> > > > Corsair stellt vier Dominator-Platinum-DDR4-RAM-Kits in einer Special Edition vor

Corsair stellt vier Dominator-Platinum-DDR4-RAM-Kits in einer Special Edition vor

Veröffentlicht am: von

Corsair Dominator SE Black 01 logoCorsair hat nun zwei Dominator-Platinum-Serien in einer Special Edition ins Sortiment aufgenommen. Alle vier resultierenden Kits bieten eine Speicherkapazität von 32 GB, wobei das Unternehmen sowohl die LGA2011-3- als auch die LGA1151-Plattform berücksichtigt hat. Wahlweise kann sich der Interessent für ein Kit mit zwei 16-GB-DIMMs oder vier 8-GB-DIMMs entscheiden. Das PCB besteht aus zehn Layern, was die Signalqualität verbessern soll. Gekühlt werden die "highest grade sorted" ICs mit dem von Corsair patentierten DHX-Kühler.

Der Interessent kann sich zwischen den Farben Blackout und Chrome entscheiden. Identisch sind jedoch die Spezifikationen, die die Kits von Corsair erhalten haben. Die effektive Taktfrequenz liegt bei 3.200 MHz und die Latenzen wurden mit CL14-16-16-36 festgelegt. Natürlich muss die VDIMM bei erhöhten 1,35 V liegen, damit diese Taktfrequenz stabil läuft. Die DIMMs bringen zur einfacheren Einrichtung ein Intel-XMP-2.0-Profil mit.

Die Special Edition ist gleichzeitig als Limited Edition zu verstehen, denn der Speicher-Spezialist hat lediglich 500 Einheiten produziert. Der DHX-Kühler selbst besteht aus eloxiertem Aluminium, das zudem mit Sand bestrahlt wurde. Zusätzlich beherbergen die DIMMs an der Oberkante einige LEDs, die so die Optik noch weiter nach oben pushen sollten.

Für das Kit mit zwei 16-GB-DIMMs hat Corsair einen Preis von 319,99 Euro festgelegt, das Kit mit vier 8-GB-DIMMs wechselt stattdessen gar für 359,99 Euro den Besitzer.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26277
schick, aber stolzer Preis.
#2
customavatars/avatar208420_1.gif
Registriert seit: 13.07.2014

Leutnant zur See
Beiträge: 1061
Kommen sie denn wirklich? Oder wieder nur heiße Luft? http://www.hardwareluxx.de/community/f201/corsair-dominator-blackout-und-chrome-1121580.html
#3
customavatars/avatar132713_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
Sachsen - Nähe Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 516
krass!!!
Bei den ersten Bildern hab ich noch gedacht "warum nie in Silber???" und dann sowas :love:

Da hatte aber einer seine Kristallkugel voll auf mich justiert :haha::haha:
Kein Wunder dass ich in letzter Zeit soviel Kopfweh hatte :haha::haha::haha::haha:

btt: Super Sache. Schade dass ich (noch) kein DDR4 hab :wall:

Wie sieht's mit Corsair Link aus und welche Farbe haben die LEDs?
#4
customavatars/avatar172743_1.gif
Registriert seit: 09.04.2012
Franken
Kapitän zur See
Beiträge: 3748
Und 1x 32GB (4x8GB) in Auftrag gegeben :bigok:
#5
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 3566
Bei dem Preis könnte es einem glatt die Zehnägel aufrollen.

#6
customavatars/avatar189210_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013
München
Admiral
Beiträge: 11232
sexy as f...
#7
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 30851
Zitat Neo52;24952940
Wie sieht's mit Corsair Link aus und welche Farbe haben die LEDs?

Ein Corsair Link Connector ist auf den Bildern nicht zu sehen und es gibt auch keinen Hinweis darauf im PR oder auf den Produktseiten. Die Farbe der LEDs sieht im Video nach einem kalten Weiß aus:

[video=youtube;-jbNQlNam1s]https://www.youtube.com/watch?v=-jbNQlNam1s[/video]
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Flare X im Test - Ryzens Speichercontroller ausgetestet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_FLARE_X_TEASER

Für AMDs Ryzen-Prozessoren kommen nicht nur passende Mainboards auf den Markt, sondern auch optimierte Speicherkits. Das G.Skill Flare-Kit mit 3.200 MHz haben wir heute im Test und nehmen es zum Anlass, auch die Performance der Ryzen-Prozessoren mit unterschiedlichen Speicher-Taktfrequenzen und... [mehr]

Günstiger RAM: GoodRAM Iridium IRDM DDR-2400 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOODRAM_2400_OPENER

Normalerweise testen wir auf Hardwareluxx die High-End-Speicherkits mit höchster Taktfrequenz und besten Timings. Für viele Leser ist aber sicherlich auch interessant, was an Budget-Lösungen am Markt verfügbar ist - sei es für ein günstiges Zweitsystem oder den PC, der nicht übertaktet... [mehr]

Kingston HyperX Predator DDR4-3333 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HYPERX3333AUFMACHER

In den vergangenen Wochen haben wir einige Speichermodule getestet, unter anderem die schnellen G.Skill Flare für AMDs Ryzen-Prozessoren oder Corsairs Dominator Platinum für Intels Skylake-X. Heute haben wir die nominell schnellsten Speichermodule im Test: Aus Kingstons HyperX Predator-Serie... [mehr]

G.Skill lässt den Trident Z RGB-Speicher spektakulär erstrahlen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/G

Beleuchtete Speichermodule sind keine Neuheit - man denke z.B. an Crucials Ballistix Tracer. Was G.Skill mit den Trident Z RGB-Modulen verwirklicht hat, erreicht aber ein neues Level.  In den Heatspreader wurde ein regelrechter RGB LED-Leuchtbalken integriert. Die ganze Bandbreite des... [mehr]

G.Skill kündigt DDR4-Baureihe Flare X und FORTIS für AMD Ryzen an

Logo von GSKILL

G.Skill hat mit den beiden Baureihen Flare X und FORTIS zwei DDR4-Serien speziell für AMDs neuste Plattform RYZEN angekündigt. Während die FORTIS-Serie in zwei unterschiedlichen Geschwindigkeiten zur Verfügung steht, hat der Käufer in der Flare-X-Baureihe vier Taktfrequenzen zur Auswahl. Die... [mehr]

Corsair Dominator Platinum mit 3.200 MHz auf X299 im Quad-Channel-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AUFMACHERLOGO

Vor wenigen Tagen hatten wir den Core i9-7900X im Test - und für diesen Boliden benötigt man natürlich auch ein entsprechendes Quad-Channel-Speicherkit. Wer 1.000 Euro für eine CPU ausgibt und dazu auch noch 500 Euro für ein Mainboard, der wird auch noch ein paar Euro für das neue Corsair... [mehr]