> > > > Sony DPT-RP1: E-Paper-Tablet mit 13,3 Zoll

Sony DPT-RP1: E-Paper-Tablet mit 13,3 Zoll

Veröffentlicht am: von

Sony hat mit dem DPT-RP1 eine recht interessante Mischung aus Tablet und E-Book-Reader in Planung. Es handelt sich dabei im Wesentlichen um einen Nachfolger für das bereits 2013 erschienene DPT-S1. Sonys neues Gerät DPT-RP1 bietet eine Diagonale von 13,3 Zoll bei 1.650 x 2.200 Pixeln als nativer Auflösung. Zum Vergleich: Das über drei Jahre alte Vorgängermodell legte 1.200 x 1.600 Bildpunkte an. Aufgrund der E-Ink-Technik des Bildschirms kann Sony auf eine Hintergrundbeleuchtung verzichten. Im Inneren findet sich als Herzstück wiederum der SoC Marvel IAP150 mit vier Kernen. Außerdem sind 16 GB an Speicherplatz vorhanden. Leider schweigt der japanische Hersteller sich zum Umfang des RAMs noch aus.

Als Schnittstellen bietet der Sony DPT-RP1 Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 4.2, NFC und Micro-USB. Fleißige Leser dürfte bei dem Modell allerdings etwas stören, dass als Dateiformat nur PDF unterstützt wird. Ärgerlich, da viele E-Books auch das Format E-Pub nutzen. Im Lieferumfang des Tablets / E-Book-Readers liegt auch ein Stylus zur Bedienung des Touchscreens bei. In Japan erscheint der Sony DPT-RP1 am 5. Juni und soll dort umgerechnet etwa 685 Euro kosten. Ob das Gerät jemals Europa erscheinen könnte, ist ungewiss. Das Vorgängermodell DPT-S1 erreiche leider nie hiesige Breitengerade, war aber später immerhin in den USA zu haben.

Der Sony DPT-RP1 wiegt 349 Gramm und misst 225 x 302,6 x 5,9 mm. Die Zielgruppe des Sony DPT-RP1 sind in erster Linie professionelle Anwender wie z. B. Architekten. Trotzdem hätte vielleicht auch mancher Privatkunde Interesse an einem derart großen E-Book-Reader.

Social Links

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2479
Finde ich gut, gerade wenn sich im E-Ink Bereich was bewegt. Stell mir immer noch ein Handy mit schön buntem E-Ink Display in der prallen Sonne vor :xmas:
#2
customavatars/avatar48559_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 786
Wenn es das dann noch zweiseitig (mit je 12" würde reichen) gäbe, würde ich es sofort kaufen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy Tab Active 2 kommt mit austauschbarem Akku und Bixby-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SASMUNG_GALAXY_TAB_ACTIVE_2_THUMB

Samsung arbeitet aktuell an dem robusten Tablet Galaxy Tab Active 2, das sowohl in Lateinamerika als auch Europa an den Start gehen soll. Offenbar sind zwei Varianten geplant, eine mit Wi-Fi (SM-T390) sowie eine zweite, welche dann das optionale LTE bietet (SM-T395). Online war bereits die... [mehr]

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Fire HD 10: Amazon kreuzt Entertainment-Tablet mit Alexa

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_2017

Mehr als ein Jahr nach der letzten Überarbeitung schickt Amazon eine neue Generation des Fire HD 10 ins Rennen. Statt sich dabei nur auf neue Hardware zu konzentrieren, spendiert man dem Tablet Alexa. Die Sprachassistentin wird vollständig integriert und hört wie bei Echo und Echo Dot aufs... [mehr]

Apple Watch Series 3: Nur mit der Telekom, Aufpreise, Batterielaufzeit und...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-WATCH

Gestern präsentierte Apple die Apple Watch Series 3 mit LTE-Option. Doch nach der Präsentation gab es noch viele Fragen, denn auch wenn die Apple Watch nun eigenständiger werden soll, so richtig ist dies nicht der Fall, denn noch immer wird ein iPhone zur Einrichtung benötigt und auch die... [mehr]