> > > > Corsair: Dual-Channel-Kits bis zum Jahresende hauptsächlich 8 GB

Corsair: Dual-Channel-Kits bis zum Jahresende hauptsächlich 8 GB

Veröffentlicht am: von

corsair_latestTrotz der allgemeinen wirtschaftlichen Rezession und der damit einhergehenden stagnierenden Nachfrage an Computern, steigt laut Corsair der Bedarf an High-End-Komponenten für PC-Enthusiasten stetig. Der Präsident von Corsair Memory, Andy Paul, prognostiziert bis zum  Jahresende eine Trendverschiebung bei Dual-Channel Kits hin zu 8-GB-Gesamtkapazität. So sollen laut Andy Paul die Speicherpreise weiter fallen und durch die Veröffentlichung von Windows7 die Entwicklung von Anwendungen und Spielen, die tatsächlich Vorteile aus 64-Bit-Speicheraddressierung ziehen, weiter stimuliert werden. Im Moment hat Corsair kein 8 GB Dual-Channel-Kit im Angebot und konzentriert sich, wie die meisten Hersteller, auf 6 GB Triple-Channel-Kits für Core-i7-Systeme. AMDs Phenom II mit DDR3-Unterstützung und Intels kommende Nehalem-Generation mit Dual-Channel-Memory-Controller sollen den entsprechenden Bedarf an DDR3 Dual-Channel-Kits erzeugen. Insgesamt geht der flächendeckende Wechsel auf DDR3-Hauptspeicher eher schleppend voran - der Speicher ist seit zwei Jahren auf dem Markt und hat noch nicht annähernd die Bedeutung von DDR2-RAM erlangt. Corsair zeigt sich optimistisch und attestiert AMDs und Intels neuen CPUs und Plattformen das Potenzial den Wechsel herbeizuführen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1157
Ja ein Lichtblick währe schön wenn auch für AMDs schöne Speicherkits erscheinen würden mit auch nur 1.65V und guten Latenzen so wie jetzt für die Intel.
#2
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 9029
Bei einem Core i7 haut ddr3 ja auch voll rein in der Leistung.
Sockel 775 sowie AM3 können von ddr3 kaum Profitieren.
Daher würde ich sagen hat sich ddr3 auch noch nicht so durchgesetzt.
Core i5 und bei AMD ein besser Speicher Kontroller würden das Blatt schnell wenden.
Sowie neue Schnittstellen werden den wechsel auf ddr3 ebnen(USB3.0 PCI3.0)
MFG
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Sniper X DDR4-3600 im Test: Tarnung braucht es nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_SNIPER_X_DDR4-3600_TEST

Fast wirkt es so, als ob ohne RGB-Beleuchtung nichts mehr geht. Ob Tastaturen, Gehäuse, Lüfter oder Arbeitsspeicher: Unzählige Komponenten werden mit ein- oder mehrfarbigen Dioden versehen, damit sie möglichst auffällig sind. Dem stellt G.Skill seine neue Reihe Sniper X entgegen, die im... [mehr]

Corsair Dominator Platinum Special Edition Contrast DDR4-3466 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_DOMINATOR_PLATINUM_SE_CONTRAST

Der Name verspricht viel: Mit dem Dominator Platinum Special Edition Contrast richtet sich Corsair an all diejenigen, die elegant gestaltete Speicherriegel mit einem Hauch von Exklusivität suchen. Doch hinter Weiß, Schwarz und erfreulich unaufdringlichen LEDs muss sich die Technik... [mehr]

Corsair Vengeance RGB Pro DDR4-3600 im Test: B-Die trifft iCUE

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VENGEANCE_RGB_PRO

Nicht einmal drei Wochen nach der Vorstellung auf der Computex steht Corsairs neuer Arbeitsspeicher der Reihe Vengeance RGB Pro im Handel bereit. Während die kurze Zeitspanne überrascht, ist das, was der Hersteller in den Mittelpunkt rückt, fast schon alltäglich. Denn in erster Linie... [mehr]

Schnelle Samsung-Dies: Patriot Viper RGB DDR4-3200 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PATRIOT_VIPER_RGB_3200

Fünf Geschwindigkeitsstufen, zwei Farben, vier kompatible Beleuchtungssysteme: Mit dem neuen Arbeitsspeicher der Viper-RGB-Familie will Patriot es allen Nutzern eines Desktop-PCs Recht machen. Doch die Kalifornier versprechen nicht nur den reibungslosen Betrieb in Hinblick auf... [mehr]

Gewinnspiel: G.Skill Trident Z mit RGB-Beleuchtung zu gewinnen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GKSILL_TRIDENT_Z_RGB-TEASER

Spielerechner mit RGB-Beleuchtung sind voll im Trend. Inzwischen lässt sich nahezu jede Komponente – angefangen beim Mainboard, der Grafikkarte bis hin zur Kühlung – mit den farbenfrohen Leuchtdioden bestücken und mit der passenden Software aufeinander abstimmen, wie wir in unserem... [mehr]

Apacer Panther Rage Illumination DDR4-3000 im Test: RAM mit Samsung-Herz

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APACER_PANTHER_RAGE_ILLUMINATION

Was der Tiger für den Tank ist, soll der Panther für den PC sein. Die Raubkatze soll nicht nur Gamer glücklich machen, sondern auch Freunde von LED-Beleuchtung und Modder vom Kauf überzeugen. So zumindest stellt es sich Apacer vor, wenn es um den RAM vom Typ Panther Rage Illumination... [mehr]