> > > > ATI kündigt Radeon XPress 200M an

ATI kündigt Radeon XPress 200M an

Veröffentlicht am: von
Mit dem XPress 200M kündigte ATI heute den nunmehr dritten XPress 200 Chipsatz an. Der XPress 200M unterstützt sämtliche derzeit verfügbaren Mobile Athlon 64 und Mobile Sempron Prozessoren sowie den kommenden Turion 64. Dank Dynamic Count Switching soll der XPress 200M bis zu 30% weniger Strom verbrauchen.

Die komplette Pressemitteilung findet man unter Read More.
    RADEON® XPRESS™ 200M drives a new class of integrated graphics and power management for PCI Express-based AMD mobile platforms

    MARKHAM, Ontario--(BUSINESS WIRE)--Feb. 17, 2005-- ATI Technologies Inc. (TSX:ATY) (NASDAQ:ATYT), the world leader for notebook PC graphics, today announced the introduction of RADEON® XPRESS™ 200M - the industry's first integrated PCI Express DirectX 9 chipset for AMD (NYSE: AMD) processor-based notebook PCs. Designed to support a range of form factors, RADEON XPRESS 200M delivers industry-leading RADEON graphics and POWERPLAY 5.0 power management for a best-in-class mobile user experience. Flexible in design, RADEON XPRESS 200M supports all currently available Mobile AMD Athlon™ 64 processors and Mobile AMD Sempron™ processors. Due to its power management functionality, RADEON XPRESS 200M is ideally suited for thin and light notebooks powered by forthcoming AMD Turion™ 64 mobile technology.

    RADEON XPRESS 200M for AMD will be available from such leading OEMs and ODMs as HP, Sharp, Medion, Acer, Targa, Gateway, NEC, Mitac, Arima, MSI, Compal, Quanta and Wistron.

    "ATI is now offering a leading edge PCI Express mobile solution with excellent performance, lightning-fast onboard DirectX 9 graphics and innovative power management," said Marty Seyer, vice president and general manager, Microprocessor Business Unit, Computation Products Group, AMD. "Together with the upcoming AMD Turion 64 mobile technology, we're helping highly mobile PC customers embrace thin and light platforms for powerful system performance, broad connectivity and superior multimedia capabilities."

    With the introduction of RADEON XPRESS 200M, ATI delivers onboard RADEON X300 class visual performance and features. This visual performance is complimented by POWERPLAY 5.0, an innovation in power management for PCI Express. Through new capabilities such as Dynamic Lane Count Switching (DLCS), power is adjusted on the fly to reduce GPU power consumption by up to 30 per cent.

    "ATI has long been a pioneer in integrated chipset technology on notebooks," said Phil Eisler, Senior Vice President and General Manager, Integrated and Mobile Business Unit, ATI Technologies. "Through working closely with AMD on the development of these chipsets we have a compelling platform to harness the performance of present and future generations of mobile AMD processors."

    RADEON XPRESS 200M is currently available from Sharp in their Mebius PCXG-70H and Mebius PCXG-50H media center notebook PCs.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Intel Z390 soll den Z370 einfach ersetzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Erst sollte der Z390 exklusiv die Coffee-Lake-Prozessoren mit acht Kernen beherbergen, dann sollte er komplett eingestampft werden. In den vergangenen Tagen wurde aber deutlich, dass auch die Coffee-Lake-Prozessoren mit acht Kernen auf Mainboards mit Z370-Chipsatz funktionieren sollen, was die... [mehr]

  • AMD Ryzen 3000 soll mit neuem X570-Chipset mit PCIe 4.0 zur Computex 2019...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    AMD steckt bekanntlich bereits in den Vorbereitungen der kommenden Prozessoren-Generation aus der Ryzen-3000-Series. Die CPUs werden erstmals auf die neue Architektur "Zen 2" setzen, womit der Hersteller noch mehr Leistung bei weniger Verbrauch aus den Chips kitzeln möchte. Neben den neuen CPUs... [mehr]

  • Neuer Chipsatz für Ryzen 2: 400-Series taucht erstmals auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Die Gerüchteküche rund um Ryzen 2 von AMD nimmt immer weiter fahrt auf. Zuletzt kamen Meldungen, dass der Chiphersteller seine nächsten Prozessorengeneration im Februar oder März 2018 ins Rennen schicken könnte. Inzwischen kommen nun auch erste Meldungen rund um neue Chipsätze auf. Während... [mehr]

  • AMDs Z490-Chipsatz soll über vier weitere PCIe-Lanes verfügen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Derzeit macht ein fragwürdiges Gerücht die Runde, welches von einem weiteren Chipsatz für AMDs Ryzen-Prozessoren spricht. Dieser soll auf den Namen Z490 hören – ist demnach hinsichtlich der Namensgebung bereits schwierig einzuordnen. Das Gerücht basiert auf einer Präsentationsfolie,... [mehr]

  • Intel soll ursprüngliche Planung für den Chipsatz Z390 aufgegeben haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Derzeit vergeht kaum eine Woche, in der nicht über Intels kommenden Achtkerner auf Basis von Coffee Lake-S oder den neuen Chipsatz Z390 spekuliert wird. Die Gründe dafür liefert das Unternehmen selbst, hat man doch selbst zahlreiche Informationen freiwillig oder unfreiwillig... [mehr]

  • Intel präsentiert neue Thunderbolt-3-Controller mit DisplayPort 1.4

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THUNDERBOLT

    Intel hat die Nachfolger seiner Thunderbolt-3-Controller mit dem Namen Alpine Ridge vorgestellt. Die als Titan Ridge bezeichneten Controller bestehen aus drei Modellen (JHL7540, JHL7340 und JHL7440), die sich hinsichtlich der angebotenen Zusatzfunktionen und Anzahl der Datenkanäle... [mehr]