> > > > Mushkin präsentiert neuen DDR3-Arbeitsspeicher der Redline-Reihe

Mushkin präsentiert neuen DDR3-Arbeitsspeicher der Redline-Reihe

Veröffentlicht am: von

mushkinIn diesen Tagen schickte auch Speicherspezialist Mushkin Endhanced zwei weitere DDR3-Kits ins Rennen. Beide Varianten arbeiten dabei mit einer Geschwindigkeit von 1600 MHz und bringen es auf eine Gesamtkapazität von wahlweise 4096 oder 6144 MB. Dank einer Speicherspannung von 1,65 Volt ist der neue Arbeitsspeicher auch für die aktuellen Intel-Plattformen geeignet. Die Latenzzeiten beziffert man auf relativ scharfe 6-8-6-24. Da sich die beiden neuen DDR3-Speicherkits der Redline-Serie anschließen, verfügen alle neuen Module über einen roten Heatspreader. Die neuen Redline-Ableger aus dem Hause Mushkin Enhanced sollen ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. In unserem Preisvergleich wechselt der neue Arbeitsspeicher schon für rund 130 Euro seinen Besitzer.

mushkin_redline

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 28442
ob die mit den Timings auch aufm MSI 790FX-GD70 laufen?
#2
customavatars/avatar46812_1.gif
Registriert seit: 07.09.2006
Hamburg-Havana-Cuba
Flottillenadmiral
Beiträge: 4353
Da wahren aber die alten Redlin`s besser 6-7-6-18 @1,65Vdimm oder 8-9-8-20 @2000Mhz 1,65Vdimm :-)
#3
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 28442
die waren mit Sicherheit aber auch teurer
#4
customavatars/avatar46812_1.gif
Registriert seit: 07.09.2006
Hamburg-Havana-Cuba
Flottillenadmiral
Beiträge: 4353
@matti,130 euro für 4Gb kit,das 6Gb kit(alten Elpidia BBSE) 190euro ist der gleiche preis aber viel bessere chip`s;
http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a413649.html
#5
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 28442
hm,wenn du mir das Geld gibst...bekommst auch meine Crucies dafür^^
#6
customavatars/avatar108480_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3927
Hab die neuen Redlines schon hier, bei 9-9-9-24 @ 1.70V hatte ich boot, weiter konnte leider noch nicht getestet werden.

#7
customavatars/avatar46812_1.gif
Registriert seit: 07.09.2006
Hamburg-Havana-Cuba
Flottillenadmiral
Beiträge: 4353
@matti, wiso den das oder bin ich dein papa??

Du hast doch gemeint das die teurer wahren was sie aber nicht sind!!!!

Geschenkt gibs nix im leben junge^^
#8
Registriert seit: 06.01.2008
Ösiland
Korvettenkapitän
Beiträge: 2350
Zitat matti30;13983749
ob die mit den Timings auch aufm MSI 790FX-GD70 laufen?

Schau im phenom OC thread mein letztes Ergebnis an, zumindest was GD-70 angeht *g
#9
Registriert seit: 22.09.2009

Matrose
Beiträge: 13
...gegen die Copperhead ist das Design häßlicher, warum packen die von Mushkin die nicht in einen ähnlichen Headspreader wie die Copperhead, nur mit (was weiß ich) glänzenden titanfarbenen Seitenteilen mit nem roten Redline Bapperl drauf? Und ob jetzt CL6, 7, 8, oder 9, ich hab bei der täglichen Arbeit noch nie einen Unterschied dazwischen gespürt. Das beste Overclocking für Mehrleistung in meinem System war eine Corsair SSD. Soviel neuen Schub und gefühlt bessere Geschwindigkeit hat noch nicht mal ein 1000 MHz schnellerer Prozessor gebracht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • G.Skill Sniper X DDR4-3600 im Test: Tarnung braucht es nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_SNIPER_X_DDR4-3600_TEST

    Fast wirkt es so, als ob ohne RGB-Beleuchtung nichts mehr geht. Ob Tastaturen, Gehäuse, Lüfter oder Arbeitsspeicher: Unzählige Komponenten werden mit ein- oder mehrfarbigen Dioden versehen, damit sie möglichst auffällig sind. Dem stellt G.Skill seine neue Reihe Sniper X entgegen, die im... [mehr]

  • Corsair Vengeance RGB Pro DDR4-3600 im Test: B-Die trifft iCUE

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VENGEANCE_RGB_PRO

    Nicht einmal drei Wochen nach der Vorstellung auf der Computex steht Corsairs neuer Arbeitsspeicher der Reihe Vengeance RGB Pro im Handel bereit. Während die kurze Zeitspanne überrascht, ist das, was der Hersteller in den Mittelpunkt rückt, fast schon alltäglich. Denn in erster Linie... [mehr]

  • Schnelle Samsung-Dies: Patriot Viper RGB DDR4-3200 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PATRIOT_VIPER_RGB_3200

    Fünf Geschwindigkeitsstufen, zwei Farben, vier kompatible Beleuchtungssysteme: Mit dem neuen Arbeitsspeicher der Viper-RGB-Familie will Patriot es allen Nutzern eines Desktop-PCs Recht machen. Doch die Kalifornier versprechen nicht nur den reibungslosen Betrieb in Hinblick auf... [mehr]

  • Corsair Dominator Platinum Special Edition Contrast DDR4-3466 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_DOMINATOR_PLATINUM_SE_CONTRAST

    Der Name verspricht viel: Mit dem Dominator Platinum Special Edition Contrast richtet sich Corsair an all diejenigen, die elegant gestaltete Speicherriegel mit einem Hauch von Exklusivität suchen. Doch hinter Weiß, Schwarz und erfreulich unaufdringlichen LEDs muss sich die Technik... [mehr]

  • Team Group T-Force Night Hawk RGB DDR4-3000 im Test: Auffallend und bunt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TEAM_GROUP_T-FORCE_NIGHT_HAWK_RGB

    Schnell, auffälliges Design und kompatibel mit den wichtigsten Beleuchtungssystemen: Mit T-Force Night Hawk RGB will Team Group DDR4-RAM für jeden Geschmack anbieten. Damit ist man aber nicht allein, wie schon ein flüchtiger Blick auf den Markt für Arbeitsspeicher zeigt. Vor allem... [mehr]

  • Gewinnspiel: G.Skill Trident Z mit RGB-Beleuchtung zu gewinnen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GKSILL_TRIDENT_Z_RGB-TEASER

    Spielerechner mit RGB-Beleuchtung sind voll im Trend. Inzwischen lässt sich nahezu jede Komponente – angefangen beim Mainboard, der Grafikkarte bis hin zur Kühlung – mit den farbenfrohen Leuchtdioden bestücken und mit der passenden Software aufeinander abstimmen, wie wir in unserem... [mehr]