1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Tablets
  8. >
  9. Sony bringt digitalen Notizblock DPT-RP1 für 700 US-Dollar in den Handel

Sony bringt digitalen Notizblock DPT-RP1 für 700 US-Dollar in den Handel

Veröffentlicht am: von

sonySony hat mit dem Digital Paper DPT-RP1 die zweite Generation seines digitalen Notizblocks vorgestellt. Das Gerät wird im Gegensatz zu einem herkömmlichen Tablet auf ein E-Ink-Display zurückgreifen. Der verbaute Bildschirm bietet bei einer Diagonalen von 13,3 Zoll eine Auflösung von 2.200 x 1.650 Bildpunkten. Als Prozessor kommt der Marvell IAP140 mit vier Kernen zum Einsatz. Der interne Speicher wird von Sony auf 16 GB beziffert, allerdings sind lediglich 11 GB des Speichers zur freien Verfügung. Für die Konnektivität sorgen ein WLAN-Modul nach ac-Standard sowie Bluetooth 4.2.

Bedient wird das digitale Notizbuch über einen Stylus, der laut Sony für ein schreibähnliches Gefühl sorgen soll. Die Laufzeit des Gerätes wird vom Hersteller mit drei Wochen angegeben. Allerdings handelt es sich bei dieser Angabe lediglich um Idealbedingungen. Wird das WLAN-Modul ständig genutzt, verkürzt sich die Laufzeit auf zwei Wochen. Die Ladezeit für das Gerät soll bei 5,5 Stunden liegen und der Stift wird innerhalb von 3 Stunden wieder komplett aufgeladen.

Sony gibt an, dass das digitale Notizbuch Digital Paper DPT-RP1 noch in diesem Monat in den USA ausgeliefert werden soll. Der Preis wird auf 700 US-Dollar beziffert. Ob das Gerät auch in Deutschland in den Handel kommen wird, steht derzeit noch nicht fest.