> > > > Amazon Fire in drei neuen Farben, Kids Edition mit doppeltem Speicher

Amazon Fire in drei neuen Farben, Kids Edition mit doppeltem Speicher

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amazonAmazon hat 2015 mit seinem günstigsten Fire-Tablet einen ziemlichen Kassenschlager veröffentlicht: Für nur 59,99 Euro wird das Tablet angeboten. Klar, dass man zu diesem Preis kein High-End- oder gar Mittelklasse-Gerät erwarten darf, doch für Einsteiger stimmt das Preis- und Leistungsverhältnis definitiv. Jetzt rückt der Online-Händler sein Fire nochmal in den Mittelpunkt, indem neue Farbvarianten zur Auswahl stehen. So ist das Gerät seit heute in den Farben Blau, Magenta und Orange bestellbar. Der Preist ist im Gegensatz zur Farbe gleich geblieben und beläuft sich nach wie vor auf besagte 59,99 Euro. Das gilt jedenfalls für die Varianten mit 8 GB Kapazität. Alternativ hat Amazon nun auch eine Variante mit 16 GB Speicherplatz im Angebot. Der Preisaufschlag für den doppelten Speicher ist moderat und beläuft sich auf 10 Euro. Wer also gerne etwas mehr interne Kapazität wünscht, zahlt für das Amazon Fire 69,99 Euro.

amazon fire tablet

 

Parallel hat Amazon der Fire Kids Edition ein Upgrade spendiert. Diese Variante des Tablets kommt mit einer besonders robusten Schutzhülle und einer angepassten Oberfläche bzw. Zusatzeinstellungen für Eltern und allerlei Apps und Spielen für kleine Kinder. Bisher gab es das Tablet nur mit 8 GB Speicherkapazität. Amazon verdoppelt nun den Speicher auf 16 GB – der Preis von 119,99 Euro bleibt dagegen wie gehabt. Wer somit nun zu dieser Tablet-Modellvariante greift, bekommt quasi mehr fürs Geld als bisher.

Sowohl das Amazon Fire als auch die Kids Edition bieten einen Bildschirm mit 7 Zoll Diagonale und 1.024 x 600 Bildpunkten, einen Quad-Core von MediaTek mit 1,3 GHz Takt sowie 1 GB RAM. Der interne Speicherplatz ist jeweils via microSD um bis zu 128 GB erweiterbar. Bei dem regulären Fire müssen Käufer für die genannten Preisangaben übrigens mit „Spezialangeboten“ von Amazon leben, die beim Start / Entsperren des Tablets jeweils bestimmte Apps bewerben. Wer darauf keine Lust hat, kann sie gegen einen Aufpreis von 15 Euro auch entfernen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Lenovo plant dralles Tablet mit 18,4 Zoll und Quad HD

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/LENOVO

Reguläre Tablets spielen in der Regel bei Bilddiagonalen zwischen 7 bis 10,1 Zoll. Es gibt aber natürlich auch größere Modelle, wie etwa das Apple iPad Pro mit 12,9 Zoll Diagonale. Ende 2015 hatte Samsung eins draufgesetzt und das Galaxy View vorgestellt. Jenes Tablet protzte mit 18,4 Zoll und... [mehr]