> > > > Samsung Galaxy Tab S3 kommt mit Glas-Rückseite (Video-Update)

Samsung Galaxy Tab S3 kommt mit Glas-Rückseite (Video-Update)

Veröffentlicht am: von

An Samsungs Entscheidung, in diesem Jahr das Galaxy S8 nicht auf dem Mobile World Congress vorzustellen, wurde festgehalten. Ganz ohne Neuheiten ging es dann natürlich aber auch in diesem Jahr nicht. Kein neues High-End-Smartphone steht in diesem Jahr im Fokus, sondern der Tablet-Bereich, der mit dem Galaxy Tab S3 eine neue Speerspitze erhält.

Beim neue Galaxy Tab S3 setzt Samsung auf eine schlichte Designsprache, geht bei der Rückseite aber neue Wege, denn die besteht gänzlich aus Glas. Das sieht natürlich ausgesprochen schick aus, wie immer bei dieser Materialwahl sieht das Tablet aber nicht lange hübsch aus – Fingerabdrücke werden magisch angezogen, sodass ein Putztuch nie allzu weit entfernt sein sollte. Für die nötige Stabilität des 429 Gramm schweren Tablets sorgt ein umlaufender Rahmen aus Alu.

Das Galaxy Tab S3 besitzt ein 9,7 Zoll durchmessendes Super-AMOLED-Panel, das mit 2.048 x 1.536 Bildpunkten auflöst und mit einer hervorragenden Farbwiedergabe auftrumpfen soll. Fit für die Zukunft ist das Tab S3 durch seine HDR-Fähigkeiten. Unterstützt werden sowohl Dolby Vision als auch HDR10. Zusammen mit Content-Anbietern wie Amazon können so HDR-Inhalte in ihrem vollen Dynamik-Umfang direkt auf dem Tablet dargestellt werden. Der AdobeRGB-Farbraum wird zu 99 % abgedeckt.

Um eine überzeugende Multimedia-Erfahrung zu bieten, darf auch der gute Ton beim Galaxy Tab S3 nicht zu kurz kommen. Daher verbaut Samsung erstmals vier Lautsprecher in einem Tablet, die in diesem Falle von AKG by harman/kardon stammen.

Unter der Haube arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 820, der mit 4 GB Arbeitsspeicher kombiniert wird. Der Massenspeicher kann darüber hinaus mittels einer microSD-Karte erweitert werden. Der Akku fasst 6.000 mAh und soll für angemessene Laufzeiten sorgen. Für Gamer besonders interessant: Es wird Vulkan-Support geboten. Keine Kompromisse müssen beim Betriebssystem gemacht werden, denn hier kommt das aktuelle Android 7.0 zum Einsatz.

Das Galaxy Tab S3 ist klar auf den Multimedia-Einsatz ausgerichtet, auch produktives Arbeiten soll aber mit dem Tablet möglich sein. Entsprechend wird nicht nur ein Stift mit Wacom-Technik geboten, auch eine optional erhältliche Tastatur kann mit dem Tablet gekoppelt werden – der Kontakt erfolgt wie beim iPad Pro über Metallkontakte, so kann der Akku in der Tastatur eingespart werden. Der Stylus gehört zum Lieferumfang. Für Nostalgiker gibt es eine Staedtler-Special-Edition des Stylus, der die klassische schwarz-gelbe Optik der Bleistifte besitzt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar91394_1.gif
Registriert seit: 13.05.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3827
Dann ist es bei mir leider schon raus :/ Schade.
#2
Registriert seit: 28.10.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5148
Da die allermeisten ein Cover nehmen, ist das Material der Rückseite nahezu egal.
#3
customavatars/avatar42682_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
FCNiederbayern
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 434
Und wieder die blöden Menü und Hometasten fest unten bzw. rechts verbaut die nicht mitwandern je nachdem wie man das Tablet benutzt. Das nervt mich beim TabA 10.1 extrem. Wird wohl mein letztes Samsung Tablet bleiben.
#4
Registriert seit: 31.12.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
"Das Galaxy Tab S3 ist klar auf den Multimedia-Einsatz ausgerichtet"
Und warum dann 4:3? Damit die Videos schöne dicke Balken haben?
#5
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1061
Zitat Andi [HWLUXX];25348110
Daher verbaut Samsung erstmals vier Lautsprecher in einem Tablet, die in diesem Falle von AKG by harman/kardon stammen


Also stammen sie von Samsung selbst... ;)

Zitat av3nger;25356323
"Das Galaxy Tab S3 ist klar auf den Multimedia-Einsatz ausgerichtet"
Und warum dann 4:3? Damit die Videos schöne dicke Balken haben?


Na steht doch da: MULTImedia. Seit wann bezieht sich 'multi' singulär nur auf eine Sache?
#6
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2949
Zitat smalM;25356666

Na steht doch da: MULTImedia. Seit wann bezieht sich 'multi' singulär nur auf eine Sache?

:D

Zum Lesen, Surfen und für Bilder ist 4:3 immernoch am besten.
#7
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12438
Genau und die Balken oben und unten kann man prima für Notifications und die Positionsleiste verwenden, ohne das Video zu überdecken.
#8
Registriert seit: 28.10.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5148
Und die Tasten an einer festen Stelle sind auch super.
#9
customavatars/avatar42682_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
FCNiederbayern
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 434
Wenn schon an einer festen Stelle dann beleuchtet, im dunklen findest du sie nur sehr schwer.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]