> > > > DDR4 kommt wohl erst 2015 auf den Markt

DDR4 kommt wohl erst 2015 auf den Markt

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newDer nächste Arbeitsspeicher-Standard wird voraussichtlich DDR4 heißen. Im Rahmen der Memcom in Tokio haben sich diverse Speicherhersteller zu DDR4 Gedanken gemacht und Vorstellungen geäußert. Der weiter entwickelte Arbeitsspeicher soll höhere Taktraten bei gesenktem Energiebedarf liefern. Wie die neue Roadmap zeigt, soll 2012 der neue Standard langsam den Markt erreichen. Dabei wird einkalkuliert, dass sich erst 2015 die DDR4-Richtlinie gegen den Vorgänger DDR3 durchsetzen wird. Den Anfang wird vermutlich DDR4-2133 machen. Ziel ist es, die Leistung von DDR3 etwa zu verdoppeln. Dies wären Module mit einer Leistung von DDR4-4266. Wie viele Jahre diese Entwicklung endgültig benötigen wird, wird die Zeit zeigen müssen. Die Leistungsaufnahme soll dabei standardmäßig bei 1,20 statt der 1,50 Volt von DDR3 liegen. Zudem sollen Low-Voltage-Varianten mit 1,05 oder 1,10 Volt entwickelt werden.

Nach aktuellen Planungen wird jedes einzelne DDR4-Modul den Speichercontroller der CPU ansprechen. Dies würde bedeuten, dass es im Desktop-Bereich wohl kein Dual-, Triple- oder Quad-Channel mehr geben wird. Ein Single-Channel System soll durch die höheren Taktraten der Speicherbandbreite allerdings mehr als ausreichen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt sind dies aber alles nur Gedanken zum künftigen Standard. Wie der DDR4-Standard genau aussehen wird, wird erst nächstes Jahr entschieden. Die offiziellen Spezifikationen werden wohl erst 2011 endgültig festgelegt werden.

ddr4_1

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8756
Dann werde ich mit meinen neuen 8GB DDR3 2000 ja lange Spass haben finde ich super.
#18
customavatars/avatar13256_1.gif
Registriert seit: 07.09.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 4586
\"Dies würde bedeuten, dass es im Desktop-Bereich wohl kein Dual-, Triple- oder Quad-Channel mehr geben wird\"

Wie kommt der Autor eigentlich zu dieser Schlussfolgerung ? - dass DDR4 direkt angebunden sein wird ist richtig ( einer je Speicherkanal ), aber auch heutige CPUs haben schon mehrere Spaicherkanäle.
Diese Vorgehensweise würde dazu führen, dass man sich bereits beim Kauf für eine RAM-Grösse entscheiden muss, bzw. später nur durch einen Austausch aufrüsten kann...
#19
customavatars/avatar138096_1.gif
Registriert seit: 31.07.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3123
Zitat Devil Dante;15154019
DDR4, tzz.... Viele sind noch nicht mal auf DDR3 umgestiegen lol...


korrekt ^^ aber weisst ja, irgendwie muss man den Leuten ja das Geld aus der Tasche ziehen :P
#20
Registriert seit: 23.10.2005

Admiral
Beiträge: 10922
Zitat Robo;15166908
\"Dies würde bedeuten, dass es im Desktop-Bereich wohl kein Dual-, Triple- oder Quad-Channel mehr geben wird\"

Wie kommt der Autor eigentlich zu dieser Schlussfolgerung ? - dass DDR4 direkt angebunden sein wird ist richtig ( einer je Speicherkanal ), aber auch heutige CPUs haben schon mehrere Spaicherkanäle.
Diese Vorgehensweise würde dazu führen, dass man sich bereits beim Kauf für eine RAM-Grösse entscheiden muss, bzw. später nur durch einen Austausch aufrüsten kann...


Du hast recht, der Passus macht keinen Sinn. Zumal DDR4 die Leistung von DDR3 verdoppeln soll, da wäre ein Speicherkanal ja wieder ein Rückschritt im Vergleich zu DDR3 Triple Channel...
#21
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4804
Question:

Warum ging das so schnell bei den Grafikkarten zu DDR5 aber für normalen Ram braucht es erst bis 2015... Und wetten 2015 haben die Grakas schon DDR6 oder gar DDR7? Wo isn da der Unterschied?
War eig. (G)DDR4 bei den ATIs net so ein Fail? nVidia hat ja DDR4 in Grakas übersprungen und ging von DDR3 auf DDR5 (Fermi)... (btw. kann es auch sein das es GDDRX heißt wenn man genau sein will? :D)

@T
Eig. ganz gut... Hab aber schon länger DDR3, jedoch gut zu wissen das die 2000 MHz Sticks noch 2-3 Jahre halten bis ich 3000 Mhz anschafe und dann nach nem Jahr DDR5? :D (Gibt ja schon von Corsair ~2500 MHz Ram... Also kommt bald irgendwann wohl auch 3k...)
#22
customavatars/avatar139260_1.gif
Registriert seit: 22.08.2010
Hinterm Mond
Matrose
Beiträge: 9
Zitat Webforhunter;15151236
naja, bis 2015 kannst erstmal abwarten und Tee trinken. :)


Da geb ich dir Rech ;)

Bis 2015 is ja noch zeit :)
#23
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4804
Etwas über 4 Jahre... Das eig. nicht mehr soviel wenn die Zeit dahingeht ;) Crysis ist ja auch schon 4 Jahre fast her, kommt mir aber vor als wäre es erst letztes Jahr gewesen :D
#24
Registriert seit: 23.10.2005

Admiral
Beiträge: 10922
GDDR5 entspricht technisch ungefähr DDR3. ;)
#25
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4804
Sag ich doch :p
Warum aber alles immer irgendeinen Namen haben muss der keinen weiterbringt... :fresse:
#26
customavatars/avatar65936_1.gif
Registriert seit: 11.06.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 7529
hab jetzt erst vor kurzem mein netbook auf 2gb ddr2 ram aufgerüstet...
.... :fresse:

die entwicklung geht vllt flott voran
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Flare X im Test - Ryzens Speichercontroller ausgetestet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_FLARE_X_TEASER

Für AMDs Ryzen-Prozessoren kommen nicht nur passende Mainboards auf den Markt, sondern auch optimierte Speicherkits. Das G.Skill Flare-Kit mit 3.200 MHz haben wir heute im Test und nehmen es zum Anlass, auch die Performance der Ryzen-Prozessoren mit unterschiedlichen Speicher-Taktfrequenzen und... [mehr]

Günstiger RAM: GoodRAM Iridium IRDM DDR-2400 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOODRAM_2400_OPENER

Normalerweise testen wir auf Hardwareluxx die High-End-Speicherkits mit höchster Taktfrequenz und besten Timings. Für viele Leser ist aber sicherlich auch interessant, was an Budget-Lösungen am Markt verfügbar ist - sei es für ein günstiges Zweitsystem oder den PC, der nicht übertaktet... [mehr]

Kingston HyperX Predator DDR4-3333 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HYPERX3333AUFMACHER

In den vergangenen Wochen haben wir einige Speichermodule getestet, unter anderem die schnellen G.Skill Flare für AMDs Ryzen-Prozessoren oder Corsairs Dominator Platinum für Intels Skylake-X. Heute haben wir die nominell schnellsten Speichermodule im Test: Aus Kingstons HyperX Predator-Serie... [mehr]

G.Skill lässt den Trident Z RGB-Speicher spektakulär erstrahlen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/G

Beleuchtete Speichermodule sind keine Neuheit - man denke z.B. an Crucials Ballistix Tracer. Was G.Skill mit den Trident Z RGB-Modulen verwirklicht hat, erreicht aber ein neues Level.  In den Heatspreader wurde ein regelrechter RGB LED-Leuchtbalken integriert. Die ganze Bandbreite des... [mehr]

G.Skill kündigt DDR4-Baureihe Flare X und FORTIS für AMD Ryzen an

Logo von GSKILL

G.Skill hat mit den beiden Baureihen Flare X und FORTIS zwei DDR4-Serien speziell für AMDs neuste Plattform RYZEN angekündigt. Während die FORTIS-Serie in zwei unterschiedlichen Geschwindigkeiten zur Verfügung steht, hat der Käufer in der Flare-X-Baureihe vier Taktfrequenzen zur Auswahl. Die... [mehr]

Corsair Dominator Platinum mit 3.200 MHz auf X299 im Quad-Channel-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AUFMACHERLOGO

Vor wenigen Tagen hatten wir den Core i9-7900X im Test - und für diesen Boliden benötigt man natürlich auch ein entsprechendes Quad-Channel-Speicherkit. Wer 1.000 Euro für eine CPU ausgibt und dazu auch noch 500 Euro für ein Mainboard, der wird auch noch ein paar Euro für das neue Corsair... [mehr]