> > > > VIA stellt neuen Chipsatz für AMD Prozessoren vor

VIA stellt neuen Chipsatz für AMD Prozessoren vor

Veröffentlicht am: von
[url=http://www.via.com.tw]VIA[/url] hat soeben seinen neuesten Chipsatz für AMD Prozessoren vorgestellt. Dieser soll nun endlich mit der neuen Southbridge VT8251 zusammen konkurrenzfähig gegen die NVIDIA Übermacht sein.

Durch die Integration von VIAs proprietärer RapidFire(tm)-Technologie, die zahlreiche PCI-Express-Verbesserungen enthält, bietet der VIA K8T900 herausragende Performance bei geringstem Stromverbrauch. Mit der Flex Express(tm)-Architektur unterstützt der VIA K8T900 fortschrittliche Connectivity-Optionen einschließlich Dual-x8-PCI-Express-Verbindungen für die neuesten Multi-Grafikkarten-Konfigu-rationen oder alternativ eine Standard-Single-x16-PCI-Express-Grafikverbindung. In Kombination mit der VIA VT8251 South Bridge wartet die K8T900-Plattform mit besonders umfangreicher Peripherie-Unterstützung auf. So stehen zusätzlich sechs PCI-Express-Verbindungen sowie Unterstützung für bis zu vier High-Speed-SATA-3.0Gb/s-Festplatten und VIA Vinyl High Definition Audio zur Verfügung.


Key Features

  • Supports full range of AMD AMD Athlon 64 / Athlon 64 FX / Opteron / Sempron processors (939, 940 & 754-pin)
  • Advanced VIA Flex Express Architecture
  • PCI Express Dual x 8 Graphics / PCI Express x16 Graphics
  • 4 PCI Express x1 high speed peripheral connections*
  • VIA Hyper8 Technology with 1GHz/16-bit (per direction) HyperTransport processor-to-chipset link
  • Asynchronous bus architecture
  • Ultra V-Link 1066 MB/sec high bandwidth North/South Bridge interconnect
  • Integrated VIA Vinyl HD Audio and support for Vinyl Gold Multichannel HD Audio Suite» Serial ATA support for up to 4 devices
  • Integrated V-RAID with RAID 0, RAID 1, RAID 0+1, RAID 5 and JBOD (SATA) support
  • Support for up to 4 SATA 3.0Gb/s devices
  • Parallel ATA133/100/66 support for up to 4 devices
  • Support for up to 8 USB 2.0/USB 1.1 ports, UHCI compliant
  • Support for VIA Gigabit Ethernet companion controller & Integrated 10/100 Fast Ethernet MAC
  • Integrated MC'97 Modem
  • Advanced power management capabilities including ACPI/OnNow
  • 933-pin BGA North Bridge
  • 645-pin BGA VT8251 South Bridge

    "Der VIA-K8T900-Chipsatz setzt die umfassende Unterstützung für alle Marktsegmente der AMD-Plattform fort", kommentierte Chewei Lin, Vice President of Product Marketing, VIA Technologies, Inc. "Die High-Performance-Technologie RapidFire(tm), kombiniert mit Dual-x8-PCI-Express-Grafikverbindungen, macht den VIA K8T900 zur ultimativen Plattform für PC-Enthusiasten - mit höchsten Performance-Levels, einem Premium-Feature-Set sowie hervorragender Stabilität und Kompatibilität."

    VIA hat sehr eng mit S3 Graphics zusammengearbeitet, um die Unterstützung für die künftige MultiChrome-Technologie zu gewährleisten. Diese ermöglicht den Parallelbetrieb von zwei oder mehreren Chrome-S27-Karten für eine stärkere 3D-Beschleunigung. Um erstklassige Unterstützung für MultiChrome-Konfigurationen bereitzustellen, sorgen die Dual-x8-PCI-Express-Verbindungen des VIA K8T900 für genügend Grafikbandbreite. In Verbindung mit den speziellen Chipsatz-Features ist eine High-Speed-Kommunikation zwischen den Grafikkarten möglich, ohne dass besondere Konnektoren oder Kabel erforderlich sind.
    "MultiChrome-Technologie ist ein Standard-Feature in allen Grafikkarten, die auf unseren Chrome-S27-Grafikprozessoren basieren. Damit steht ein leistungsfähiger Upgrade-Pfad für Gamer bereit, die sich kostengünstige Hochleistungs-3D-Action wünschen", kommentiert Dr. Ken Weng, General Manager von S3 Graphics. "S3 Graphics hat sehr eng mit VIA bei der Entwicklung unserer MultiChrome-Technologie zusammengearbeitet. Aufgrund der hervorragenden Performance sehen wir den VIA K8T900 als aktuelle Premium-Plattform zur Unterstützung von MultiChrome-Konfigurationen."

    Der VIA-K8T900-Chipsatz

    Der VIA K8T900 wurde zur Unterstützung einer breiten Palette von Prozessoren der Reihen AMD Athlon(tm) 64 und AMD Athlon(tm) 64 FX konzipiert. Ausgestattet mit der VIA RapidFire(tm)-Technologie für exzellente Performance, umfasst der VIA K8T900 auch eine Single-x16-PCI-Grafikkarten-Verbindung oder alternativ zwei x8-PCI-Express-Verbindungen mit Unterstützung für die neuesten High-Performance-Multi-Grafikkarten-Konfigurationen. Zusätzlich unterstützt der VIA K8T900 vier PCI-Express-Verbindungen zu den neuesten PCI-Express-Peripheriekomponenten. In Kombination mit der neuesten VIA VT8251 South Bridge bietet die VIA-K8T900-Plattform umfassende Connectivity mit Unterstützung für zusätzlich zwei PCI-Express-Verbindungen, vier SATA-3.0Gb/s-Verbindungen mit VIA-V-RAID-Unterstützung und die VIA Vinyl Audio Suite einschließlich Unterstützung für High-Definition-Audio. VIA K8T900 ist zudem "pin-for-pin"-kompatibel mit bestehenden VIA-K8T890-Chipsatz-Plattformen. Weitere Informationen über den VIA-K8T900-Chipsatz finden sich auf der VIA Website unter:
    www.via.com.tw/en/products/Chipsatzs/k8-series/k8t900/

    VIA K8T900 - Verfügbarkeit und Preise

    Der VIA K8T900 soll in größeren Mengen im 1. Quartal 2006 verfügbar sein. Preise werden auf Anfrage bekannt gegeben.
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Neuer Chipsatz für Ryzen 2: 400-Series taucht erstmals auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Die Gerüchteküche rund um Ryzen 2 von AMD nimmt immer weiter fahrt auf. Zuletzt kamen Meldungen, dass der Chiphersteller seine nächsten Prozessorengeneration im Februar oder März 2018 ins Rennen schicken könnte. Inzwischen kommen nun auch erste Meldungen rund um neue Chipsätze auf. Während... [mehr]

    AMDs Z490-Chipsatz soll über vier weitere PCIe-Lanes verfügen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Derzeit macht ein fragwürdiges Gerücht die Runde, welches von einem weiteren Chipsatz für AMDs Ryzen-Prozessoren spricht. Dieser soll auf den Namen Z490 hören – ist demnach hinsichtlich der Namensgebung bereits schwierig einzuordnen. Das Gerücht basiert auf einer Präsentationsfolie,... [mehr]

    Intel präsentiert neue Thunderbolt-3-Controller mit DisplayPort 1.4

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THUNDERBOLT

    Intel hat die Nachfolger seiner Thunderbolt-3-Controller mit dem Namen Alpine Ridge vorgestellt. Die als Titan Ridge bezeichneten Controller bestehen aus drei Modellen (JHL7540, JHL7340 und JHL7440), die sich hinsichtlich der angebotenen Zusatzfunktionen und Anzahl der Datenkanäle... [mehr]

    Hersteller-Roadmap bestätigt neue Chipsätze Z390, Z490 und X399 Refresh

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_X470_TAICHI_003_LOGO

    Bereits mehrfach sind Verweise zu weiteren Chipsätzen für AMD- und Intel-Prozessoren aufgetaucht. Nun gibt es weitere Hinweise auf bereits erwähnte Modelle wie den Z390 von Intel und Z490 von AMD, aber auch einen X399R für die Ryzen-Threadripper-Prozessoren der zweiten... [mehr]

    Intel nimmt den Z390 offiziell in die 300-Serie der Chipsätze auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem Intel bereits erste offizielle Informationen zum Z390-Chipsatz veröffentlicht hat, unter anderem das Blockdiagramm, folgt nun die Aufnahme in das Datenblatt zum Intel 300 Series Chipset Family Platform Controller Hub (PDF). Offenbar wird der Z390-Chipsatz größere Änderungen mit sich... [mehr]

    Intel Z390 soll den Z370 einfach ersetzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Erst sollte der Z390 exklusiv die Coffee-Lake-Prozessoren mit acht Kernen beherbergen, dann sollte er komplett eingestampft werden. In den vergangenen Tagen wurde aber deutlich, dass auch die Coffee-Lake-Prozessoren mit acht Kernen auf Mainboards mit Z370-Chipsatz funktionieren sollen, was die... [mehr]