> > > > Apple soll drei neue iPad Pro Modelle für 2017 entwickeln

Apple soll drei neue iPad Pro Modelle für 2017 entwickeln

Veröffentlicht am: von

ipad proApple soll nach der Neuvorstellung des MacBook Pro auch seine iPads aktualisieren. Laut den Kollegen von MacRumors werde Apple im kommenden Jahr gleich drei neue Modelle vorstellen. Neben einer neuen Version des iPad Pro mit 12,9 Zoll entwickle das Unternehmen auch ein komplett neues Modell mit einem 10,9-Zoll-Bildschirm. Darüber hinaus soll auch die 9,7-Zoll-Version überarbeitet werden und zukünftig als Low-Budget-Variante verfügbar sein.

Die Geräte mit 10,9- und 12,9-Zoll sollen dabei auf ein fast randloses Display zurückgreifen, wodruch sich die Gehäuseabmessungen verringern sollen. Vor allem das iPad Pro mit 10,9 Zoll soll von dieser Anpassung profitieren, da das Gehäuse lediglich die Größe des aktuellen iPad Pro mit 9,7 Zoll einnehmen soll. Trotzdem wird der Nutzer einen größeren Bildschirm zur Verfügung haben. Auch die TrueTone-Technik soll wieder mit an Bord sein, wodurch mittels Umgebungslichtsensoren die Farbe des Displays automatisch angepasst wird. Der Home-Button sei dagegen nicht mehr vorhanden.

Ab dem 11. November soll das iPad Pro angeboten werden, Preise für den deutschen Markt gibt es noch nicht
iPad Pro soll randloses Display erhalten

Zudem berichten die Kollegen, dass das iPad mini 4 wohl keinen Nachfolger mehr erhalten wird. Die aktuelle Produktion soll allerdings nicht komplett eingestellt werden. Stattdessen soll das iPad mini 4 auch weiterhin im Sortiment bleiben und die Baureihe rund um das iPad nach unten hin abrunden.

Ob Apple im März 2017 tatsächlich gleich drei neue iPad-Pro-Modelle vorstellen wird und diese teilweise mit einem randlosen Display an den Start gehen werden, bleibt abzuwarten. Aktuell handelt es sich hierbei lediglich um Gerüchte, die mit der entsprechenden Vorsicht genossen werden sollten. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar91482_1.gif
Registriert seit: 14.05.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5074
Weiß jemand wann das sein soll? :D Dann werd ich meins wohl doch demnächst verkaufen :)
#2
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4780
Zitat salzCracker;25068179
Weiß jemand wann das sein soll? :D Dann werd ich meins wohl doch demnächst verkaufen :)


Artikel lesen hilft.:)
#3
customavatars/avatar208420_1.gif
Registriert seit: 13.07.2014

Leutnant zur See
Beiträge: 1094
Der Absatz bei den iPads sinkt kontinuierlich und da will man sich dann noch weiter von derzeit drei auf dann vier Geräte in der Sparte fragmentieren...was soll das bringen?
#4
Registriert seit: 01.01.2016

Gefreiter
Beiträge: 58
Sind die dann genauso "pro" wie die 4.000 MacBooks mit dualcore und GPU die nicht mal VR tauglich ist, dazu aber downclocked sobald man mal mehr als 20% Leistung abfragen will?
#5
customavatars/avatar91482_1.gif
Registriert seit: 14.05.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5074
Ah vorhin übersehen :)
#6
Registriert seit: 16.06.2015
Ingolstadt
Stabsgefreiter
Beiträge: 279
Hm, sehe da für mich mit einem 12,9 Zoll Pro keinen Grund zu wechseln ...
Vielleicht wenn sie auch Forcetouch bringen.
#7
Registriert seit: 16.06.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 380
Wenn man keine bringen würde oder nur eine Größe, wäre das Unmutsbekundem groß. Das interessante ist doch, dass erstmalig alleipads zusammen verkauft werden. Und so gesehen 2017 vom Wunsch der Leute her, neue Produkte hermüssen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Neues Tablet Honor Pad 3 taucht auf

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HONOR

Huawei hat 2016 mit seinem MediaPad M3 ein Tablet veröffentlicht. Es war nicht der erste Exkurs des chinesischen Herstellers in den Tablet-Markt und vermutlich auch nicht der letzte. Allerdings ist Huawei mit der Veröffentlichung von Tablets etwas zögerlicher, als bei Smartphones. Nun ist jedoch... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]

Sony DPT-RP1: E-Paper-Tablet mit 13,3 Zoll

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_DPT-RP1_THUMB

Sony hat mit dem DPT-RP1 eine recht interessante Mischung aus Tablet und E-Book-Reader in Planung. Es handelt sich dabei im Wesentlichen um einen Nachfolger für das bereits 2013 erschienene DPT-S1. Sonys neues Gerät DPT-RP1 bietet eine Diagonale von 13,3 Zoll bei 1.650 x 2.200 Pixeln als... [mehr]