> > > > Sony bringt digitalen Notizblock DPT-RP1 für 700 US-Dollar in den Handel

Sony bringt digitalen Notizblock DPT-RP1 für 700 US-Dollar in den Handel

Veröffentlicht am: von

sonySony hat mit dem Digital Paper DPT-RP1 die zweite Generation seines digitalen Notizblocks vorgestellt. Das Gerät wird im Gegensatz zu einem herkömmlichen Tablet auf ein E-Ink-Display zurückgreifen. Der verbaute Bildschirm bietet bei einer Diagonalen von 13,3 Zoll eine Auflösung von 2.200 x 1.650 Bildpunkten. Als Prozessor kommt der Marvell IAP140 mit vier Kernen zum Einsatz. Der interne Speicher wird von Sony auf 16 GB beziffert, allerdings sind lediglich 11 GB des Speichers zur freien Verfügung. Für die Konnektivität sorgen ein WLAN-Modul nach ac-Standard sowie Bluetooth 4.2.

Bedient wird das digitale Notizbuch über einen Stylus, der laut Sony für ein schreibähnliches Gefühl sorgen soll. Die Laufzeit des Gerätes wird vom Hersteller mit drei Wochen angegeben. Allerdings handelt es sich bei dieser Angabe lediglich um Idealbedingungen. Wird das WLAN-Modul ständig genutzt, verkürzt sich die Laufzeit auf zwei Wochen. Die Ladezeit für das Gerät soll bei 5,5 Stunden liegen und der Stift wird innerhalb von 3 Stunden wieder komplett aufgeladen.

Sony gibt an, dass das digitale Notizbuch Digital Paper DPT-RP1 noch in diesem Monat in den USA ausgeliefert werden soll. Der Preis wird auf 700 US-Dollar beziffert. Ob das Gerät auch in Deutschland in den Handel kommen wird, steht derzeit noch nicht fest.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 10.03.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1253
wenn sich solche teile mal wirklich wie n kulli anfühlen und software sogar meine sau klaue erkennt kauf ich sowas. leider hätte ich das dann 30 jahre früher gebraucht.
schon n traum was millenials bald alles zur Verfügung steht
#2
customavatars/avatar42286_1.gif
Registriert seit: 29.06.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2838
Konzept finde ich super, bin auf erste Tests und Einsatzberichte gespannt.

Daumen hoch für Sony, bessere Idee als noch mehr 0815 Tablets und Quatsch wie Smartwatches und sprechende Lautsprecher...
#3
Registriert seit: 31.05.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2334
Ich hätte ja mal gern ein "Schönwetter" Windows-Notebook mit so nem Display. Ich kann nur nicht richtig draußen am Strand oder auf der Terrasse arbeiten, weil ich auf einem normalen Bildschirm in Word/Browser nix mehr erkennen kann. Schwarz/Weiss wäre für mich als Textverarbeiter völlig ausreichend. Und Responsezeiten sind da auch mal völlig wumpe, will ja keine Videos schauen. Richtig geil wäre sowas natürlich als "Tauschbares Display" - mal als krasses Gegenprogramm zum Dock oder Tastaturanhängsel. ;)

Leider leider wohl ein absoluter Nischenwunsch.
#4
Registriert seit: 05.12.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3621
Zitat besterino;25570134
Ich hätte ja mal gern ein "Schönwetter" Windows-Notebook mit so nem Display. Ich kann nur nicht richtig draußen am Strand oder auf der Terrasse arbeiten, weil ich auf einem normalen Bildschirm in Word/Browser nix mehr erkennen kann. Schwarz/Weiss wäre für mich als Textverarbeiter völlig ausreichend. Und Responsezeiten sind da auch mal völlig wumpe, will ja keine Videos schauen. Richtig geil wäre sowas natürlich als "Tauschbares Display" - mal als krasses Gegenprogramm zum Dock oder Tastaturanhängsel. ;)

Leider leider wohl ein absoluter Nischenwunsch.

Da brauchst du eben Notebooks mit matten Displays und möglichst hoher Helligkeit. Schwarz-/Weiß-Modus geht z. B. auf Ipads und paar Android Tablets. Microsoft dürfte sicher auch einstellbar sein.
#5
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2198
Hab mir mal ein paar Videos angeschaut, leider schaut es nicht nach einem gutem Schreibgefühl aus. Habe gehofft dass es evtl so direkt wie beim Boogie Board wird, aber ist letzendlich ein Digitizer bei dem (CPU) es hinterherhinkt. :(
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Neues Tablet Honor Pad 3 taucht auf

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HONOR

Huawei hat 2016 mit seinem MediaPad M3 ein Tablet veröffentlicht. Es war nicht der erste Exkurs des chinesischen Herstellers in den Tablet-Markt und vermutlich auch nicht der letzte. Allerdings ist Huawei mit der Veröffentlichung von Tablets etwas zögerlicher, als bei Smartphones. Nun ist jedoch... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]