> > > > Apple soll drei neue iPad Pro Modelle für 2017 entwickeln

Apple soll drei neue iPad Pro Modelle für 2017 entwickeln

Veröffentlicht am: von

ipad proApple soll nach der Neuvorstellung des MacBook Pro auch seine iPads aktualisieren. Laut den Kollegen von MacRumors werde Apple im kommenden Jahr gleich drei neue Modelle vorstellen. Neben einer neuen Version des iPad Pro mit 12,9 Zoll entwickle das Unternehmen auch ein komplett neues Modell mit einem 10,9-Zoll-Bildschirm. Darüber hinaus soll auch die 9,7-Zoll-Version überarbeitet werden und zukünftig als Low-Budget-Variante verfügbar sein.

Die Geräte mit 10,9- und 12,9-Zoll sollen dabei auf ein fast randloses Display zurückgreifen, wodruch sich die Gehäuseabmessungen verringern sollen. Vor allem das iPad Pro mit 10,9 Zoll soll von dieser Anpassung profitieren, da das Gehäuse lediglich die Größe des aktuellen iPad Pro mit 9,7 Zoll einnehmen soll. Trotzdem wird der Nutzer einen größeren Bildschirm zur Verfügung haben. Auch die TrueTone-Technik soll wieder mit an Bord sein, wodurch mittels Umgebungslichtsensoren die Farbe des Displays automatisch angepasst wird. Der Home-Button sei dagegen nicht mehr vorhanden.

Ab dem 11. November soll das iPad Pro angeboten werden, Preise für den deutschen Markt gibt es noch nicht
iPad Pro soll randloses Display erhalten

Zudem berichten die Kollegen, dass das iPad mini 4 wohl keinen Nachfolger mehr erhalten wird. Die aktuelle Produktion soll allerdings nicht komplett eingestellt werden. Stattdessen soll das iPad mini 4 auch weiterhin im Sortiment bleiben und die Baureihe rund um das iPad nach unten hin abrunden.

Ob Apple im März 2017 tatsächlich gleich drei neue iPad-Pro-Modelle vorstellen wird und diese teilweise mit einem randlosen Display an den Start gehen werden, bleibt abzuwarten. Aktuell handelt es sich hierbei lediglich um Gerüchte, die mit der entsprechenden Vorsicht genossen werden sollten. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar91482_1.gif
Registriert seit: 14.05.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5110
Weiß jemand wann das sein soll? :D Dann werd ich meins wohl doch demnächst verkaufen :)
#2
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4890
Zitat salzCracker;25068179
Weiß jemand wann das sein soll? :D Dann werd ich meins wohl doch demnächst verkaufen :)


Artikel lesen hilft.:)
#3
customavatars/avatar208420_1.gif
Registriert seit: 13.07.2014

Leutnant zur See
Beiträge: 1206
Der Absatz bei den iPads sinkt kontinuierlich und da will man sich dann noch weiter von derzeit drei auf dann vier Geräte in der Sparte fragmentieren...was soll das bringen?
#4
Registriert seit: 01.01.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 136
Sind die dann genauso "pro" wie die 4.000 MacBooks mit dualcore und GPU die nicht mal VR tauglich ist, dazu aber downclocked sobald man mal mehr als 20% Leistung abfragen will?
#5
customavatars/avatar91482_1.gif
Registriert seit: 14.05.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5110
Ah vorhin übersehen :)
#6
Registriert seit: 16.06.2015
Ingolstadt
Stabsgefreiter
Beiträge: 329
Hm, sehe da für mich mit einem 12,9 Zoll Pro keinen Grund zu wechseln ...
Vielleicht wenn sie auch Forcetouch bringen.
#7
Registriert seit: 16.06.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 401
Wenn man keine bringen würde oder nur eine Größe, wäre das Unmutsbekundem groß. Das interessante ist doch, dass erstmalig alleipads zusammen verkauft werden. Und so gesehen 2017 vom Wunsch der Leute her, neue Produkte hermüssen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy Tab Active 2 kommt mit austauschbarem Akku und Bixby-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SASMUNG_GALAXY_TAB_ACTIVE_2_THUMB

Samsung arbeitet aktuell an dem robusten Tablet Galaxy Tab Active 2, das sowohl in Lateinamerika als auch Europa an den Start gehen soll. Offenbar sind zwei Varianten geplant, eine mit Wi-Fi (SM-T390) sowie eine zweite, welche dann das optionale LTE bietet (SM-T395). Online war bereits die... [mehr]

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Fire HD 10: Amazon kreuzt Entertainment-Tablet mit Alexa

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_2017

Mehr als ein Jahr nach der letzten Überarbeitung schickt Amazon eine neue Generation des Fire HD 10 ins Rennen. Statt sich dabei nur auf neue Hardware zu konzentrieren, spendiert man dem Tablet Alexa. Die Sprachassistentin wird vollständig integriert und hört wie bei Echo und Echo Dot aufs... [mehr]

Apple Watch Series 3: Nur mit der Telekom, Aufpreise, Batterielaufzeit und...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-WATCH

Gestern präsentierte Apple die Apple Watch Series 3 mit LTE-Option. Doch nach der Präsentation gab es noch viele Fragen, denn auch wenn die Apple Watch nun eigenständiger werden soll, so richtig ist dies nicht der Fall, denn noch immer wird ein iPhone zur Einrichtung benötigt und auch die... [mehr]