> > > > Kommt Intels Z68-Chipsatz am 8. Mai?

Kommt Intels Z68-Chipsatz am 8. Mai?

Veröffentlicht am: von

intel3Der kommende Chipsatz von Intel mit der Bezeichnung "Z68" wird laut ersten Gerüchten am 8. Mai 2011 offiziell vorgestellt und erhältlich sein. Dieser setzt auf den Sockel LGA1155 und vereint sowohl die Übertaktungsoptionen des P67-, als auch die Funktionen des H67-Chipsatzes. Somit kann der Nutzer den eingesetzten "Sandy Bridge"-Prozessor übertakten und gleichzeitig auch auf die integrierte Grafikeinheit der CPU zugreifen. Das neue Flaggschiff im Bereich der Chipsätze von Intel soll sich preislich am Niveau des P67-Chips orientieren. Mit diesem Schritt möchte Intel wohl eine schnelle Markteinführung ermöglichen.

Ob der Launch wirklich am 8. Mai 2011 erfolgen wird, werden wir spätestens in vier Wochen erfahren.

Intel_Z68_Express

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar149486_1.gif
Registriert seit: 31.01.2011
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1446
Wenn ich mir die gelisteten Preise anschaue, ne, viel zu teuer und für mich kaum mehr Nutzen.
#9
customavatars/avatar81637_1.gif
Registriert seit: 05.01.2008

Admiral
Beiträge: 14188
der nutzen ist doch nur, dass man bei bedarf, sprich, wenn die eigene graka kaputt geht, dann nicht warten braucht bis die neue karte ankommt, sondern in der zwischenzeit seinen rechner nutzen kann ohne ausfall. zur not tut es auch eine einfache 20eur pcie-office-graka.
ich befürchte aber, dass der preisunterschied von p67 zu z68 größer sein wird als 20 eur :fresse:
#10
Registriert seit: 20.11.2007

Bootsmann
Beiträge: 647
Ich versuche gerade etwas über die Unterschiede der verschiedenen S1155-Boards herauszufinden.
Was ich bis jetzt öfter gelesen habe ist, dass die H67 Boards z.B. diese interne GPU der CPU unterstützen/ausgeben und die P67 Boards das nicht tun, aber besser zum übertakten geeignet sind.

Soweit ich das sehe sind die H67 häufig/immer Mikro-ATX und die P67 eher ATX.

Ich habe derzeit noch ein S775 und benutze den koaxialen SPDIF Ausgang am Mainboard zum HiFi-Verstärker.
Diesen Anschluss würde ich gerne weiterhin nutzen, selbst wenn ich auf ein anderes System umsteige.

Gibt es H67-Boards mit koaxialem Audio-Out (SPDIF)?
Welche Boards sind in der Leistungsaufnahme sparsamer - die H67 oder die P67 Modelle?

Gruß
Nice23
#11
Registriert seit: 23.02.2011

Banned
Beiträge: 73
Laut der News auf ComputerBase ist das Gigabyte GA-Z68X-UD7 irgendwie dumm. Für was wird ein Z Chipsatz verbaut, wenn dann trotzdem nicht die Schnittstellen für die IGP nach außen geführt werden? Zumindest sieht es so aus.
#12
customavatars/avatar81637_1.gif
Registriert seit: 05.01.2008

Admiral
Beiträge: 14188
das ist bitter. z68 ist dann wofür genau ohne igp ausgänge?
#13
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 26034
Der z68 bietet mehr PCIe Lanes.

Außerdem kann man die Prozessor Grafik zum Transcodieren von Video-Daten nutzen.

Das UD7 ist in Asien bereits im Handel und kostet dort umgerechnet 285€.

Computerbase.de - Erste „Z68“-Boards erreichen den Handel 16.04.2011
#14
Registriert seit: 23.02.2011

Banned
Beiträge: 73
IronAge, laut aktuellen Informationen die ich so gefunden habe, stimmt das nicht was du geschrieben hast. Der Z68 Chip hat auch nur 8 PCI-E Lanes wie jeder andere Chip für den 1155 Sockel.
Vorstellung von Intels Z68-Chipsatz am 8. Mai? - 11.04.2011 - ComputerBase
#15
customavatars/avatar81637_1.gif
Registriert seit: 05.01.2008

Admiral
Beiträge: 14188
zum anderen reichen 2x 8 pci lanes für grakas. 2x 16 bringt ca. null mehr performance. es sei denn man zockt mit 2x30" tfts.
#16
Registriert seit: 23.02.2011

Banned
Beiträge: 73
hardtech, die Frage der PCI-E Lanes, 16 an der Zahl in der CPU, stehen ja nicht zur Diskussion. Es wird auch keine einzige Lane mehr kommen mit einer 1155 CPU. Es geht um die PCI-E Lanes die mit dem Chip auf das Board kommen. Das sind genau 8 Lanes und die hat jeder Chip für 1155.
#17
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 26034
War davon ausgegangen der H67 liefert nur 4x PCIe 2.0. Aber selbst der H61 liefert 8 x PCIe 2.0. :-[
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Neuer Chipsatz für Ryzen 2: 400-Series taucht erstmals auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Die Gerüchteküche rund um Ryzen 2 von AMD nimmt immer weiter fahrt auf. Zuletzt kamen Meldungen, dass der Chiphersteller seine nächsten Prozessorengeneration im Februar oder März 2018 ins Rennen schicken könnte. Inzwischen kommen nun auch erste Meldungen rund um neue Chipsätze auf. Während... [mehr]

AMDs Z490-Chipsatz soll über vier weitere PCIe-Lanes verfügen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Derzeit macht ein fragwürdiges Gerücht die Runde, welches von einem weiteren Chipsatz für AMDs Ryzen-Prozessoren spricht. Dieser soll auf den Namen Z490 hören – ist demnach hinsichtlich der Namensgebung bereits schwierig einzuordnen. Das Gerücht basiert auf einer Präsentationsfolie,... [mehr]

Intel präsentiert neue Thunderbolt-3-Controller mit DisplayPort 1.4

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THUNDERBOLT

Intel hat die Nachfolger seiner Thunderbolt-3-Controller mit dem Namen Alpine Ridge vorgestellt. Die als Titan Ridge bezeichneten Controller bestehen aus drei Modellen (JHL7540, JHL7340 und JHL7440), die sich hinsichtlich der angebotenen Zusatzfunktionen und Anzahl der Datenkanäle... [mehr]

Hersteller-Roadmap bestätigt neue Chipsätze Z390, Z490 und X399 Refresh

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_X470_TAICHI_003_LOGO

Bereits mehrfach sind Verweise zu weiteren Chipsätzen für AMD- und Intel-Prozessoren aufgetaucht. Nun gibt es weitere Hinweise auf bereits erwähnte Modelle wie den Z390 von Intel und Z490 von AMD, aber auch einen X399R für die Ryzen-Threadripper-Prozessoren der zweiten... [mehr]

Intel nimmt den Z390 offiziell in die 300-Serie der Chipsätze auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem Intel bereits erste offizielle Informationen zum Z390-Chipsatz veröffentlicht hat, unter anderem das Blockdiagramm, folgt nun die Aufnahme in das Datenblatt zum Intel 300 Series Chipset Family Platform Controller Hub (PDF). Offenbar wird der Z390-Chipsatz größere Änderungen mit sich... [mehr]

Intel soll ursprüngliche Planung für den Chipsatz Z390 aufgegeben haben

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Derzeit vergeht kaum eine Woche, in der nicht über Intels kommenden Achtkerner auf Basis von Coffee Lake-S oder den neuen Chipsatz Z390 spekuliert wird. Die Gründe dafür liefert das Unternehmen selbst, hat man doch selbst zahlreiche Informationen freiwillig oder unfreiwillig... [mehr]