> > > > Hochglanz-Tastatur von Enermax

Hochglanz-Tastatur von Enermax

Veröffentlicht am: von
enermaxlogoDer taiwanesische Hersteller Enermax führt seit längerem auch Tastaturen im Angebot. Die Aluminiumtastaturen der "Aurora"-Reihe haben durchaus ihre Anhänger gefunden. Nun hat das Unternehmen mit der "Acrylux" eine neue Tastatur vorgestellt, die dank Acryloberfläche mit Hochglanzeffekt daherkommt. Somit soll an den momentanen Trend zur Klavierlackoptik angeknüpft werden. Dabei ist die Tastatur laut Herstelleraussage dank hochverdichtetem Acryl belastbar und kratzfest. Das Design wird durch rot oder blau beleuchtete Statusanzeigen und das jeweils farblich passende Hersteller-Logo abgerundet. Insgesamt soll so ein elegantes und individuelles Erscheinungsbild der Tastatur gewährleistet werden. Die "Acrylux" setzt auf flache und kantenfreie Tasten mit sanftem und leisen Anschlag für hohen Schreibkomfort. Wie z.B. die beliebte Cherry "eVolution Stream" ist das Enermax-Eingabegerät mit einer Notebooktastatur vergleichbar. Die Tastatur bietet darüber hinaus einen integrierten USB-Hub, zwei USB-2.0-Geräte können an ihr angeschlossen werden. Enermax plant auch eine kabellose Variante der neuen Tastatur.

Die "Acrylux" gibt es in weiß oder schwarz, die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 56,90 Euro. Sie soll ab sofort verfügbar sein. Die "Acrylux Wireless" soll ab Januar für 66,90 Euro (UVP) verfügbar werden. In unserem Preisvergleich sind beide Varianten bisher nicht auffindbar.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/enermax_acrylux{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar109333_1.gif
Registriert seit: 27.02.2009

Corsair Support
Beiträge: 4667
weiß ok, aber schwarz - da kann man sich gleich ne Flatrate für Zewa besorgen, so oft wie man drüberwischen kann ;) sehen aber beide sehr gut aus.
#2
customavatars/avatar11554_1.gif
Registriert seit: 27.06.2004
An der schönen Bergstraße
Wasserkocher
Beiträge: 1490
Zitat ELPR1NC1PAL;13465791
da kann man sich gleich ne Flatrate für Zewa besorgen


:lol:

Bei meiner Aurora bekomm ich ja schon immer die Krise weil man da jeden Datscher sieht (zumindest hat Enermax da in weiser Voraussicht ein Mikrofasertuch beigelegt). Aber bei der neuen ist man wohl 50% der Arbeitszeit mit putzen beschäftigt. Nichtsdestotrotz ein schickes Teil.
#3
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5389
Schlau wie sie sind, wirds wieder nur das weisse Model mit blauen Lichtern geben. Wer will schon ne rot/schwarz Kombi? Ich nicht.
#4
Registriert seit: 30.01.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 886
Typischer Birnen-Hype-Mist.
Die Hersteller sollen sich mal dran gewöhnen, wieder Tastaturen mit ordentlichem Hub zu bauen und nicht solche Krücken die man kaum nutzen kann.
Mich nervt dieser Klavierlackmist so dermaßen, das kann sich keiner vorstellen.
Mir reicht schon mein HP TFT mit dem Lack, total unnötig.
#5
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6926
Dito :P

Ich kauf mir auch nur Tastaturen mit tiefem Hub - son laptop-Mist mag ich garnicht.
Klavierlackoptik... nette Sache, wenn der PC ind er Ecke steht und gut aussehen muss. Zum benutzen - eher ungeeignet.
Kann mir auch gut vorstellen, dass man ab und zu eine Taste, die man nicht oft benutzt wegen Spiegelungen nicht findet.
#6
customavatars/avatar83737_1.gif
Registriert seit: 29.01.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 6342
Die Tasten sind doch nicht auf hochglanz poliert, das wäre ja schlimm. An sich finde ich die Tastatur schick, dennoch bleib ich bei meiner G15 und das wird auch noch eine weile so bleiben. ;)
#7
Registriert seit: 30.01.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 886
Das ist ja der große Witz dabei. Man geht komplett vom ergonomischen weg, weil es diese Hype-tralala-Käufer gibt, die all ihren Kram zwar anglotzen aber nicht wirklich nutzen.
Und WER hat es vorgemacht?
#8
customavatars/avatar8749_1.gif
Registriert seit: 05.01.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 196
Ist das Staubtuch auch in Hochglanz? Dann ist die Tastatur gekauft.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]

  • Cherry KC 6000 Slim im Test - Hauptsache flach

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CHERRY_KC_6000_SLIM_LOGO

    Extra schlank, extra schick und trotzdem günstig - so lockt Cherrys KC 6000 Slim Käufer. Im Test klären wir, ob die Designtastatur auch in der Praxis überzeugen kann.  Gerade im Gaming-Bereich bestimmen momentan ganz klar mechanische Tastaturen das Bild. Aber längst nicht jeder... [mehr]