> > > > Caseking.de: ADATA XPG Gaming Series DDR3-1333 mit 8 GB ab sofort lieferbar

Caseking.de: ADATA XPG Gaming Series DDR3-1333 mit 8 GB ab sofort lieferbar

Veröffentlicht am: von

adata_logoVor einiger Zeit hat der Hersteller ADATA einen neuen Arbeitsspeicher aus der XPG-Gaming-Series angekündigt. Das Besondere an den Modulen ist die Kapazität von 8192 MB bei einer Geschwindigkeit von DDR3-1333. Durch diese Module soll es laut Hersteller dem Nutzer möglich sein, eine hohe Kapazität zu erreichen und dabei nur wenige Module einsetzen zu müssen. Die Latenzen werden vom Hersteller mit CL9-9-9-24 angegeben und es wird sowohl ein Dual-Channel-Kit, als auch die Single-Variante zur Verfügung stehen. 

Wie uns unser Partner Caseking.de nun heute mitteilte, sind die RAMs ab sofort ab Lager erhältlich. Diese wechseln dort für rund 175 Euro für die 8-GB-Version und für etwa 340 Euro für die 16-GB-Variante ihren Besitzer.

adata_8gb_module

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26650
ziemlich teuer für ungewöhnlichen Ram. Oder zahlt man da so viel, nur weil da "Gaming" drauf steht? :D
#2
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3134
Vom Design gefällt er mir gut, aber der Preist ist lachhaft für 1333er Ram...
#3
Registriert seit: 19.01.2005
Rödinghausen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4574
dafür sind aber halt auch mit die ersten 2x 8GB kits. denke dafür wird es schon den einen oder anderen abnehmer geben für irgendwelchen bildbearbeitunskram oder videobearbetiung
#4
Registriert seit: 09.06.2009
newtown@runkle mountains
Hauptgefreiter
Beiträge: 202
Es gibt ja sonst keine 8er Module

4er liegen bei 20.-

sind also fast doppelt so teuer due "Adatas" :-)
#5
customavatars/avatar102895_1.gif
Registriert seit: 21.11.2008
Bingen
Kapitän zur See
Beiträge: 3080
wenn 4gb bei 20.- liegen und 8gb bei 175.- dann ist das bei dir doppelt so teuer ???
na dann :D
#6
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1696
hoffentlich kommen schnell andere das die preise einigermaßen human werden
#7
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26650
Zitat
wenn 4gb bei 20.- liegen und 8gb bei 175.- dann ist das bei dir doppelt so teuer ???
na dann


nein

Zitat
sind also fast doppelt so teuer due "Adatas" :-)


:lol:
#8
Registriert seit: 23.05.2010

Obergefreiter
Beiträge: 99
Ahjo, "fast" doppelt so teuer kommt dem "über" vierfachem Preis natürlich auch sehr nahe xD
Aber ist doch schön, dass die einzelnen Module derweil soviel Speicher unterbringen. Auch wenn sich mir die Frage stellt, ob 16GB im Dual-Channel, und 24GB im Triple-Channel nicht etwas viel die meisten Nutzer sind :S
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Flare X im Test - Ryzens Speichercontroller ausgetestet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_FLARE_X_TEASER

Für AMDs Ryzen-Prozessoren kommen nicht nur passende Mainboards auf den Markt, sondern auch optimierte Speicherkits. Das G.Skill Flare-Kit mit 3.200 MHz haben wir heute im Test und nehmen es zum Anlass, auch die Performance der Ryzen-Prozessoren mit unterschiedlichen Speicher-Taktfrequenzen und... [mehr]

Günstiger RAM: GoodRAM Iridium IRDM DDR-2400 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOODRAM_2400_OPENER

Normalerweise testen wir auf Hardwareluxx die High-End-Speicherkits mit höchster Taktfrequenz und besten Timings. Für viele Leser ist aber sicherlich auch interessant, was an Budget-Lösungen am Markt verfügbar ist - sei es für ein günstiges Zweitsystem oder den PC, der nicht übertaktet... [mehr]

Kingston HyperX Predator DDR4-3333 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HYPERX3333AUFMACHER

In den vergangenen Wochen haben wir einige Speichermodule getestet, unter anderem die schnellen G.Skill Flare für AMDs Ryzen-Prozessoren oder Corsairs Dominator Platinum für Intels Skylake-X. Heute haben wir die nominell schnellsten Speichermodule im Test: Aus Kingstons HyperX Predator-Serie... [mehr]

Corsair Dominator Platinum mit 3.200 MHz auf X299 im Quad-Channel-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AUFMACHERLOGO

Vor wenigen Tagen hatten wir den Core i9-7900X im Test - und für diesen Boliden benötigt man natürlich auch ein entsprechendes Quad-Channel-Speicherkit. Wer 1.000 Euro für eine CPU ausgibt und dazu auch noch 500 Euro für ein Mainboard, der wird auch noch ein paar Euro für das neue Corsair... [mehr]

G.Skill lässt den Trident Z RGB-Speicher spektakulär erstrahlen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/G

Beleuchtete Speichermodule sind keine Neuheit - man denke z.B. an Crucials Ballistix Tracer. Was G.Skill mit den Trident Z RGB-Modulen verwirklicht hat, erreicht aber ein neues Level.  In den Heatspreader wurde ein regelrechter RGB LED-Leuchtbalken integriert. Die ganze Bandbreite des... [mehr]

Corsair Vengeance RGB im Test - maximaler Farbspaß

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VENGEANCE_RGB_TEASER

Aktuell geht nichts mehr ohne eine LED-Beleuchtung. Egal ob Gehäuse, Grafikkarte oder Mainboard – RGB-LEDs werden von den Herstellern nur allzu gern zur Differenzierung genutzt. Corsairs Vengeance RGB Speichermodule greifen diesen Trend voll auf und lassen bieten nicht nur eine ordentliche... [mehr]