> > > > DDR2-Speicher im Preis gestiegen

DDR2-Speicher im Preis gestiegen

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newDRAMeXchange, bekannt für die Preis-Prognosen auf dem Speichermarkt, hat nun angekündigt, dass DDR2-Speicher wieder teurer wird. Durch die künstliche Verknappung seitens Powerchip und Elpida im Bereich der 1 Gbit DDR2-800-Speicherchips sind die Preise auf bis zu 1,20 US-Dollar pro GBit-Chip gestiegen. Das ist ein Anstieg um rund 20 Prozent zum letzten Tiefpunkt im Februar. Dort lag der Preis bei etwas unter 1 US-Dollar, seit Mitte April geht es aber wieder bergauf mit den Preisen. Bis die Preiserhöhung bei den Endkunden angelangt ist, dürfte jedoch noch einige Zeit vergehen. Ebenfalls ist noch unklar, ob die Preiserhöhung stabil bleibt oder man wieder mit einem Einbruch rechnen kann.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1321
Solche Meldungen kamen schon öfter und es ist nichts passiert...
2GB Durchschnittsram werden jedenfalls auch nach einer steigerung nicht mehr als 20€ kosten.
#2
customavatars/avatar4423_1.gif
Registriert seit: 04.02.2003

Vizeadmiral
Beiträge: 7733
Nach und nach wird DDR2 wohl eh bald den weg aller anderen Speichertechnologien davor gehen. Da langsam DDR3 im Consumer-Bereich im Kommen ist, wird die DDR2-Fertigung irgendwann im Laufe des Jahres sowieso runtergefahren und die Preise steigen automatisch. Dafür wird ja DDR3 im Moment immer günstiger.

Und was die aktuelle Preisentwicklung angeht: Abwarten und Tee trinken. Kann ich locker sagen, denn ich hab schon alles an DDR2-RAM was ich brauche. :) Und an alle anderen: Kauft wenn ihr wirklich Speicher braucht, sonst lasst es. Egal wie die Prognosen aussehen. Denn was helfen Prognosen, wenn man sonst mit zu wenig Speicher Probleme in gewissen Anwendungen hat.
#3
customavatars/avatar74880_1.gif
Registriert seit: 14.10.2007
Käbschütztal
Vizeadmiral
Beiträge: 7555
Ich hab die Preise auch in letzter Zeit verstärkt beobachtet und mich vor ca. einer Woche zum Kauf von 8GB RAM entschieden. Recht viel billiger als 30€ pro 4GB Kit konntes meiner Ansicht nach nicht werden.
Bin auch gespannt wies weitergeht, sind ja noch mehr PCs als nur meiner aufzurüsten. :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Sniper X DDR4-3600 im Test: Tarnung braucht es nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_SNIPER_X_DDR4-3600_TEST

Fast wirkt es so, als ob ohne RGB-Beleuchtung nichts mehr geht. Ob Tastaturen, Gehäuse, Lüfter oder Arbeitsspeicher: Unzählige Komponenten werden mit ein- oder mehrfarbigen Dioden versehen, damit sie möglichst auffällig sind. Dem stellt G.Skill seine neue Reihe Sniper X entgegen, die im... [mehr]

Corsair Dominator Platinum Special Edition Contrast DDR4-3466 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_DOMINATOR_PLATINUM_SE_CONTRAST

Der Name verspricht viel: Mit dem Dominator Platinum Special Edition Contrast richtet sich Corsair an all diejenigen, die elegant gestaltete Speicherriegel mit einem Hauch von Exklusivität suchen. Doch hinter Weiß, Schwarz und erfreulich unaufdringlichen LEDs muss sich die Technik... [mehr]

Corsair Vengeance RGB Pro DDR4-3600 im Test: B-Die trifft iCUE

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VENGEANCE_RGB_PRO

Nicht einmal drei Wochen nach der Vorstellung auf der Computex steht Corsairs neuer Arbeitsspeicher der Reihe Vengeance RGB Pro im Handel bereit. Während die kurze Zeitspanne überrascht, ist das, was der Hersteller in den Mittelpunkt rückt, fast schon alltäglich. Denn in erster Linie... [mehr]

Schnelle Samsung-Dies: Patriot Viper RGB DDR4-3200 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PATRIOT_VIPER_RGB_3200

Fünf Geschwindigkeitsstufen, zwei Farben, vier kompatible Beleuchtungssysteme: Mit dem neuen Arbeitsspeicher der Viper-RGB-Familie will Patriot es allen Nutzern eines Desktop-PCs Recht machen. Doch die Kalifornier versprechen nicht nur den reibungslosen Betrieb in Hinblick auf... [mehr]

Gewinnspiel: G.Skill Trident Z mit RGB-Beleuchtung zu gewinnen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GKSILL_TRIDENT_Z_RGB-TEASER

Spielerechner mit RGB-Beleuchtung sind voll im Trend. Inzwischen lässt sich nahezu jede Komponente – angefangen beim Mainboard, der Grafikkarte bis hin zur Kühlung – mit den farbenfrohen Leuchtdioden bestücken und mit der passenden Software aufeinander abstimmen, wie wir in unserem... [mehr]

Apacer Panther Rage Illumination DDR4-3000 im Test: RAM mit Samsung-Herz

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APACER_PANTHER_RAGE_ILLUMINATION

Was der Tiger für den Tank ist, soll der Panther für den PC sein. Die Raubkatze soll nicht nur Gamer glücklich machen, sondern auch Freunde von LED-Beleuchtung und Modder vom Kauf überzeugen. So zumindest stellt es sich Apacer vor, wenn es um den RAM vom Typ Panther Rage Illumination... [mehr]