich getestetet.   Microsofts Namensschema kann etwas... [mehr]

Kingston HyperX Alloy Elite im Test - mechanische Tastatur mit elitärer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/KINGSTON_HYPERX_ALLOY_ELITE_LOGO2

Erst kürzlich haben wir mit der HyperX Alloy FPS die erste Tastatur von Kingston getestet. Doch der Speicherspezialist legt bereits nach. Auch die HyperX Alloy Elite wird mit Cherry MX-Switches angeboten, bietet aber eine deutlich umfangreichere Ausstattung. Doch wird sie dadurch zu einem... [mehr]

Gaming-Tastatur Patriot Viper V760 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/PATRIOT_VIPER_V760_LOGO

Wenn Speicherspezialisten Tastaturen ins Programm aufnehmen, kann das eine richtige Erfolgsstory werden. Darauf hofft auch Patriot mit der neuen Viper V760. Auf dem Papier sind die Voraussetzungen gut: Die Full-Size-Tastatur kombiniert mechanische Switches mit einer RGB-Beleuchtung und wirft... [mehr]

Microsoft Classic IntelliMouse - ein Klassiker wird neu aufgelegt (Update:...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Microsofts IntelliMouse-Familie hat teilweise regelrechten Kultstatus. So mancher Fan der Eingabegeräte soll sich sogar einen Vorrat gebunkert haben. Doch auch Microsoft hat sie nicht vergessen und kündigt nun ganz offiziell eine Neuauflage an - wenn auch zunächst nur in Form einer... [mehr]