> > > > Corsair bringt Dominator GTX6 mit 2625 MHz

Corsair bringt Dominator GTX6 mit 2625 MHz

Veröffentlicht am: von

corsairCorsair treibt den DDR3-Standard weiter an seine Grenzen. So stellte der US-Amerikanische Speicherspezialist heute mit dem Corsair Dominator GTX6 eines der schnellsten DDR3-Speichermodule vor. Dies teilte man uns zumindest vor wenigen Minuten mit. Das 1024-MB-Modul brachte aus auf einem Gigabyte P55A-UD5 mit BIOS-Revision F10 auf beeindruckende 2625 MHz. Im Dual-Channel-Betrieb waren noch immer Taktraten von bis zu 2600 MHz möglich. Unter Verwendung einer leistungsstarken CPU mit Flüssigstickstoff konnte Corsair den neuen Arbeitsspeicher sogar auf bis zu 2976 MHz beschleunigen. Spezifiziert ist der Corsair Dominator GTX6 in seinem XMP-Profil mit 2625 MHz bei einer Spannung von Intel-freundlichen 1,65 Volt. Die Latenzzeiten liegen bei 9-11-10-30.

Zusammen mit lebenslanger Garantie und dem altbekannten DHX-Kühlkörper ist der neue Arbeitsspeicher ab sofort für 175 US-Dollar direkt im Online-Shop des Herstellers erhältlich. Aufgrund des strengen Selektionsverfahrens ist die Verfügbarkeit jedoch stark begrenzt. Auf welche Probleme man bei solch hohen Speicher-Frequenzen stoßen kann, zeigen wir in diesem Artikel.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar20688_1.gif
Registriert seit: 13.03.2005
Amstetten, nähe Ulm
Bootsmann
Beiträge: 699
Vielleicht irr ich mich ja grade aber wenn man ein WinXP 32 Bit nutzt sind doch nur 3,xx GB Ram adressierbar oder? Wie werden dann die tollen 6144 Mbyte getestet??
#3
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5708
Genau genommen 2^32 Bit, was 4096MB = 4GB entspricht. Das OS frisst ja noch was.
Ansonsten: Wie kommst du auf XP 32 Bit? HWLuxx testet mit Win 7 64 Bit.
#4
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 6035
Zitat matti30;14862590
die sollen lieber bezahlbare Domis bringen ;)


Das wünsche ich mir auch :)
#5
customavatars/avatar92065_1.gif
Registriert seit: 23.05.2008
Niederlande
Oberbootsmann
Beiträge: 879
diese speicher sind nicht fur 24/7 nutzung, denke dass gibt es nie ein 860/870 der ist 24/7 stabil mit speicher uber 1260-1270 ;)
noch ein PR stunt von Corsair, nichts mehr
#6
Registriert seit: 24.05.2009
82335
.
Beiträge: 795
175$ für 1GB ?!
Nicht schlecht^^
#7
customavatars/avatar92065_1.gif
Registriert seit: 23.05.2008
Niederlande
Oberbootsmann
Beiträge: 879
Zitat DaMueller;14865132
175$ für 1GB ?!
Nicht schlecht^^
+USt
+$50 fur Versand :bigok:
#8
customavatars/avatar80236_1.gif
Registriert seit: 17.12.2007
Berlin
Admiral
Beiträge: 11511
Zitat TaPaKaH;14865150
+USt
+$50 fur Versand :bigok:


So muß das sein:D- für das Geld hab ich mir lieber 4GB mit Hyper geholt:shot:
#9
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 6035
Zitat TaPaKaH;14865150
+USt
+$50 fur Versand :bigok:


Schnäppchen :D
#10
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 28124
Zitat
Schnäppchen


was, die Versandkosten? :vrizz:
#11
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 6035
Alles zusammen :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Trident Z RGB im Test - großflächig beleuchtet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GKSILL_TRIDENT_Z_RGB-TEASER

16,8 Millionen mögliche Farben, individuell anpassbar auf den eigenen Geschmack. Das ist ohne Frage einer der großen Trends der aktuellen Zeit. Damit auch das Speicherkit nicht aus der wohl orchestrierten Optik im PC-Case ausbricht, bieten immer mehr Hersteller entsprechende Module an. Dazu... [mehr]

G.Skill Sniper X DDR4-3600 im Test: Tarnung braucht es nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_SNIPER_X_DDR4-3600_TEST

Fast wirkt es so, als ob ohne RGB-Beleuchtung nichts mehr geht. Ob Tastaturen, Gehäuse, Lüfter oder Arbeitsspeicher: Unzählige Komponenten werden mit ein- oder mehrfarbigen Dioden versehen, damit sie möglichst auffällig sind. Dem stellt G.Skill seine neue Reihe Sniper X entgegen, die im... [mehr]

Corsair Dominator Platinum Special Edition Contrast DDR4-3466 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_DOMINATOR_PLATINUM_SE_CONTRAST

Der Name verspricht viel: Mit dem Dominator Platinum Special Edition Contrast richtet sich Corsair an all diejenigen, die elegant gestaltete Speicherriegel mit einem Hauch von Exklusivität suchen. Doch hinter Weiß, Schwarz und erfreulich unaufdringlichen LEDs muss sich die Technik... [mehr]

Apacer Panther Rage Illumination DDR4-3000 im Test: RAM mit Samsung-Herz

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APACER_PANTHER_RAGE_ILLUMINATION

Was der Tiger für den Tank ist, soll der Panther für den PC sein. Die Raubkatze soll nicht nur Gamer glücklich machen, sondern auch Freunde von LED-Beleuchtung und Modder vom Kauf überzeugen. So zumindest stellt es sich Apacer vor, wenn es um den RAM vom Typ Panther Rage Illumination... [mehr]

Corsair Vengeance RGB Pro DDR4-3600 im Test: B-Die trifft iCUE

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VENGEANCE_RGB_PRO

Nicht einmal drei Wochen nach der Vorstellung auf der Computex steht Corsairs neuer Arbeitsspeicher der Reihe Vengeance RGB Pro im Handel bereit. Während die kurze Zeitspanne überrascht, ist das, was der Hersteller in den Mittelpunkt rückt, fast schon alltäglich. Denn in erster Linie... [mehr]

Team Group T-Force Night Hawk RGB DDR4-3000 im Test: Auffallend und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TEAM_GROUP_T-FORCE_NIGHT_HAWK_RGB

Schnell, auffälliges Design und kompatibel mit den wichtigsten Beleuchtungssystemen: Mit T-Force Night Hawk RGB will Team Group DDR4-RAM für jeden Geschmack anbieten. Damit ist man aber nicht allein, wie schon ein flüchtiger Blick auf den Markt für Arbeitsspeicher zeigt. Vor allem... [mehr]