> > > > G.Skill bringt DDR3-Module mit 2200 MHz und CL7

G.Skill bringt DDR3-Module mit 2200 MHz und CL7

Veröffentlicht am: von

g.skillIn einer Pressemitteilung hat das taiwanesische Unternehmen G.Skill ein neues DDR3-Speicherkit präsentiert. Die Speicherriegel hören auf die Bezeichnung "F3-17600CL7D-4GBPIS", sind laut Herstellerangaben für Intels Lynnfield-Prozessoren optimiert und erweitern das Portfolio der beliebten Pi-Serie.

Das Dualchannel-Kit bietet eine Kapazität von 4 GB und ist auf eine Taktfrequenz von 2200 MHz spezifiziert. Trotz der besonders hohen Frequenz arbeiten die Speicherriegel mit CL7-10-10-28. Damit gehören die Module zu den schnellsten Riegeln auf den Markt. Die Betriebsspannung ist mit 1,65 Volt angegeben. Wie für diese Leistungsklasse üblich, kommt das Dualchannel-Kit mit einem Heatspreader daher. Diese sollen in Verbindung dem hauseigenen Lüfter "Turbulence" für niedrige Temperaturen sorgen. Der "Turbulence" besitzt einen kugelgelagerten 60-mm-Lüfter, der mit 3500 Umdrehungen pro Minute rotiert.

Detaillierte Angaben zum Preis und Verfügbarkeit macht G.Skill leider noch keine. G.Skill verspricht jedoch einen erschwinglichen Preis. In unserem Preisvergleich sind die Riegel noch nicht gelistet.

Spezifikationen:

  • CAS-Latency: 7-10-10-28-2N
  • Kapazität: 4 GB (2 GB x 2)
  • Geschwindigkeit: DDR3-2200 (PC3 17600)
  • Spannung: 1.65 Volts
  • Registered/Unbuffered: Unbuffered
  • Error-Checking: Non-ECC
  • Typ: 240-pin DIMM
  • Garantie: "Lebenslang"
{gallery}newsbilder/apicker/gskill-bringt-ddr3-module-mit-2200-mhz-und-cl7{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar114952_1.gif
Registriert seit: 18.06.2009

G.Skill- Where Speed Is
Beiträge: 1346
Da könnt ihr auch gespannt sein :bigok:



Bekomme die Riegel die Tage rewin, werde dann mal Ergebnisse posten!
#3
customavatars/avatar42634_1.gif
Registriert seit: 07.07.2006
Schwäbisch Hall
Admiral
Beiträge: 9282
ja aber wieder auf intel gemacht und was ist mit uns am3 user???
#4
customavatars/avatar48497_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006
Gremium World
Banned
Beiträge: 17870
interessant wäre auch der preis
#5
customavatars/avatar34509_1.gif
Registriert seit: 31.01.2006
Jena / Thüringen
Moderator
HWLUXX OC-Team
TeamMUTTI
Beiträge: 12114
Nach dem HS zu urteilen gehen die sicher derbe im SuperPI ab :lol:

Bin gespannt, was da noch rauszuholen geht... 1,9V und vorwärts... 1370 CL8, ob die das schaffen? :D
#6
customavatars/avatar88888_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3342
700 €bestimmt

http://www.alternate.de/html/product/Arbeitsspeicher_ab_DDR3-2300/G.Skill/DIMM_4_GB_DDR3-2300_Kit/385751/?tn=HARDWARE&l1=Arbeitsspeicher&l2=DDR3&l3=ab+DDR3-2000
#7
Registriert seit: 15.01.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3234
sehen jut aus.. und performance is bestimmt auch lecker :) aber der 60er lüfter mit 3500rpm.. wird bestimmt net der leiseste sein..
#8
customavatars/avatar100950_1.gif
Registriert seit: 19.10.2008
Aachen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 411
So kostengünstig ^^So manch einer kauft sich nen ganzen PC zusammen :)
#9
customavatars/avatar114952_1.gif
Registriert seit: 18.06.2009

G.Skill- Where Speed Is
Beiträge: 1346
Zitat Cartago2202;13312525
ja aber wieder auf intel gemacht und was ist mit uns am3 user???



AM3 User würde dieser RAM nix bringen, da die Phenom II Modelle eher von niedrigen timings und Takt profitieren, als von hohen taktraten mit hohen Latenzen.
#10
customavatars/avatar42634_1.gif
Registriert seit: 07.07.2006
Schwäbisch Hall
Admiral
Beiträge: 9282
ja das weiss ich aber es gib sehr wenige rams die gut damit laufen, wann kommt was von euch zb [email protected] bei max 1,65V?
#11
customavatars/avatar45776_1.gif
Registriert seit: 24.08.2006
Hessen -> Haiger - L.A.
Flottillenadmiral
Beiträge: 4156
Echt netter Speicher :).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Flare X im Test - Ryzens Speichercontroller ausgetestet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_FLARE_X_TEASER

Für AMDs Ryzen-Prozessoren kommen nicht nur passende Mainboards auf den Markt, sondern auch optimierte Speicherkits. Das G.Skill Flare-Kit mit 3.200 MHz haben wir heute im Test und nehmen es zum Anlass, auch die Performance der Ryzen-Prozessoren mit unterschiedlichen Speicher-Taktfrequenzen und... [mehr]

Günstiger RAM: GoodRAM Iridium IRDM DDR-2400 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOODRAM_2400_OPENER

Normalerweise testen wir auf Hardwareluxx die High-End-Speicherkits mit höchster Taktfrequenz und besten Timings. Für viele Leser ist aber sicherlich auch interessant, was an Budget-Lösungen am Markt verfügbar ist - sei es für ein günstiges Zweitsystem oder den PC, der nicht übertaktet... [mehr]

Kingston HyperX Predator DDR4-3333 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HYPERX3333AUFMACHER

In den vergangenen Wochen haben wir einige Speichermodule getestet, unter anderem die schnellen G.Skill Flare für AMDs Ryzen-Prozessoren oder Corsairs Dominator Platinum für Intels Skylake-X. Heute haben wir die nominell schnellsten Speichermodule im Test: Aus Kingstons HyperX Predator-Serie... [mehr]

G.Skill lässt den Trident Z RGB-Speicher spektakulär erstrahlen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/G

Beleuchtete Speichermodule sind keine Neuheit - man denke z.B. an Crucials Ballistix Tracer. Was G.Skill mit den Trident Z RGB-Modulen verwirklicht hat, erreicht aber ein neues Level.  In den Heatspreader wurde ein regelrechter RGB LED-Leuchtbalken integriert. Die ganze Bandbreite des... [mehr]

G.Skill kündigt DDR4-Baureihe Flare X und FORTIS für AMD Ryzen an

Logo von GSKILL

G.Skill hat mit den beiden Baureihen Flare X und FORTIS zwei DDR4-Serien speziell für AMDs neuste Plattform RYZEN angekündigt. Während die FORTIS-Serie in zwei unterschiedlichen Geschwindigkeiten zur Verfügung steht, hat der Käufer in der Flare-X-Baureihe vier Taktfrequenzen zur Auswahl. Die... [mehr]

Corsair Dominator Platinum mit 3.200 MHz auf X299 im Quad-Channel-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AUFMACHERLOGO

Vor wenigen Tagen hatten wir den Core i9-7900X im Test - und für diesen Boliden benötigt man natürlich auch ein entsprechendes Quad-Channel-Speicherkit. Wer 1.000 Euro für eine CPU ausgibt und dazu auch noch 500 Euro für ein Mainboard, der wird auch noch ein paar Euro für das neue Corsair... [mehr]