1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Auto
  8. >
  9. YouTube- und Netflix-Unterstützung für Teslas neues Update

YouTube- und Netflix-Unterstützung für Teslas neues Update

Veröffentlicht am: von

tesla motorsAutomobile von Tesla verfügen bekanntermaßen über ein stattliches Arsenal an Features die jedem staugeplagten und gestressten Autofahrer das Herz höher schlagen lassen. Nach Belieben kann man über das 17 Zoll-Display beispielsweise den Lenkungswiderstand sowie die Härte der Stoßdämpfer einstellen, das Panoramadach über den Boardcomputer bedienen und dabei störende Windgeräusche minimieren oder aber auch einfach den Parkassistenten beim Einparken, insbesondere bei engen und unübersichtlichen Parklücken, um Hilfe bitten.

In einem kürzlich von Elon Musk verfassten Tweet kündigte der CEO an, Tesla-Besitzer in Kürze mit einem Update versorgen zu wollen mit dem es möglich sei, Netflix und YouTube in bestem Dolby-Surround-Sound zu genießen.

Laut dem Tesla-CEO „erhalte man die Möglichkeit YouTube und Netflix zu streamen, wenn das Auto angehalten wird". Zwar ist noch unklar, wann die neuen Video-Streaming-Features bei Tesla Einzug erhalten werden, dennoch merkte Elon Musk an, dass die Funktionen bei der Ausführung "unglaublich beeindruckend seien" und aufgrund der bequemen Tesla Sitze und des Surround-Sounds ein "filmisches Gefühl" vermitteln.

In dem Twitter-Thread erwähnt der Tesla-Chef weiterhin das Streamen von YouTube und Netflix nur verfügbar sei, wenn das Auto gestoppt ist, deutet aber auch an, dass falls die US-Aufsichtsbehörden das autonome Fahren genehmigen sollten, der Konzern das Streamen während der Fahrt aktivieren beziehungsweise freischalten werde.

„Bei verantwortungsvollem Umgang, beispielsweise wenn man darauf wartet, einen Freund von einem Ort abzuholen, kann das Streamen von Videos eine großartige Möglichkeit sein, die Zeit komfortabel und unterhaltsam zu verbringen“ so Musk weiter.

Streaming Dienste während der Fahrt in Anspruch zu nehmen, dürfte sich allerdings Hierzulande - Aufgrund der höheren Sicherheitsauflagen - nicht so leicht durchsetzen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Tesla Semi Prototyp an Pixars Hauptquartier gesichtet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    In der Hauptzentrale des CGI-Spezialisten Pixar wurde jetzt ein Prototyp des neuen Tesla Semi gesichtet. Der LKW der Klasse 8 soll laut Aussagen von Tesla eine Kapazität von 80.000 Pfund besitzen und in zwei Versionen angeboten werden. Zum einen mit einer Reichweite von 300 Meilen und zum anderen... [mehr]

  • Tesla gelingt Durchbruch in der Akkuentwicklung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Aktuell sorgt der Tesla-CEO Elon Musk nicht mit technischen Innovationen für Aufsehen, sondern mit seinem Umgang mit der Corona-Pandemie. Mit einer Werkseröffnung trotz Verbots durch den Bundesstaat Kalifornien oder der Drohung gegenüber Tesla-Mitarbeitern, das Arbeitslosengeld teilweise zu... [mehr]

  • Volkswagen hat massive Softwareproblemen beim ID.3

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VOLKSWAGEN

    Mit dem ID.3 möchte VW im Bereich der Elektromobilität richtig durchstarten. Die Produktion des Wagens ist auch bereits seit dem vergangenen Monat angelaufen, doch noch scheint nicht alles ohne Probleme zu funktionierten. Zwar laufen die Autos schon von den Bändern, doch die Software des ID.3... [mehr]

  • Cybertruck erhält in seiner jetzigen Form keine Zulassung in Deutschland

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Nachdem der US-amerikanische Elektroautobauer Tesla den Cybertruck der Öffentlichkeit vorgestellt hat, war direkt klar, dass solch ein Vehikel niemals auf deutschen Straßen eine Zulassung erhalten würde. Dies bestätigte jetzt auch Stefan Teller, Experte der SGS-TÜV Saar GmbH. Das Problem des... [mehr]

  • Tesla entwickelt Akku für 2 Millionen Kilometer mit 16 Jahren Lebensdauer

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Nachdem Tesla bereits im vergangenen Monat ein Durchbruch bei der Akkuentwicklung gelungen ist, soll der chinesische Akkuhersteller Catl (Contemporary Amperex Technology) nun in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Autobauer einen Akku entwickelt haben, der eine Nutzungsdauer von 2 Millionen... [mehr]

  • Tesla präsentiert seinen futuristischen Cybertruck der Öffentlichkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Nachdem Elon Musk bereits in der Vergangenheit diverse Anspielungen bezüglich des neuen Tesla Cybertruck gemacht hat, wurde der futuristische Pickup-Truck nun der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Fahrzeug ähnelt allerdings eher einem Militärfahrzeug als einem Pickup. Ob die Designer sich vom... [mehr]