> > > > Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Veröffentlicht am: von

medionAldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten und dem Prozessor Intel Atom x5-Z8300 auf Cherry-Trail-Basis aus dem 14-nm-Verfahren. Medion bewirbt das Tablet allerdings auch mit seinem Metallgehäuse. Zu den inneren Werten zählen des Weiteren 2 GB Arbeitsspeicher, 32 GB Speicherplatz sowie eine Hauptkamera mit 5 und eine Frontkamera mit 2 Megapixeln. Zu den Schnittstellen zählen Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, Micro-HDMI, Infrarot und Micro-USB sowie microSD zur Erweiterung der Speicherkapazität. Leider dient ab Werk noch das dezent angestaubte Android 5.1 als Betriebssystem. Für den Akku nennt Medion eine Kapazität von 7.000 mAh.

medion lifetab p10506

Das Medion LifeTab P10506 wiegt ca. 505 g und misst 154 x 257 x 8,2 mm. Im Lieferumfang sind neben dem Tablet an sich ein USB-Kabel, ein Netzteil, eine Garantiekarte, eine Kurzanleitung, eine Geräteübersucht sowie ein Sicherheitshandbuch enthalten.

Als zweites Angebot kommt seitens Aldi Nord, ebenfalls am 26.05.2016, noch der Medion Akoya P5330 E hinzu. Dieser Komplett-PC kostet 599 Euro. Dafür erhalten Käufer einen Computer mit vorinstalliertem Microsoft Windows 10 Home, dem Intel Core i5-6402P mit vier Kernen und bis zu 3,4 GHz Takt, 8 GB DDR4-RAM, einer SSD mit 128 GB sowie einer Festplatte mit 2 TB Kapazität. Als Grafiklösung dient die NVIDIA GeForce GTX 750 Ti mit 2 GB GDDR5-Videospeicher. Sie bringt Anschlüsse für HDMI, VGA und DVI-D mit. Für Gaming-Enthusiasten ist der PC somit zwar weniger geeignet, doch etwas ältere Titel sollten noch sehr anständig laufen.

medion akoya p5330 e

Beim Medion Akoya P5330 E sind ab Werk auch ein Multi-DVD-Brenner, Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth sowie eine kabelgebundene Maus und Tastatur mit von der Partie. Auch die weiteren, üblichen Schnittstellen wie USB 3.0, 6-Kanal-HD-Audio, Ethernet und Co. sind natürlich vorhanden. Die Abmessungen des Komplett-PCs betragen 190 x 360 x 400 mm bei einem Gewicht von 9 kg. Es sind zudem eine kostenlose Testversion von Office 365, McAfee LifeSafe (30-Tage-Testversion) und CyberLink Power2Go, CyberLink PowerDirector, CyberLink PowerDVD sowie CyberLink PhotoDirector vorinstalliert.

Wer Interesse an dem Tablet Medion LifeTab P10506 oder dem Komplett-PC Akoya P5330 E hat, sollte am 26.05.2016 bei Aldi Nord reinschauen. Dort werden die Geräte zu den genannten Preisen von jeweils 199 bzw. 599 Euro im Angebot zu haben sein.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar252769_1.gif
Registriert seit: 24.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 207
Als HDD wohl wieder so eine Lahme WD Green mit 5400,
da hilft selbst eine SSD nicht hinüber Weg.


Ich verwende eig. noch immer nur HDDs (7200er Seagate Barracuda und ES. Serie),
aber durfte mir so eine 5400er + 128GB SSD mal geben.

Zum kotzen....
#2
customavatars/avatar204464_1.gif
Registriert seit: 23.03.2014

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 467
10,1 zoll und 1080p für 199€
Wäre das nicht 1200p? :D
Hab ja das Vorgänger Modell. Alles schön schnell, tolle Auflösung für den Preis aber bei den Displays hat Medion ne schöne ******* abgegeben. Hab zweimal umgetauscht wegen heller Stellen im Display von irgendwelchen Kabeln die von hinten gegen das Display drücken. Schein ne massive serienstreuung vorzuliegen, laut Internet gibt es viele mit dem Problem. Scheint schon zu sein seit dem die tablets auf den Markt bringen
#3
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Dieburg
Kackbratze
Beiträge: 30405
Zitat Chilimhhh;24580672
Als HDD wohl wieder so eine Lahme WD Green mit 5400,
da hilft selbst eine SSD nicht hinüber Weg.


Ich verwende eig. noch immer nur HDDs (7200er Seagate Barracuda und ES. Serie),
aber durfte mir so eine 5400er + 128GB SSD mal geben.

Zum kotzen....


das ding sit ein office pc für privat user die keine ahnung haben und beim aldi einen rechner kaufen. die leute wissen nichtmal was ne ssd ist.

außerdem, ich hab ebenfalls ne 5400er wd redt in meiner kiste. darauf sind nur daten. dafür reicht das mehr als aus.

wenn natürlich jemand auf das ding games klatscht, pech halt für den aldi käufer. da kann der rechner auch nix für^^
#4
customavatars/avatar252769_1.gif
Registriert seit: 24.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 207
mit einer 750ti macht man schon mehr als nur Office,
wo soll der User sonst die Games installieren?.

auf die 128GB SSD gehen wenn es gut läuft 3 A-Spiele
#5
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25768
Wieder kein Windows auf dem Tablet...
#6
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2403
Wieviele GTX 750Ti hat Medion denn aufgekauft? Die statten doch schon seit ner halben Ewigkeit ihre Multimedia Kisten, die sie bei Aldi verhökern, mit dieser Karte aus.

Und dabei heißt es doch immer, dass solche Komplett PC Hersteller am liebsten immer Produkte mit neuem Namen haben wollen, damit es so aussieht, als würden sie was ganz tolles, neues verkaufen.
#7
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1184
Zitat Morrich;24581420
Wieviele GTX 750Ti hat Medion denn aufgekauft? Die statten doch schon seit ner halben Ewigkeit ihre Multimedia Kisten, die sie bei Aldi verhökern, mit dieser Karte aus.

Und dabei heißt es doch immer, dass solche Komplett PC Hersteller am liebsten immer Produkte mit neuem Namen haben wollen, damit es so aussieht, als würden sie was ganz tolles, neues verkaufen.



Solange Medion sagen kann ,, mit einer GTX Grafikkarte und dem Neusten Intel Core Prozessor'', kauft jeder das ab :vrizz:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]