1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Auto
  8. >
  9. Neue EU-Richtlinie über die Geräuschkulisse von Elektroautos

Neue EU-Richtlinie über die Geräuschkulisse von Elektroautos

Veröffentlicht am: von

eu logo

Bereits in der Vergangenheit kam es bei Elektroautos zu diversen Sicherheitsbedenken. Allerdings geht es in diesem Fall in erster Linie um Fußgänger. Um genau zu sein darum, dass die Passanten die Elektrofahrzeuge im Straßenverkehr aufgrund des geringen Geräuschpegels der Autos nicht ausreichend wahrnehmen können. Dies soll sich jetzt jedoch ändern. Eine neue EU-Richtlinie schreibt nun vor, das sich alle neuen Elektroautos in Zukunft wie ein Verbrennungsfahrzeug anhören müssen. Das sogenannte Acoustic-Vehicle-Alert-System (Avas) soll automatisch aktiviert werden, wenn das Fahrzeug rückwärts fährt oder mit einer Geschwindigkeit von weniger als 19 km/h unterwegs ist.

Die EU gab bekannt, dass sie davon ausgeht, dass Autos sich höchstwahrscheinlich in der Nähe von Fußgängern befinden, wenn sie rückwärts beziehungsweise langsam fahren. Allerdings soll sich das System durch den Fahrer auch deaktivieren lassen. Ab dem Jahr 2021 müssen zudem alle Elektrofahrzeuge über ein Avas verfügen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine neues Fahrzeug oder ein bereits in Gebrauch befindliches Elektroauto handelt. Jedoch scheint dies einigen Verbänden noch nicht zu reichen. Diese fordern, dass Elektrofahrzeuge ein permanentes Motorengeräusch aufweisen sollen. 

Es ist allerdings mehr als fraglich, warum ein Elektroauto, das sich auf der Autobahn mit einer Geschwindigkeit von 160 km/h bewegt, ein Motorengeräusch abgeben soll. Bislang wurde die Sicherheit der Fußgänger als Argument aufgeführt. Dass man diese auf der Autobahn findet, ist in der Vergangenheit zwar schon vorgekommen, jedoch wird hier ein Motorengeräusch aller Voraussicht nach keinen Unfall verhindern. Auch das Lärmaufkommen, welches durch Lärmschutzwände für die Anwohner reduziert werden soll, würde sich durch die fast geräuschlosen Elektroautos weiter minimieren lassen. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Tesla Semi Prototyp an Pixars Hauptquartier gesichtet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    In der Hauptzentrale des CGI-Spezialisten Pixar wurde jetzt ein Prototyp des neuen Tesla Semi gesichtet. Der LKW der Klasse 8 soll laut Aussagen von Tesla eine Kapazität von 80.000 Pfund besitzen und in zwei Versionen angeboten werden. Zum einen mit einer Reichweite von 300 Meilen und zum anderen... [mehr]

  • Tesla gelingt Durchbruch in der Akkuentwicklung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Aktuell sorgt der Tesla-CEO Elon Musk nicht mit technischen Innovationen für Aufsehen, sondern mit seinem Umgang mit der Corona-Pandemie. Mit einer Werkseröffnung trotz Verbots durch den Bundesstaat Kalifornien oder der Drohung gegenüber Tesla-Mitarbeitern, das Arbeitslosengeld teilweise zu... [mehr]

  • Volkswagen hat massive Softwareproblemen beim ID.3

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VOLKSWAGEN

    Mit dem ID.3 möchte VW im Bereich der Elektromobilität richtig durchstarten. Die Produktion des Wagens ist auch bereits seit dem vergangenen Monat angelaufen, doch noch scheint nicht alles ohne Probleme zu funktionierten. Zwar laufen die Autos schon von den Bändern, doch die Software des ID.3... [mehr]

  • Cybertruck erhält in seiner jetzigen Form keine Zulassung in Deutschland

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Nachdem der US-amerikanische Elektroautobauer Tesla den Cybertruck der Öffentlichkeit vorgestellt hat, war direkt klar, dass solch ein Vehikel niemals auf deutschen Straßen eine Zulassung erhalten würde. Dies bestätigte jetzt auch Stefan Teller, Experte der SGS-TÜV Saar GmbH. Das Problem des... [mehr]

  • Tesla entwickelt Akku für 2 Millionen Kilometer mit 16 Jahren Lebensdauer

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Nachdem Tesla bereits im vergangenen Monat ein Durchbruch bei der Akkuentwicklung gelungen ist, soll der chinesische Akkuhersteller Catl (Contemporary Amperex Technology) nun in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Autobauer einen Akku entwickelt haben, der eine Nutzungsdauer von 2 Millionen... [mehr]

  • Tesla präsentiert seinen futuristischen Cybertruck der Öffentlichkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Nachdem Elon Musk bereits in der Vergangenheit diverse Anspielungen bezüglich des neuen Tesla Cybertruck gemacht hat, wurde der futuristische Pickup-Truck nun der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Fahrzeug ähnelt allerdings eher einem Militärfahrzeug als einem Pickup. Ob die Designer sich vom... [mehr]