1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Tablets
  8. >
  9. Alcatel Plus 10: Ein Surface-Konkurrent für unter 400 Euro

Alcatel Plus 10: Ein Surface-Konkurrent für unter 400 Euro

Veröffentlicht am: von

alcatel onetouchNachdem Huawei am Nachmittag zum Auftakt des Mobile World Congress in Barcelona sein erstes Tablet mit Windows 10, Tastatur-Dock und Stylus-Stift präsentierte, kündigte auch Alcatel ein entsprechendes Gerät an. Anders als das Huawei MateBook soll dieses allerdings nicht zu einem Preis ab 799 Euro in die Läden kommen, sondern bereits schon für unter 400 Euro.

Dafür kommen dann allerdings auch kein hochauflösendes IPS-Panel und eine flotte Core-M-CPU auf Skylake-Basis zum Einsatz, sondern lediglich ein 10,1-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten sowie ein Prozessor der Atom-Reihe. Der Intel Atom Z8350 ist ein Quadcore-Modell aus der „Cherry Trail“-Familie, das sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1,92 GHz ans Werk macht. Der Arbeitsspeicher fällt mit 2 GB ebenfalls nicht nicht mehr ganz so üppig aus und auch der integrierte Flashspeicher bietet mit 32 GB nur noch ein Bruchteil der Speicherkapazität der Konkurrenz. Dafür lasst sich dieser jedoch über eine zusätzliche Speicherkarte um weitere 64 GB erweitern.

Gefunkt wird nach Cat.4-Standard mit einer LTE-Geschwindigkeit von maximal 150 Mbit/s, aber auch per WLAN nach 802.11-a/b/g/n-Standard und Bluetooth 4.0. Das LTE-Modem wird allerdings nur über die Tastatur realisiert. Für Fotos und Videotelefonie bietet das Alcatel Plus 10 eine rückseitige Hauptkamera mit 5,0 Megapixeln und eine Frontlinse mit einer Auflösung von 2,0 Megapixeln. Anschlussseitig hat das 2-in-1-Gerät in der Tablet-Einheit lediglich eine micro-USB-Buchse zu bieten, das Tastatur-Dock stellt immerhin noch einen vollwertigen USB-Anschluss und einen micro-HDMI-Port bereit. Das Keyboard verfügt allerdings auch über einen zusätzlichen Stromspender mit 2.580 mAh, während in der Tablet-Einheit ein 5.380 mAh starker Stromspender verbaut ist. Zusammen soll das Alcatel Plus 10 so eine Laufzeit von bis zu acht Stunden ermöglichen. Als Betriebssystem dient natürlich Microsoft Windows 10.

Das neue Alcatel Plus 10 soll ab Juni für unter 400 Euro in zwei verschiedenen Farben erhältlich sein.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Amazon Fire HD 8 Plus (2020) im Test: Fit für 2020?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_8_PLUS_LOGO

    Amazon hat seine 8-Zoll-Fire-Tablets aktualisiert. Das neue Fire HD8 Plus kann zeitgemäß sowohl über USB Typ-C als auch drahtlos geladen werden. Ein Quad-Core-Prozessor und 3 GB an Arbeitsspeicher lassen auf eine angemessene Performance hoffen. Wir können nicht nur das Fire HD8 Plus... [mehr]

  • MacGyver lässt Grüßen: Surface Pro X im Teardown

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

    Die Reparaturprofis von iFixit.com haben sich jetzt das neue Surface Pro X von Microsoft genauer angeschaut und in üblicher iFixit-Manier einem Teardown unterzogen. Dabei stellten die Experten fest, dass es sich beim neuen Microsoft-Tablet um eines der reparabelsten Tablets auf dem Markt handelt.... [mehr]

  • Microsoft Surface Pro 7: Jetzt auch mit USB Typ-C (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsofts Vorzeige-Convertible geht bereits in die siebte Generation: Das Surface Pro 7 wurde zwar nicht revolutioniert, aber doch weiterentwickelt. Microsoft hat sich nach eigenen Angaben vor allem um Performance, Stromverbrauch, das Nutzerlebnis - und um USB Typ-C... [mehr]

  • Apple Pencil soll durch haptisches Feedback verbessert werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

    Der Apple Pencil ist nun schon seit einiger Zeit auf dem Markt und inzwischen in der zweiten Generation verfügbar. Der Stift zählt zu einer der beliebtesten auf dem Markt, da die Verzögerung im Vergleich zur Konkurrenz sehr niedrig ist und damit Eingaben schnell erkannt werden. Nun ist... [mehr]

  • iPad Pro 2020: Apple A12Z bietet nur geringfügig mehr Leistung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD-PRO-2020

    Apple hat ohne größere Ankündigung in der vergangenen Woche seine neuen iPad Pro Modelle vorgestellt. Die beiden neuen Modelle bieten nicht nur eine überarbeitet Rückkamera mitsamt einem LiDAR-Scanner, sondern mit dem A12Z auch einen neuen Prozessor. Inzwischen tauchen auch die ersten... [mehr]

  • Neues Einsteiger-iPad: 10,2 Zoll mit weniger Displayrahmen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

    Auf der heutigen Keynote präsentierte Apple ein neues Einsteiger-iPad. Wichtigstes Merkmal des neuen iPads soll das Display mit einer Bilddiagonalen von 10,2 Zoll sein. Neben der Größe des Displays halten sich die Neuerungen aber in Grenzen. Für das 10,2"-Modell bzw. die 7. Generation des iPad... [mehr]