> > > > Microsoft bringt Surface Book mit Performance Base Anfang 2017 nach Deutschland

Microsoft bringt Surface Book mit Performance Base Anfang 2017 nach Deutschland

Veröffentlicht am: von

microsoft surface bookKunden in den USA sowie Kanada können das Surface Book mit Performance Base von Microsoft bereits seit Ende Oktober erwerben. Deutsche Käufer haben bisher hingegen keinen Zugriff auf das mobile Gerät. Dies soll sich jedoch Anfang des kommenden Jahres ändern. Microsoft hat bekanntgegeben, dass das Surface Book mit der neuen Base-Unit im 1. Quartal 2017 auch nach Deutschland kommen wird.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Surface Book bietet das mobile Gerät mit Performance Base eine deutlich höhere Grafikleistung. Zudem erhöht sich die Akkulaufzeit. Im Inneren kommt eine GeForce GTX 965M mit 2 GB Speicher zum Einsatz, die deutlich flotter ist, als die bisher eingesetzt GeForce GTX 940M bietet. Microsoft selbst spricht von einer Verdopplung der Grafikleistung. Zudem verbaut der Hersteller einen größeren Akku, der für eine um 30 % erhöhte Laufzeit sorgen soll. Nachteil ist, dass Microsoft zwei Lüfter installieren muss um die höhere Verlustleistung des Grafikprozessors abführen zu können.

Surface family

Trotz der Ankündigung des Surface Book mit Performance Base hat Microsoft keine Angaben zu den geplanten Verkaufspreisen gemacht. Somit kann aktuell noch nicht abgeschätzt werden, wie hoch der Preisunterschied zwischen dem bereits erhältlichen Modell und der Variante mit mehr Leistung ausfallen wird. Diese Frage wird sich dann spätestens Anfang kommenden Jahres klären lassen. 

Ein größeres Update des Surface Book auf die kommende Prozessorengeneration Kaby Lake von Intel wird erst im Frühjahr 2017 erwartet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2817
Lustig, dass die Verdoppelung der Grafikleistung kein größeres Update sein soll, die 5% Mehrleistung von Kaby Lake hingegen schon. ;)
Wenn das nächste Book mehr kann, dann wohl eher weil auf Pascal umgestiegen wird.
#2
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 677
KabyLake braucht wirklich kein Schwein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy Tab Active 2 kommt mit austauschbarem Akku und Bixby-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SASMUNG_GALAXY_TAB_ACTIVE_2_THUMB

Samsung arbeitet aktuell an dem robusten Tablet Galaxy Tab Active 2, das sowohl in Lateinamerika als auch Europa an den Start gehen soll. Offenbar sind zwei Varianten geplant, eine mit Wi-Fi (SM-T390) sowie eine zweite, welche dann das optionale LTE bietet (SM-T395). Online war bereits die... [mehr]

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Fire HD 10: Amazon kreuzt Entertainment-Tablet mit Alexa

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_2017

Mehr als ein Jahr nach der letzten Überarbeitung schickt Amazon eine neue Generation des Fire HD 10 ins Rennen. Statt sich dabei nur auf neue Hardware zu konzentrieren, spendiert man dem Tablet Alexa. Die Sprachassistentin wird vollständig integriert und hört wie bei Echo und Echo Dot aufs... [mehr]

Apple Watch Series 3: Nur mit der Telekom, Aufpreise, Batterielaufzeit und...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-WATCH

Gestern präsentierte Apple die Apple Watch Series 3 mit LTE-Option. Doch nach der Präsentation gab es noch viele Fragen, denn auch wenn die Apple Watch nun eigenständiger werden soll, so richtig ist dies nicht der Fall, denn noch immer wird ein iPhone zur Einrichtung benötigt und auch die... [mehr]