1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Auto
  8. >
  9. Tesla: Immer mehr Fahrer schlafen hinter dem Steuer

Tesla: Immer mehr Fahrer schlafen hinter dem Steuer

Veröffentlicht am: von

tesla motorsIn den vergangenen Wochen tauchten immer mehr Meldungen von Tesla-Fahrzeugen auf, die mit einem Fahrer gesichtet wurden, der hinter dem Steuer eingeschlafen war. Allerdings kam es hierbei nicht zu einem Unfall, denn besagte Fahrer hatten im Vorfeld den Autopilot ihres Teslas aktiviert. Sowohl auf Reddit als auch auf Twitter tauchten nun die ersten Videos von Tesla-Fahrern auf, die seelenruhig während der Fahrt am schlafen sind. Zwar versuchte man in einem Fall die Tesla-Schlafmütze aufzuwecken, allerdings zeigte sich der Fahrer wenig beeindruckt und legte sich kurzerhand wieder aufs Ohr.

Dass es sich beim Assistenz-System von Tesla keineswegs um einen ausgereiften Autopiloten handelt, dürfte der tödliche Unfall im Jahr 2016 mit einem von Autopiloten gesteuerten Tesla-Fahrzeug gezeigt haben. Auch die offiziellen Gesetzeslagen in den Vereinigten Staaten von Amerika sowie in Deutschland sagen ganz klar, dass sich die Hände mit eingeschaltetem Assistenz-System immer am Lenkrad befinden sollen, damit der Fahrer in einem kritischen Moment jederzeit eingreifen kann. 

Allerdings scheint die aktuelle Gesetzeslage die Tesla-Schlafmützen wenig zu interessieren. Das Vertrauen in den Autopiloten des Elektrofahrzeuges des US-amerikanischen Herstellers Tesla scheint gewaltig zu sein, wenn die Fahrer bei solch einer akuten Gefahrenlage seelenruhig schlafen können. 

Sollten die Meldungen vermehrt zunehmen, ist damit zu rechnen, dass der Gesetzgeber aktiv werden wird. Bereits in der Vergangenheit wurden betrunkene Fahrer trotz eingeschaltetem Assistenz-System so behandelt, als wenn dies nicht aktiv gewesen wäre. Welche Strafe allerdings für das Schlafen mit eingeschaltetem Autopilot verhängt wird, bleibt abzuwarten, da in der Vergangenheit selbst ein Sekundenschlaf in der Regel schon für erhebliche Unfälle gesorgt hat. Eine Duldung des Verhaltens dürfte hingegen für eine erhebliche Ausbreitung von schlafenden Tesla-Fahrern sorgen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Tesla Semi Prototyp an Pixars Hauptquartier gesichtet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    In der Hauptzentrale des CGI-Spezialisten Pixar wurde jetzt ein Prototyp des neuen Tesla Semi gesichtet. Der LKW der Klasse 8 soll laut Aussagen von Tesla eine Kapazität von 80.000 Pfund besitzen und in zwei Versionen angeboten werden. Zum einen mit einer Reichweite von 300 Meilen und zum anderen... [mehr]

  • Tesla gelingt Durchbruch in der Akkuentwicklung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Aktuell sorgt der Tesla-CEO Elon Musk nicht mit technischen Innovationen für Aufsehen, sondern mit seinem Umgang mit der Corona-Pandemie. Mit einer Werkseröffnung trotz Verbots durch den Bundesstaat Kalifornien oder der Drohung gegenüber Tesla-Mitarbeitern, das Arbeitslosengeld teilweise zu... [mehr]

  • Volkswagen hat massive Softwareproblemen beim ID.3

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VOLKSWAGEN

    Mit dem ID.3 möchte VW im Bereich der Elektromobilität richtig durchstarten. Die Produktion des Wagens ist auch bereits seit dem vergangenen Monat angelaufen, doch noch scheint nicht alles ohne Probleme zu funktionierten. Zwar laufen die Autos schon von den Bändern, doch die Software des ID.3... [mehr]

  • Cybertruck erhält in seiner jetzigen Form keine Zulassung in Deutschland

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Nachdem der US-amerikanische Elektroautobauer Tesla den Cybertruck der Öffentlichkeit vorgestellt hat, war direkt klar, dass solch ein Vehikel niemals auf deutschen Straßen eine Zulassung erhalten würde. Dies bestätigte jetzt auch Stefan Teller, Experte der SGS-TÜV Saar GmbH. Das Problem des... [mehr]

  • Tesla entwickelt Akku für 2 Millionen Kilometer mit 16 Jahren Lebensdauer

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Nachdem Tesla bereits im vergangenen Monat ein Durchbruch bei der Akkuentwicklung gelungen ist, soll der chinesische Akkuhersteller Catl (Contemporary Amperex Technology) nun in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Autobauer einen Akku entwickelt haben, der eine Nutzungsdauer von 2 Millionen... [mehr]

  • Tesla präsentiert seinen futuristischen Cybertruck der Öffentlichkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Nachdem Elon Musk bereits in der Vergangenheit diverse Anspielungen bezüglich des neuen Tesla Cybertruck gemacht hat, wurde der futuristische Pickup-Truck nun der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Fahrzeug ähnelt allerdings eher einem Militärfahrzeug als einem Pickup. Ob die Designer sich vom... [mehr]