> > > > Corsair: AirFlow Pro Memory Display für Dominator-Riegel

Corsair: AirFlow Pro Memory Display für Dominator-Riegel

Veröffentlicht am: von

corsairMit dem "AirFlow Pro Memory Parametric Data Display für Dominator DIMMs" gewinnt Hersteller Corsair sicher keinen Preis für den besten Produktnamen, wohl aber die Aufmerksamkeit von Moddern bzw. generell Nutzern, die ein Fenster in ihrem PC-Gehäuse haben. Dieses "Display" besteht aus einer Reihe von LEDs, die insgesamt für sechs Dominator-Module Auslastung und Temperatur abliest. Mittig befindet sich eine Reihe von LEDs, die die Farbe je nach Temperatur ändern, die weiteren Reihen zeigen dynamisch die Auslastung der einzelnen Riegel an. Installiert wird das Gerät direkt über dem AirFlow-Kühler des Herstellers, unterstützt werden Riegel mit DHX-Pro-Technologie. Preise sind bislang nicht bekannt, ein Video, das die Funktionsweise des Displays zeigt, finden Sie unterhalb.

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar53135_1.gif
Registriert seit: 07.12.2006
69xxx
Wo kann man das abholen ?
Beiträge: 5602
Hmmmmm, ich glaub ich brauch ein Fenster in meiner Gehäusewand :vrizz: und dann guck ich nur noch wie schön die Lichter blinken statt mit dem PC was zu machen :lol:
#5
customavatars/avatar96372_1.gif
Registriert seit: 06.08.2008
Plattenbau
Admiral
Beiträge: 8366
was für nerdscheise für die kiddy-blinky-blinky-fraktion...
#6
Registriert seit: 27.06.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3702
Zitat anticucho;14679579
was für nerdscheise für die kiddy-blinky-blinky-fraktion...


Hauptsache erstmal dagegen oder was? :heul:
Im Gegensatz zu vielem anderen "Blink-Blink"-Gedöhns ist das Corsair-Gerät hier schon um einiges höherwertiger! Wenn man es nicht nutzt und nicht schön findet, muss man es ja nicht kaufen :rolleyes:
#7
customavatars/avatar16745_1.gif
Registriert seit: 23.12.2004
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3246
Jetzt hat man endlich einen Grund sein altes Ram wegzschmeissen und sich das extra teure Corsair zu kaufen. :xmas:
#8
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5654
Endlich wieder ne Disko im PC! Wers braucht...
#9
customavatars/avatar39992_1.gif
Registriert seit: 11.05.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 812
Back to the 80\'s!
Spielt dieses Teil auch Musik vor, oder sind die Minilüfter dafür zu laut?

Ein vollkommen sinnfreies Stück Hardware.
#10
customavatars/avatar96372_1.gif
Registriert seit: 06.08.2008
Plattenbau
Admiral
Beiträge: 8366
ja, aber es macht grossmeister b doch glücklich. von daher lass dem kleinen doch seine mini-disko wenn ihn mami schon nicht zu den großen kindern lässt :evil:
#11
customavatars/avatar131825_1.gif
Registriert seit: 21.03.2010
Vienna, Austria
Blutsegeladmiral
Beiträge: 550
CORSAIR is echt ein genialer Hersteller....
Sieht einfach immer professionell aus.

Hier bei diesem Ding seh ich das ganze eher von 2 Seiten,
1. tolle Idee und sicherlich lustig zum herzeigen
2. wird das Teil iwann einfach nur noch nervig sein
überhaupt wenn man ganz entspannt dasitzt wird das ewige geblinke sicherlich stören,
hab jetzt nicht herauslesenkönnen ob sich das Teil auch deaktivieren lässt.

aber wie gesagt.. an sich find ich die Idee nicht schlecht..

MFG M4dMike
#12
customavatars/avatar62443_1.gif
Registriert seit: 19.04.2007
Hamburg Germany
Vizeadmiral
Beiträge: 6146
So ein Mist, ein richtiger Profi wird bestimmt darauf zurück greifen lol
#13
customavatars/avatar67138_1.gif
Registriert seit: 30.06.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2736
Jo - ich krabbel immer unter den Tisch um zu sehen, wie hoch meine RAM-Auslastung ist^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Flare X im Test - Ryzens Speichercontroller ausgetestet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_FLARE_X_TEASER

Für AMDs Ryzen-Prozessoren kommen nicht nur passende Mainboards auf den Markt, sondern auch optimierte Speicherkits. Das G.Skill Flare-Kit mit 3.200 MHz haben wir heute im Test und nehmen es zum Anlass, auch die Performance der Ryzen-Prozessoren mit unterschiedlichen Speicher-Taktfrequenzen und... [mehr]

G.Skill kündigt DDR4-Baureihe Flare X und FORTIS für AMD Ryzen an

Logo von GSKILL

G.Skill hat mit den beiden Baureihen Flare X und FORTIS zwei DDR4-Serien speziell für AMDs neuste Plattform RYZEN angekündigt. Während die FORTIS-Serie in zwei unterschiedlichen Geschwindigkeiten zur Verfügung steht, hat der Käufer in der Flare-X-Baureihe vier Taktfrequenzen zur Auswahl. Die... [mehr]

G.Skill lässt den Trident Z RGB-Speicher spektakulär erstrahlen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/G

Beleuchtete Speichermodule sind keine Neuheit - man denke z.B. an Crucials Ballistix Tracer. Was G.Skill mit den Trident Z RGB-Modulen verwirklicht hat, erreicht aber ein neues Level.  In den Heatspreader wurde ein regelrechter RGB LED-Leuchtbalken integriert. Die ganze Bandbreite des... [mehr]

Corsair Dominator Platinum mit 3.200 MHz auf X299 im Quad-Channel-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AUFMACHERLOGO

Vor wenigen Tagen hatten wir den Core i9-7900X im Test - und für diesen Boliden benötigt man natürlich auch ein entsprechendes Quad-Channel-Speicherkit. Wer 1.000 Euro für eine CPU ausgibt und dazu auch noch 500 Euro für ein Mainboard, der wird auch noch ein paar Euro für das neue Corsair... [mehr]

DDR5 soll doppelt so hohe Bandbreite wie DDR4 bieten und 2018 kommen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DDR5_SPEICHER

Geht es nach dem Industrie-Konsortium JEDEC wird DDR5 der nächste Standard für Arbeitsspeicher. Der neue Standard soll spätestens Mitte 2018 festgelegt sein, sodass die Hersteller kurz danach mit der Produktion der entsprechenden Speicherchips loslegen können. Mit DDR5 soll der Arbeitsspeicher... [mehr]

Preise für DRAM sollen noch weiter steigen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/CORSAIR_DOMINATOR_SE_BLACK_01_LOGO

Die Preise für DRAM könnten im zweiten Quartal 2017 noch weiter anziehen. Das sagt jedenfalls der Präsident des DRAM-Herstellers Nanya Technology, Pei-Ing Lee, voraus. Laut Lee gebe es weiterhin Lieferengpässe, so dass die Preise aufgrund der Nachfrage klettern dürften. Erst ab dem dritten... [mehr]