> > > > A-Data erneuert Heatspreader

A-Data erneuert Heatspreader

Veröffentlicht am: von

a-dataAuf der diesjährigen Computex, welche Anfang Juni in Teipeh ihre Pforten öffnet, werden so einige Neuheiten zu finden sein. Auch Speicherspezialist A-Data wird wieder vor Ort sein und seine neusten Kreationen der breiten Öffentlichkeit zur Show stellen. Darunter sollen auch zwei neue Heatspreader sein. So gab A-Data via Pressemitteilung schon jetzt einen kleinen Ausblick und schickte seine XPG-Plus-Serie in Version zwei an den Start. Die Speicherkühler können dabei mit zwei Heatpipes, die in direkter Verbindung mit den Speicherchips stehen, aufwarten und kommen mit der doppelten Menge an Kupfer daher, was vor allem die Wärmeleitfähigkeit verbessern soll. Dazu gibt es auch ein paar Aluminiumfinnen. Der neue Heatspreader, welcher in den Farben Schwarz und Rot gehalten ist, erinnert dabei allerdings stark an die Reaper-Riegel von OCZ. Auch die XPG-Gaming-Serie kommt nun in Version zwei daher. Im Gegensatz zu der oben erläuterten Variante verzichtet dieser auf die beiden Heatpipes, kann aber trotzdem mit der doppelten Kupfermenge aufwarten. Nähere Informationen zur Verfügbarkeit und Preis will man in den nächsten Tagen herausrücken.

 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar99997_1.gif
Registriert seit: 05.10.2008
Coburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1805
Sehen cool aus :)
#2
customavatars/avatar22910_1.gif
Registriert seit: 15.05.2005

Admiral
Beiträge: 16823
Ja wenn das PCP noch schwarz währe.
Ansonsten sehen gut aus.
#3
customavatars/avatar46783_1.gif
Registriert seit: 07.09.2006
Bitburg (RLP)
Stabsgefreiter
Beiträge: 351
schaut sehr sehr geil aus. ich stehe aber eher auf schwarz-rote PC Hardware
#4
customavatars/avatar17206_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 7869
Erinnern sehr Stark an die OCZ Heatspreader.
#5
customavatars/avatar48525_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1604
nur das grüne pcb passt nicht ansonsten ein traum
#6
customavatars/avatar31785_1.gif
Registriert seit: 20.12.2005
Großenhain/Jena
Admiral
Beiträge: 8984
Also ein schwarzes PCB bei der Plus-Variante und das wäre echt nen Traum...
#7
customavatars/avatar6909_1.gif
Registriert seit: 24.08.2003
Leipzig/Heidelberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2363
Zitat hillefant;12099576
nur das grüne pcb passt nicht ansonsten ein traum


is kein wunder, wenn sie aus der gleichen fabrik kommen :d
#8
customavatars/avatar66419_1.gif
Registriert seit: 19.06.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2832
Sehen irgendwie bekannt aus, aber Auswahl kann ja nicht schaden. ;)Zumindest wurde auf Lüfter verzichtet, was schon mal ein Pluspunkt ist.
#9
customavatars/avatar60370_1.gif
Registriert seit: 19.03.2007
Braunschweig
Leutnant zur See
Beiträge: 1170
Ob bei den großen Headspreadern auch 2 nebeneinander passen?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Flare X im Test - Ryzens Speichercontroller ausgetestet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_FLARE_X_TEASER

Für AMDs Ryzen-Prozessoren kommen nicht nur passende Mainboards auf den Markt, sondern auch optimierte Speicherkits. Das G.Skill Flare-Kit mit 3.200 MHz haben wir heute im Test und nehmen es zum Anlass, auch die Performance der Ryzen-Prozessoren mit unterschiedlichen Speicher-Taktfrequenzen und... [mehr]

Günstiger RAM: GoodRAM Iridium IRDM DDR-2400 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOODRAM_2400_OPENER

Normalerweise testen wir auf Hardwareluxx die High-End-Speicherkits mit höchster Taktfrequenz und besten Timings. Für viele Leser ist aber sicherlich auch interessant, was an Budget-Lösungen am Markt verfügbar ist - sei es für ein günstiges Zweitsystem oder den PC, der nicht übertaktet... [mehr]

G.Skill lässt den Trident Z RGB-Speicher spektakulär erstrahlen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/G

Beleuchtete Speichermodule sind keine Neuheit - man denke z.B. an Crucials Ballistix Tracer. Was G.Skill mit den Trident Z RGB-Modulen verwirklicht hat, erreicht aber ein neues Level.  In den Heatspreader wurde ein regelrechter RGB LED-Leuchtbalken integriert. Die ganze Bandbreite des... [mehr]

G.Skill kündigt DDR4-Baureihe Flare X und FORTIS für AMD Ryzen an

Logo von GSKILL

G.Skill hat mit den beiden Baureihen Flare X und FORTIS zwei DDR4-Serien speziell für AMDs neuste Plattform RYZEN angekündigt. Während die FORTIS-Serie in zwei unterschiedlichen Geschwindigkeiten zur Verfügung steht, hat der Käufer in der Flare-X-Baureihe vier Taktfrequenzen zur Auswahl. Die... [mehr]

Kingston HyperX Predator DDR4-3333 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HYPERX3333AUFMACHER

In den vergangenen Wochen haben wir einige Speichermodule getestet, unter anderem die schnellen G.Skill Flare für AMDs Ryzen-Prozessoren oder Corsairs Dominator Platinum für Intels Skylake-X. Heute haben wir die nominell schnellsten Speichermodule im Test: Aus Kingstons HyperX Predator-Serie... [mehr]

Corsair Dominator Platinum mit 3.200 MHz auf X299 im Quad-Channel-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AUFMACHERLOGO

Vor wenigen Tagen hatten wir den Core i9-7900X im Test - und für diesen Boliden benötigt man natürlich auch ein entsprechendes Quad-Channel-Speicherkit. Wer 1.000 Euro für eine CPU ausgibt und dazu auch noch 500 Euro für ein Mainboard, der wird auch noch ein paar Euro für das neue Corsair... [mehr]