> > > > nVidia bestätigt neuen AMD Athlon XP Chipsatz

nVidia bestätigt neuen AMD Athlon XP Chipsatz

Veröffentlicht am: von
[url=http://www.nvidia.com]nVidia[/url] hat soeben die Verfügbarkeit eines neuen bzw. überarbeiteten AMD Athlon XP Chipsatzes angekündigt. Der neue nForce2 400Gb bringt zahlreiche Networking-, Speicher- und Security-Technologien des nForce3 nun auch auf die Athlon XP Plattform. Zu den neuen Features zählen die native RAID und Gigabit Ethernet Unterstützung und natürlich die neue integrierte Firewall. Zahlreiche Hersteller wie ASUS, AOpen, MSI, EpoX, Soltek, Leadtek und Gigabyte haben bereits erste Mainboards mit dem neuen Chipsatz angekündigt. Damit gehören die Southbridges zu deb bestausgestatteten am Markt - die nForce2 Ultra 400Gb MCP ist mit Gigabit LAN, Hardware-Firewall, Soundstorm-Fähigkeiten, Real Time Dolby Digital Decoding, Firewire und USB 2.0 bestens ausgestattet.

NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer bei Visual Processing Lösungen, kündigte heute die sofortige Verfügbarkeit des neuen NVIDIA nForce(tm)2 Ultra 400Gb MCPs für AMD Athlon(tm) XP Prozessoren basierte Motherboards und PCs an. Dieser MCP (Media und Communications Processor) zeichnet sich aus durch die mehrfach ausgezeichneten innovativen Networking-, Speicher- und Security-Technologien, die bereits in Verbindung mit dem NVIDIA nForce3 Ultra 250Gb MCP vorgestellt wurden. Die Einführung des neuen NVIDIA nForce2 Ultra 400Gb MCPs, der sich hervorhebt durch die weltweit erste native Gigabit Ethernet Schnittstelle, eine hardwareoptimierte Firewall Security-Lösung und native RAID Speicher-Unterstützung, verstärkt NVIDIAs Präsenz bei PC Enthusiasten, Spielern und Technologie-Freaks. NVIDA MCPs sind für alle jene die erste Wahl, die ihre Bedürfnisse bezüglich Overclocking, Spiele und Technologie befriedigen wollen um funktionsreichste, leistungsstä rkste und möglichst kosteneffektive PC Plattformen zu bauen.

"Unser MCP Absatz erfährt weiterhin ein starkes Wachstum, da wir eine der schnellsten, umfangreichsten und sichersten PC Plattformen liefern," so Drew Henry, General Manager of Platform Products bei NVIDIA. "Der neue NVIDIA nForce2 Ultra 400Gb MCP verbreitet unsere Networking-, Security- und Storage -Technologien auf unterschiedlichen PC-Systemen. Unsere Verpflichtung unseren Kunden gegenüber, unvergleichbare System-Performance, einfaches Overclocking sowie eindrucksvolle neue Funktionen zu bieten, einschließlich der in der Industrie einmaligen nativen Gigabit Ethernet und hardwareoptimierten Firewall Security Lösung, wird somit erneut unter Beweis erstellt."

Sowohl der NVIDIA nForce2 Ultra 400Gb als auch der NVIDIA nForce3 250Gb verfügen über NVIDIAs natives Gigabit Ethernet Networking, dass eine mehr als 200 Prozent höhere Bandbreite - verglichen mit älteren PCI basierten Gigabit Ethernet Lösungen - bietet, bei gleichzeitiger Reduzierung der CPU-Belastung. Zusätzlich zeichnen sich beide MCPs aus durch die integrierte NVIDIA Firewall, die dem allgemeinen Ruf des "Must-have bei zukünftigen Computern" unterliegt. NVIDIAs Firewall, zertifiziert durch die ISCA Labs, bietet persönlichen PC-Schutz gegen Hacker-Attacken auf Netzwerk-Ebene und andere bekannte Sicherheits-Risiken - und das bei schnellstmöglicher Netzwerk-Performance. NVIDIAs Firewall ist integriert in NVIDIAs nForce Forceware Treiber und dem Software-Paket.

Die heutige Ankündigung festigt NVIDIAs technologische Führung im Highend-Bereich und bietet Enthusiasten sowie privaten und professionellen Anwendern aufregende neue Funktionen, Performance und Stabilität für 64-bit und 32-bit Computer-Umgebungen, welche die Leistung der preisgekrönten AMD Prozessoren - dem AMD Athlon 64 und AMD Athlon XP Prozessor - nutzen. Der nForce2 Ultra 400Gb MCP ist Mitglied der nForce2 MCP Familie, deren nForce2 Ultra 400 MCP-Ts anspruchsvolle Funktionen, einschließlich der integrierten NVIDIA SoundStorm Audio Processing Unit, Real-Time Dolby Digital Encoding und Firewire Fähigkeiten weiterhin die Aufmerksamkeit von Spielern und digitalen Media-Freaks weltweit auf sich lenkt.

NVIDIA verfügt über eine umfangreiche Familie an nForce MCPs sowohl für den 64-bit als auch für den 32-bit Desktop-Markt, einschließlich NVIDIA nForce3 Professional für Workstation mit einem oder zwei Prozessoren und dem professionellen Segment, NVIDIA nForce3 Go für den mobilen Notebook-Markt und NVIDIA nForce2 für den Mainstream-Markt.

PC-Systeme und Mainboards auf NVIDIA nForce MCPs werden angeboten von führenden Herstellern, einschließlich ABIT Computer Corp., AOpen, ASUSTeK, Computer Inc., Biostar Microtech Int´l Corp., Chaintech Computer Co. Ltd., DFI, EpoX International Inc., Giga-Byte Technology, Jetway Information Co. Ltd., Leadtek, MSI, Legend QDI, Shuttle Computer Group, Inc., Soltek Computer Inc. und XFX.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Neuer Chipsatz für Ryzen 2: 400-Series taucht erstmals auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Die Gerüchteküche rund um Ryzen 2 von AMD nimmt immer weiter fahrt auf. Zuletzt kamen Meldungen, dass der Chiphersteller seine nächsten Prozessorengeneration im Februar oder März 2018 ins Rennen schicken könnte. Inzwischen kommen nun auch erste Meldungen rund um neue Chipsätze auf. Während... [mehr]

Intel Z390 soll den Z370 einfach ersetzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Erst sollte der Z390 exklusiv die Coffee-Lake-Prozessoren mit acht Kernen beherbergen, dann sollte er komplett eingestampft werden. In den vergangenen Tagen wurde aber deutlich, dass auch die Coffee-Lake-Prozessoren mit acht Kernen auf Mainboards mit Z370-Chipsatz funktionieren sollen, was die... [mehr]

AMDs Z490-Chipsatz soll über vier weitere PCIe-Lanes verfügen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Derzeit macht ein fragwürdiges Gerücht die Runde, welches von einem weiteren Chipsatz für AMDs Ryzen-Prozessoren spricht. Dieser soll auf den Namen Z490 hören – ist demnach hinsichtlich der Namensgebung bereits schwierig einzuordnen. Das Gerücht basiert auf einer Präsentationsfolie,... [mehr]

Intel präsentiert neue Thunderbolt-3-Controller mit DisplayPort 1.4

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THUNDERBOLT

Intel hat die Nachfolger seiner Thunderbolt-3-Controller mit dem Namen Alpine Ridge vorgestellt. Die als Titan Ridge bezeichneten Controller bestehen aus drei Modellen (JHL7540, JHL7340 und JHL7440), die sich hinsichtlich der angebotenen Zusatzfunktionen und Anzahl der Datenkanäle... [mehr]

Hersteller-Roadmap bestätigt neue Chipsätze Z390, Z490 und X399 Refresh

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_X470_TAICHI_003_LOGO

Bereits mehrfach sind Verweise zu weiteren Chipsätzen für AMD- und Intel-Prozessoren aufgetaucht. Nun gibt es weitere Hinweise auf bereits erwähnte Modelle wie den Z390 von Intel und Z490 von AMD, aber auch einen X399R für die Ryzen-Threadripper-Prozessoren der zweiten... [mehr]

Intel soll ursprüngliche Planung für den Chipsatz Z390 aufgegeben haben

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Derzeit vergeht kaum eine Woche, in der nicht über Intels kommenden Achtkerner auf Basis von Coffee Lake-S oder den neuen Chipsatz Z390 spekuliert wird. Die Gründe dafür liefert das Unternehmen selbst, hat man doch selbst zahlreiche Informationen freiwillig oder unfreiwillig... [mehr]