> > > > Umsatzplus im Arbeitsspeichermarkt steht an

Umsatzplus im Arbeitsspeichermarkt steht an

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newNachdem die Speicherhersteller in den letzten Jahren eher schlechte Jahresbilanzen aufweisen konnten, soll sich dies schon bald ändern. Das zumindest glauben Analysten von iSuppli. Noch in diesem Jahr sollen die Umsätze um rund 40 Prozent ansteigen. Indiz dafür war das letzte Quartal 2009, in dem die Hersteller nach drei Jahren Flaute einen Rekordumsatz von acht Milliarden US-Dollar vermelden konnten. Doch auch die steigende Nachfrage soll zu Engpässen in allen Bereichen führen, nicht zuletzt durch die hohe Nachfrage nach Flash-Speichern, wie sie in Smartphones oder ähnlichem eingesetzt werden.

 

Bild: DRAM-Einnahmen-Prognose von iSuppli

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5389
Das ist doch schon längst der Fall! 12Gig Corsair Dominator haben Anfang Januar noch 450 Franken gekostet, jetzt sind sie über 500 Franken.
#2
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5708
Extremer Preisverfall? Das war vor nem halben bis dreiviertel Jahr der Fall. Im Vergleich zum Sommer haben sich die Preise mehr als verdoppelt. :S
#3
Registriert seit: 05.01.2010
BaWü
Hauptgefreiter
Beiträge: 183
ist der artikel von vor nem jahr? :P
#4
Registriert seit: 01.11.2004
Bärlin
Super Moderator
Mr. Alzheimer
Beiträge: 18600
Etwas unsauber rausgearbeitet.

"Nach 3 Jahren des Absackens des Speichermarktes, zieht er dieses Jahr um 40% an."

Das entspricht eher dem Tenor des Einleitungssatzes der Quelle.

Man darf sich dabei nicht dem Anstieg des letzen Quartals täuschen lassen. In Q1-Q3 haben die richtig dickes Minus gemacht und das hat das Jahr 2009 voll reingeritten.

2010 startet halt besser und daher wird es in der Summe besser werden.
(das bedeutet also nicht, dass die Preis um 40% anziehen, denn das haben sie bereits.)

Es geht hier also um die Jahresbilanzen und net um aktuelle Preisgefüge.
#5
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat Kyraa;14042462
Extremer Preisverfall? Das war vor nem halben bis dreiviertel Jahr der Fall. Im Vergleich zum Sommer haben sich die Preise mehr als verdoppelt. :S

Jo, seit es mit Qimonda abwärts ging, gehts mit den Preisen aufwärts. RIP
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Trident Z RGB im Test - großflächig beleuchtet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GKSILL_TRIDENT_Z_RGB-TEASER

16,8 Millionen mögliche Farben, individuell anpassbar auf den eigenen Geschmack. Das ist ohne Frage einer der großen Trends der aktuellen Zeit. Damit auch das Speicherkit nicht aus der wohl orchestrierten Optik im PC-Case ausbricht, bieten immer mehr Hersteller entsprechende Module an. Dazu... [mehr]

G.Skill Sniper X DDR4-3600 im Test: Tarnung braucht es nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_SNIPER_X_DDR4-3600_TEST

Fast wirkt es so, als ob ohne RGB-Beleuchtung nichts mehr geht. Ob Tastaturen, Gehäuse, Lüfter oder Arbeitsspeicher: Unzählige Komponenten werden mit ein- oder mehrfarbigen Dioden versehen, damit sie möglichst auffällig sind. Dem stellt G.Skill seine neue Reihe Sniper X entgegen, die im... [mehr]

Corsair Dominator Platinum Special Edition Contrast DDR4-3466 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_DOMINATOR_PLATINUM_SE_CONTRAST

Der Name verspricht viel: Mit dem Dominator Platinum Special Edition Contrast richtet sich Corsair an all diejenigen, die elegant gestaltete Speicherriegel mit einem Hauch von Exklusivität suchen. Doch hinter Weiß, Schwarz und erfreulich unaufdringlichen LEDs muss sich die Technik... [mehr]

Corsair Vengeance RGB Pro DDR4-3600 im Test: B-Die trifft iCUE

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VENGEANCE_RGB_PRO

Nicht einmal drei Wochen nach der Vorstellung auf der Computex steht Corsairs neuer Arbeitsspeicher der Reihe Vengeance RGB Pro im Handel bereit. Während die kurze Zeitspanne überrascht, ist das, was der Hersteller in den Mittelpunkt rückt, fast schon alltäglich. Denn in erster Linie... [mehr]

Apacer Panther Rage Illumination DDR4-3000 im Test: RAM mit Samsung-Herz

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APACER_PANTHER_RAGE_ILLUMINATION

Was der Tiger für den Tank ist, soll der Panther für den PC sein. Die Raubkatze soll nicht nur Gamer glücklich machen, sondern auch Freunde von LED-Beleuchtung und Modder vom Kauf überzeugen. So zumindest stellt es sich Apacer vor, wenn es um den RAM vom Typ Panther Rage Illumination... [mehr]

Team Group T-Force Night Hawk RGB DDR4-3000 im Test: Auffallend und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TEAM_GROUP_T-FORCE_NIGHT_HAWK_RGB

Schnell, auffälliges Design und kompatibel mit den wichtigsten Beleuchtungssystemen: Mit T-Force Night Hawk RGB will Team Group DDR4-RAM für jeden Geschmack anbieten. Damit ist man aber nicht allein, wie schon ein flüchtiger Blick auf den Markt für Arbeitsspeicher zeigt. Vor allem... [mehr]