> > > > Lenovo Miix 320: 2-in1-Tablet für Einsteiger sickert durch

Lenovo Miix 320: 2-in1-Tablet für Einsteiger sickert durch

Veröffentlicht am: von

lenovo 2015Lenovo wird auf dem Mobile World Congress 2017 (MWC) allerlei neue Gerätschaften vorstellen. Nun sind über die Website des Herstellers selbst Informationen zu einem neuen 2-in-1-Tablet durchgesickert. Lenovo hat zwar schnell reagiert und die versehentlich veröffentlichte Produktseite wieder entfernt, über den Google Cache ist sie aber noch einsehbar (siehe Quelle).

Damit ist zweifellos die Katze aus dem Sack: Auf dem MWC will Lenovo offenbar das neue Lenovo Miix 320 präsentieren, dass sich zu einem günstigen Preis an Einsteiger richten dürfte. Laut der Produktseite wird das Miix 320 einen Intel Atom X5 mit Intel HD Graphics als Basis einsetzen. Dazu gesellen sich bis zu 4 GB DDR3L-RAM, bis zu 128 GB Speicherplatz plus eine Hauptkamera mit 5 und eine Webcam mit 2 Megapixeln. Als Betriebssystem wird Windows 10 dienen.

Lenovo Miix 320

Zur weiteren Ausstattung des kommenden Lenovo Miix 320 zählen ein Bildschirm mit 10,1 Zoll Diagonale und einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten, Stereo-Lautsprecher mit Dolby Advanced Audio und ein Akku, der ca. zehn Stunden Videowiedergabe ermöglichen soll. Mit Tastatur soll das Gewicht bei 1.020 g liegen, ohne bei 550 g. Als Schnittstellen sind Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 4.2, optionales 4G LTE / Nano-SIM, USB Typ-C (technisch 3.0), zweimal USB 2.0, Micro-HDMI, microSD und Audio Kombo vorhanden. All diese Daten nennt Lenovo bereits selbst auf der Produktseite.

Leider ist noch offen, wie viel das Lenovo Miix 320 kosten soll und wann es erscheint. Spätestens ab Ende Februar bzw. dem MWC 2017 dürften wir dann aber wohl Genaueres erfahren.

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11751
CPU ist nicht so berauschend... Aber immerhin ein ordentliches Display!
#2
Registriert seit: 27.01.2016
Hamburg
Matrose
Beiträge: 7
Die Zahl der "versehentlichen" Veröffentlichungen ist erstaunlich gross, heutzutage. - Das scheint die beste u billigste Werbung zu sein.
#3
customavatars/avatar210347_1.gif
Registriert seit: 18.09.2014
Gelsenkirchen
Stabsgefreiter
Beiträge: 270
Die Dinger sind nicht Übel. zum Surfen oder Office Anwendung reicht es. Ich selbst hab ein HP Pavilion X2 mit einem Intel Atom x5-Z8300. Und habe keine Probleme mehre Tabs mit Firefox, Netflix oder Youtube Videos auf 1080P oder 1440P. Selbst Spiele wie Anno, Stronghold, C&C generals und Co laufen Prima drauf. Und der Akku Hält auch einiges.

Klar sollte auch sein das dass Ding nicht an Highend Notebook oder Desktop Pc ran reicht und die Leistung für Größere Anwendung nicht ausreicht, aber für unterwegs oder im Krankenhaus ist das teil super.

Ich hoffe nur das dass Miix 320 besser Designt ist als das Miix 310 was an sich auch nicht übel war. Aber von dem Bild her sollte es sein macht es schon mal ein Guten Eindruck.
#4
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2451
Im Zweifel hätte ich lieber nen m3 verbaut, als so nen Atom. Kostet aus China auch nicht viel mehr.
#5
customavatars/avatar210347_1.gif
Registriert seit: 18.09.2014
Gelsenkirchen
Stabsgefreiter
Beiträge: 270
Da irrst du dich das m3 so Billig wäre erst recht als 2 in 1 Geräte. Das MIIX 320 schätze ich ab 220-250€ aufwärts, da ein Atom x5-z8350 drine ist, wie das miix 300 und 310 schon gekostet haben. Weil der m3 der Cpu an sich über 250$ kostet hingegen der x5-z8350 so 30-40 $ kosten.

Was mich aber freut ist das es Diesmal ein USB Type C Anschluss zum laden hat.

Aber las mal So schlecht sind die Cpus nicht. Wer mehr Leistung brauch muss mehr Zahlen oder sich gleich Notebook kaufen.
#6
customavatars/avatar25998_1.gif
Registriert seit: 09.08.2005
Köln
Stabsgefreiter
Beiträge: 300
Wie sieht es denn mit der Stifteingabe aus?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Neues Tablet Honor Pad 3 taucht auf

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HONOR

Huawei hat 2016 mit seinem MediaPad M3 ein Tablet veröffentlicht. Es war nicht der erste Exkurs des chinesischen Herstellers in den Tablet-Markt und vermutlich auch nicht der letzte. Allerdings ist Huawei mit der Veröffentlichung von Tablets etwas zögerlicher, als bei Smartphones. Nun ist jedoch... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]