> > > > Kingston bringt DDR3-Speicher mit Wasserkühler - die HyperX H2O-Serie

Kingston bringt DDR3-Speicher mit Wasserkühler - die HyperX H2O-Serie

Veröffentlicht am: von

kingston_newWährend viele Speicherhersteller ihre Module mit üppig dimensionierten Heatspreadern versehen, sind RAM-Riegel mit vormontiertem Wasserkühler Exoten. Ein solches Nischenprodukt bietet OCZ seit DDR2-Zeiten mit der FlexXLC-Serie an.

Jetzt will auch Kingston eine Speicherserie auf den Markt bringen, die direkt an eine vorhandene Wasserkühlung angeschlossen werden kann - die "HyperX H2O"-Serie. Diese Serie umfasst DDR3-Speicher in Dual- und Triple-Kit-Form. Zu Verkaufsstart wird es zwei 4-GB-Dual-Channel-Kits mit 2000 bzw. 2133 MHz Taktfrequenz und ein Triple-Channel-Kit mit 2000 MHz Taktfrequenz geben. Die Speicherkits mit Wasserkühler sollen vor allem Enthusiasten ansprechen. Kingston sieht die Hauptvorteile der Wasserkühlung in der geringen Lautstärke und der hohen Zuverlässigkeit. Das Unternehmen gewährt auf die neuen Speicherkits eine lebenslange Garantie und bietet Käufern einen kostenlosen Support, der rund um die Uhr erreichbar sein soll.

Die "HyperX H2O"-Kits sollen umgehend verfügbar werden. In unserem Preisvergleich werden sie allerdings noch nicht gelistet.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/kingston_hyperx_h2o{/gallery}

Die Spezifikationen im Einzelnen:

KHX2000C9D3W1K2/4GX 4GB DDR3 2000MHz (CL9-11-9-27 @ 1.65v) kit of 2 optimized for XMP $ 157.00
KHX2133C9D3W1K2/4GX 4GB DDR3 2133MHz (CL9-11-9-27 @ 1.65v) kit of 2 optimized for XMP $ 205.00
KHX2000C9D3W1K3/6GX 6GB DDR3 2000MHz (CL9-10-9-27 @ 1.65v) kit of 3 optimized for XMP $ 235.00

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar103066_1.gif
Registriert seit: 23.11.2008
endlich wieder dhoim! INFERNO VIII
Stabsgefreiter
Beiträge: 345
hmm, iwie erinnert mich des edesign an mary shelley... weiss auch net wieso..^kopfkratz^

kann es sein, dass kommentare zu news ebenfalls nich als beiträge gewertet werden :confused: ?
#11
customavatars/avatar115390_1.gif
Registriert seit: 26.06.2009
Brandenburg a.d. Havel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2421
hm... warum muss ram wassergekühlt werden? richtig wegen der optik :D... und wie zur hölle soll man das schön verschlauchen?!

außerdem... ich dachte es gibt nur ddr3 von den dingern?! aufm bild seh ich ddr2:fresse:
#12
Registriert seit: 06.01.2008
Ösiland
Korvettenkapitän
Beiträge: 2340
Wie kann man nur solche grottigen(Takt/Timings) Speicher mit einer WaKü kombinieren :confused:
#13
customavatars/avatar80236_1.gif
Registriert seit: 17.12.2007
Berlin
Admiral
Beiträge: 11438
Ist halt ein netter Marketing-Gag-sieht man ja auch daran das wir über diesen kaum durchschnittlichen Speicher auch noch reden:D
#14
customavatars/avatar126047_1.gif
Registriert seit: 29.12.2009
Dortmund/San Venganza
Bootsmann
Beiträge: 554
Zitat SPIROW;15047490

kann es sein, dass kommentare zu news ebenfalls nich als beiträge gewertet werden :confused: ?


ja, wenn du direkt unden den news postest dann dann zählt das nicht aber wenn du erst ins forum gehst und den richtigen fred aufrufst dann wirds gezählt ;)
#15
customavatars/avatar103066_1.gif
Registriert seit: 23.11.2008
endlich wieder dhoim! INFERNO VIII
Stabsgefreiter
Beiträge: 345
des luxx mag wohl kei schnellpostveranlagte user?
#16
customavatars/avatar64195_1.gif
Registriert seit: 18.05.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 819
Wasser gekühlten DDR3 Ram, brauch man genauso wenig wie ein Gehäuse mit Seitenfenster oder irgendwelche Beleuchtung im Rechner. Und denn noch wird es verkauft, ist halt ein Nischenprodukt.

Ich sehe schon Probleme mit den Anschlüssen.
1. Sind nicht nach oben gewinkelt, wie soll man das verschlauchen, gerade am oberen Mainboard rand?
2. Das scheinen 6mm oder max. 8mm Anschlüsse zu sein. Dann brauch man wieder Reduzierer, wenn man das restliche System mit z.B. 16/13mm verschlaucht hat :(. Und in Highflow Systemen ist das auch wieder eine "Bremse".
#17
Zitat
aufm bild seh ich ddr2


dann schau nochma genau hin und lass dich nicht vom h2o blenden :vrizz:
#18
customavatars/avatar71842_1.gif
Registriert seit: 31.08.2007
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 203
völlig sinnfrei ... nur show.
#19
customavatars/avatar96372_1.gif
Registriert seit: 06.08.2008
Plattenbau
Admiral
Beiträge: 8366
also wenn schon wakü-ram (halte ich ebenfalls für völligen nonsense...), dann wenigstens mit vernünftigen anschlüssen bzw gleich 1/4\"
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Flare X im Test - Ryzens Speichercontroller ausgetestet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_FLARE_X_TEASER

Für AMDs Ryzen-Prozessoren kommen nicht nur passende Mainboards auf den Markt, sondern auch optimierte Speicherkits. Das G.Skill Flare-Kit mit 3.200 MHz haben wir heute im Test und nehmen es zum Anlass, auch die Performance der Ryzen-Prozessoren mit unterschiedlichen Speicher-Taktfrequenzen und... [mehr]

G.Skill kündigt DDR4-Baureihe Flare X und FORTIS für AMD Ryzen an

Logo von GSKILL

G.Skill hat mit den beiden Baureihen Flare X und FORTIS zwei DDR4-Serien speziell für AMDs neuste Plattform RYZEN angekündigt. Während die FORTIS-Serie in zwei unterschiedlichen Geschwindigkeiten zur Verfügung steht, hat der Käufer in der Flare-X-Baureihe vier Taktfrequenzen zur Auswahl. Die... [mehr]

G.Skill lässt den Trident Z RGB-Speicher spektakulär erstrahlen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/G

Beleuchtete Speichermodule sind keine Neuheit - man denke z.B. an Crucials Ballistix Tracer. Was G.Skill mit den Trident Z RGB-Modulen verwirklicht hat, erreicht aber ein neues Level.  In den Heatspreader wurde ein regelrechter RGB LED-Leuchtbalken integriert. Die ganze Bandbreite des... [mehr]

Corsair Dominator Platinum mit 3.200 MHz auf X299 im Quad-Channel-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AUFMACHERLOGO

Vor wenigen Tagen hatten wir den Core i9-7900X im Test - und für diesen Boliden benötigt man natürlich auch ein entsprechendes Quad-Channel-Speicherkit. Wer 1.000 Euro für eine CPU ausgibt und dazu auch noch 500 Euro für ein Mainboard, der wird auch noch ein paar Euro für das neue Corsair... [mehr]

DDR5 soll doppelt so hohe Bandbreite wie DDR4 bieten und 2018 kommen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DDR5_SPEICHER

Geht es nach dem Industrie-Konsortium JEDEC wird DDR5 der nächste Standard für Arbeitsspeicher. Der neue Standard soll spätestens Mitte 2018 festgelegt sein, sodass die Hersteller kurz danach mit der Produktion der entsprechenden Speicherchips loslegen können. Mit DDR5 soll der Arbeitsspeicher... [mehr]

Preise für DRAM sollen noch weiter steigen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/CORSAIR_DOMINATOR_SE_BLACK_01_LOGO

Die Preise für DRAM könnten im zweiten Quartal 2017 noch weiter anziehen. Das sagt jedenfalls der Präsident des DRAM-Herstellers Nanya Technology, Pei-Ing Lee, voraus. Laut Lee gebe es weiterhin Lieferengpässe, so dass die Preise aufgrund der Nachfrage klettern dürften. Erst ab dem dritten... [mehr]