> > > > NVIDIA angeblich bald mit Notebook-Chipsatz für Intel

NVIDIA angeblich bald mit Notebook-Chipsatz für Intel

Veröffentlicht am: von
In der Gerüchteküche rund um NVIDIA brodelt es derzeit heftig. Nicht aber etwa der GT200 steht im Fokus des Interesses, sondern die kommende Notebook-Plattform namens MCP79, die nach Informationen unserer Kollegen von DailyTech kurz vor der Auslieferung stehen soll. Das besondere am mobilen nForce-Ableger für den Core 2 Duo ist, dass er im Gegensatz zu Intels Lösungen - welche vornehmlich noch auf North- und Southbridge setzen - nur auf einem einzigen Chip basiert. Der für „Small Form Factor“-Laptops entwickelte Chipsatz soll auf einer DirectX-10-kompatiblen Grafikeinheit inklusive HD-Videobeschleunigung aufbauen und HDMI-fähig sein. Zu den weiteren Ausstattungsmöglichkeiten gehören drei SATA-II-Ports, ein Gigabit-LAN-Anschluss, High-Definition-Audio und maximal 20 PCI-Express-Lanes der zweiten Generation. Interessanterweise möchte NVIDIA aber nicht nur mit einer einzigen Plattform an den Start gehen, sondern plant gleich eine ganze Familie.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMD Ryzen 3000 soll mit neuem X570-Chipset mit PCIe 4.0 zur Computex 2019...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    AMD steckt bekanntlich bereits in den Vorbereitungen der kommenden Prozessoren-Generation aus der Ryzen-3000-Series. Die CPUs werden erstmals auf die neue Architektur "Zen 2" setzen, womit der Hersteller noch mehr Leistung bei weniger Verbrauch aus den Chips kitzeln möchte. Neben den neuen CPUs... [mehr]

  • Intel Z390 soll den Z370 einfach ersetzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Erst sollte der Z390 exklusiv die Coffee-Lake-Prozessoren mit acht Kernen beherbergen, dann sollte er komplett eingestampft werden. In den vergangenen Tagen wurde aber deutlich, dass auch die Coffee-Lake-Prozessoren mit acht Kernen auf Mainboards mit Z370-Chipsatz funktionieren sollen, was die... [mehr]

  • Intel soll ursprüngliche Planung für den Chipsatz Z390 aufgegeben haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Derzeit vergeht kaum eine Woche, in der nicht über Intels kommenden Achtkerner auf Basis von Coffee Lake-S oder den neuen Chipsatz Z390 spekuliert wird. Die Gründe dafür liefert das Unternehmen selbst, hat man doch selbst zahlreiche Informationen freiwillig oder unfreiwillig... [mehr]

  • Hersteller-Roadmap bestätigt neue Chipsätze Z390, Z490 und X399 Refresh

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_X470_TAICHI_003_LOGO

    Bereits mehrfach sind Verweise zu weiteren Chipsätzen für AMD- und Intel-Prozessoren aufgetaucht. Nun gibt es weitere Hinweise auf bereits erwähnte Modelle wie den Z390 von Intel und Z490 von AMD, aber auch einen X399R für die Ryzen-Threadripper-Prozessoren der zweiten... [mehr]

  • Intel nimmt den Z390 offiziell in die 300-Serie der Chipsätze auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem Intel bereits erste offizielle Informationen zum Z390-Chipsatz veröffentlicht hat, unter anderem das Blockdiagramm, folgt nun die Aufnahme in das Datenblatt zum Intel 300 Series Chipset Family Platform Controller Hub (PDF). Offenbar wird der Z390-Chipsatz größere Änderungen mit sich... [mehr]

  • Ohne Thunderbolt 3: Intel nennt Details zum Chipsatz Z390

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nach mehreren Hinweisen von Mainboard-Herstellern und Intel selbst hat der Chip-Hersteller den neuen Chipsatz Z390 nun ganz offiziell vorgestellt. Ob das gewollt war, ist unklar. Zwar ist der entsprechende Product Brief problemlos aufrufbar, doch so manches Detail wird noch nicht verraten.... [mehr]