> > > > Codename Daredevil: Mushkin stellt DDR3-2000 Dual-Channel-Kit mit CL7 vor

Codename Daredevil: Mushkin stellt DDR3-2000 Dual-Channel-Kit mit CL7 vor

Veröffentlicht am: von

mushkinDie US-Amerikaner von Mushkin haben heute per Pressemitteilung auf ein neues schnelles DDR3-Speicher-Kit aufmerksam gemacht, das den Codenamen „Daredevil“ trägt. Das Dual-Channel-Kit der Blackline-Serie ist mit 2000 MHz (DDR3) und den Latenzen 7-10-8-27 bei 1,65 Volt Betriebsspannung spezifiziert. Dabei kommen zwei Module mit jeweils 2 GB Kapazität zum Einsatz, die mit einem schwarzen Heatspreader im bewährten Frostbyte-Design daherkommen. Das Kit soll dabei vor allem für die LGA1156-Plattform von Intel gedacht und ab sofort verfügbar sein. Eine Preisangabe macht der Hersteller dabei leider nicht. Auch in unserem Preisvergleich fehlt noch jede Spur vom neuen DDR3-Kit.

mushkin_ddr3_2000_kit

Spezifikationen

  • Produktnummer: 996829
  • Kapazität: 4 GB (2x 2 GB)
  • Frequenz: DDR3 2000 MHz (PC3-16000)
  • Timings: CL7-10-8-27
  • Spannung: 1,65 V
  • Ausführung: Blackline
  • Codename: Daredevil

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair Vengeance RGB Pro DDR4-3600 im Test: B-Die trifft iCUE

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VENGEANCE_RGB_PRO

    Nicht einmal drei Wochen nach der Vorstellung auf der Computex steht Corsairs neuer Arbeitsspeicher der Reihe Vengeance RGB Pro im Handel bereit. Während die kurze Zeitspanne überrascht, ist das, was der Hersteller in den Mittelpunkt rückt, fast schon alltäglich. Denn in erster Linie... [mehr]

  • Gewinnspiel: G.Skill Trident Z mit RGB-Beleuchtung zu gewinnen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GKSILL_TRIDENT_Z_RGB-TEASER

    Spielerechner mit RGB-Beleuchtung sind voll im Trend. Inzwischen lässt sich nahezu jede Komponente – angefangen beim Mainboard, der Grafikkarte bis hin zur Kühlung – mit den farbenfrohen Leuchtdioden bestücken und mit der passenden Software aufeinander abstimmen, wie wir in unserem... [mehr]

  • RAM-Roundup: 2x 8GB von Patriot, Gigabyte, Inno3D, G.Skill und TeamGroup

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DDR4ROUNDUP

    Im Speichermarkt ist eine Menge Bewegung: Nicht nur schwanken die Preise häufig, auch gibt es seit den vergangenen Wochen einige neue Mitspieler im Markt. So haben Inno3D und Gigabyte eigene Speichermodule angekündigt. Neue Kits haben wir zudem von G.Skill, TeamGroup und Patriot... [mehr]

  • RAM-Test mit AMD Ryzen: Das bringen hohe Taktraten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_RAM_TEST_003_LOGO

    Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, dass eine hohe RAM-Taktfrequenz in Verbindung mit AMDs Ryzen-Prozessoren auch zu einer spürbar höheren Performance führt. Nicht ohne Grund sind die AM4-Prozessoren nativ auf DDR4-2933 spezifiziert. Um einen Überblick zu schaffen, wollen wir die... [mehr]

  • RAM-Preise: Ermittlungen wegen möglicher Preisabsprache eingeleitet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/G

    Während sich die Grafikkarten-Preise nach dem langanhaltenden Mining-Boom so allmählich beruhigen, bleiben die Preise für Arbeitsspeicher weiterhin auf sehr hohem Niveau. Aufgrund von mutmaßlichen Preisabsprachen zwischen den führenden Speicher-Herstellern Samsung, SK Hynix und Micron... [mehr]

  • Corsair Dominator Platinum RGB 32GB DDR4-3600 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR-DOMINATOR-RGB

    Auf der CES stellte Corsair erstmalig die neue LED-Technologie "Capellix" vor. Die Key-Features sind schnell aufgezählt: Zum einen lassen sich die neuen LEDs platzsparender verbauen und sie leuchten heller - oder sind bei gleicher Leuchtkraft deutlich sparsamer. Perfekt geeignet sind sie... [mehr]