> > > > E-Book-Reader: Spider-Man und Co. ab jetzt auch auf dem PocketBook

E-Book-Reader: Spider-Man und Co. ab jetzt auch auf dem PocketBook

Veröffentlicht am: von

pocketbook-logoDer Hersteller von elektronischen Lesegeräten, PocketBook, hat nun die Formatunterstützung seiner E-Book-Reader erweitert. So wird es in Zukunft möglich sein, die neuesten Abenteuer von Peter Parker oder Wade Wilson auf besagtem Reader zu genießen. Dank eines Updates der Firmware auf die Version 5.20 lassen sich nun Comics in den Formaten CBR und CBZ auf den Geräten lesen.

Aktuell können jedoch nur die Geräte Touch Lux 3 und dessen Vorgänger, das Touch Lux 2, auf die genannte Firmwareversion aktualisiert werden. Generation vier der Touch-Lux-Reihe und diverse weitere Geräte sollen jedoch laut Aussagen des Herstellers in Kürze folgen. Mit der Unterstützung der neuen Dateiformate beinhaltet das Firmwareupdate auch einige Verbesserungen. 

So ist es in Zukunft möglich, die Bildschirmhelligkeit direkt in der Applikation einzustellen. Auch wurde der interne Browser verbessert, hier wurde die Geschwindigkeit der Autovervollständigung erhöht. Insgesamt unterstützen die E-Book-Reader 19 Textformate, beziehungsweise 4 Grafikformate. Dadurch ist es möglich, das Gerät flexibel einzusetzen. Somit ist man als Kunde nicht nur an einen einzigen Shop gebunden.

Folgende Dateiformate werden laut Hersteller von den Geräten unterstützt: 

  • EPUB DRM
  • EPUB
  • PDF DRM
  • PDF
  • FB2
  • FB2.ZIP
  • TXT
  • DJVU
  • HTML
  • DOC
  • DOCX
  • RTF
  • CHM
  • TCR
  • PRC (MOBI)
  • ACSM
  • CBR
  • CBZ

Der Touch Lux 2 und der Touch Lux 3 unterstützen zudem folgende Grafikformate:

  • JPEG
  • BMP
  • PNG
  • TIFF

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Neues iPad Pro 2018 soll sich leicht verbiegen lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Seit Anfang November können Käufer das neue iPad Pro von Apple erwerben. Apple hat dem Tablet nicht nur FaceID spendiert, sondern auch den Rahmen rund um das Display verkleinert und auch das Design des Gehäuses verändert. Das neue Design des Gehäuses ist im Vergleich zu den Vorgängern... [mehr]

  • Amazon Fire HD 10 Kids Edition im Test: FreeTime macht den Unterschied

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_KIDS_EDITION

    Während Smartphone und Tablet aus dem Leben von Erwachsenen kaum noch wegzudenken sind, stehen sie als Eltern vor einem Dilemma. Denn auf die Frage, ab wann man seinen Kindern den Zugang zu eben diesen Geräten erlauben und ermöglichen sollte, gibt es keine allgemein gültige Antwort. Mit der... [mehr]

  • Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

    Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

  • Das neue iPad Pro bekommt Typ-C, Face ID und wird schneller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Wie erwartet hat Apple am Nachmittag neben dem neuen MacBook Air und der längst überfälligen Neuauflage des Mac Mini auch die nächste Generation des iPad Pro vorgestellt. Dieses setzt auf ein komplett überarbeitetes Gehäuse, dessen Design an das alte iPhone 5 erinnert und einen... [mehr]

  • Apple: Neues iPad Pro kann bereits verbogen ausgeliefert werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple hat vor wenigen Wochen ein neues iPad Pro vorgestellt und dem Tablet neben einer neuen Technik auch ein überarbeitetes Design verpasst. Kurz nach dem offiziellen Startschuss gingen Berichte durch die Presse, dass das neue iPad Pro sich besonders leicht verbiegen lassen... [mehr]