> > > > Wegen Brandgefahr – Microsoft ersetzt die Stromkabel älterer Surface-Modelle (Update)

Wegen Brandgefahr – Microsoft ersetzt die Stromkabel älterer Surface-Modelle (Update)

Veröffentlicht am: von

microsoft surface pro 3Microsoft plant eine groß angelegte Rückrufaktion für Stromkabel älterer Surface-Geräte. Laut der Meldung von channelnomics.eu könnten hunderttausende von Geräten betroffen sein. Konkret geht es um ein mögliches Überhitzungsproblem bei den Stromkabeln von Surface Pro, Surface Pro 2 und Surface Pro 3. Betroffen sind Geräte, die vor dem 15. Juli 2015 verkauft wurden. Das aktuelle Modell, das Surface Pro 4, ist hingegen nicht betroffen.

Das Überhitzungsproblem kann auch nur unter bestimmten Umständen und bei einigen wenigen Kabeln auftreten. Vereinzelt sind diese Stromkabel anfällig für Überhitzung, wenn sie scharf oder wiederholt gebogen oder eng zusammengerollt werden. Im Extremfall stellen sie eine Feuergefahr dar. Microsoft wird laut der Meldung eine freiwillige Rückrufaktion starten. Diese Aktion soll ab Freitag anlaufen. Auf einer speziellen Website können Betroffene dann ein Ersatzkabel ordern.  

Für Freitag wird auch ein offizielles Statement von Microsoft erwartet, was dann hoffentlich alle offenen Fragen zum Rückruf klären wird. Bisher gibt es von einem Microsoftvertreter nur ein eher allgemein gehaltenes Statement:

As a result of damage caused by AC power cords being wound too tightly, twisted or pinched over an extended period of time, a very small proportion of Surface Pro customers have reported issues with their AC power cord. We will be releasing details of how customers can obtain a free replacement cable shortly.

Update 21.01.2016: Die angekündigte Informationsseite zum Rückruf wurde bereits heute online gestellt. Microsoft informiert dort über die genauen Rückrufdetails. Wie bereits vorab bekannt geworden, sind die AC-Netzkabel für Microsoft Surface Pro, Microsoft Surface Pro 2 und vor dem 15. Juli 2015 gekaufte Microsoft Surface Pro 3-Geräte betroffen. Also das abnehmbare Kabel, mit dem das Netzteil an einer Steckdose angeschlossen wird. Der Rückruf läuft ausschließlich über Microsoft, nicht über die Händler. Microsoft empfiehlt generell allen Besitzern betroffener Geräte, ein AC-Ersatzkabel anzufordern und das ursprüngliche Kabel ordnungsgemäß zu entsorgen. Um am Rückruf teilnehmen zu können, müssen Betroffene sich mit ihrem Microsoft-Konto auf der Rückrufseite einloggen und dort weitere persönliche Daten für den Versand angeben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3947
loopy83 erwähnt es ja bereits.
Bei DC hat man das "Problem" mit der Kabelwicklung, welche als Spule agiert, überhaupt nicht.

Das Problem ist das Netzkabel, welches m.M. auch noch viel zu kurz ist.
#8
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11172
Zitat blubb0r87;24244822
@DragonTear: Das Problem liegt beim AC Kabel, nicht wie bei dir beim DC Kabel.
Es gibt aktuell bei der Rückrufaktion um das Kabel, welches zwischen 230V und dem Netzteil ist und auch abnehmbar ist.

Das Netzgerät plus Ladekabel zum Surface Pro ist nicht betroffen.
Ohh, okey, das hab ich übersehen.
Der AC Stecker Teil erscheint mir aber in keiner Weise fragiler als andere Geräte die ich gesehen hab...
#9
customavatars/avatar60259_1.gif
Registriert seit: 17.03.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1402
Zitat loopy83;24244830
Eine Spule auf DC Seite ist auch nur ein Kabel... da wird nix warm!
Dein Hinweis mit der Kabeltrommel ist sicher richtig, aber nur da angebracht. Bei allen anderen Sachen sollte man keine Panik schieben.



Ich hab besagtes Kabel gerade unterm Schreibtisch liegen
Ist schon lange bekannt das es Problematisch ist hinsichtlich Zugentlastung folglich auch Brand gefährlich bei 230v

Das Schwache ist, anstelle das Problem in der zugentlastung zu beheben hat man einfach ein eher häsliches standart Zukauf Kabel genommen das das genaue Gegenteil vom Vorgänger ist.

Entwicklung bekommt bei M$ also ein versuch und dann dürfen die bwl ran und auf dem freien markt stöbern :cool:
#10
Registriert seit: 31.05.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2057
Perfekte Aktion von Microsoft. Habe genau das Problem mit einem Surface 3 Pro der ersten Stunde, dass sich die Außenisolierung am besagten Kabel und zwar am Stecker auf Seiten des Netzteils (also nicht der Stecker für die Steckdose) löst. Da ich kürzlich noch ein zweites Surface 3 Pro gekauft hatte, habe ich zufällig gesehen, dass die neuen Kabel genau an dieser Stelle anders aussehen und wollte schon an MS schreiben, ob ich nicht eines dieser neuen Kabel bekommen könnte. Das dürfte jetzt ja bald easy-peasy gehen. Und nein, ich habe das nicht stark geknickt sondern einfach regelmäßig in meine Tasche gestopft (sogar vorsichtig). Aber das alte Kabel ist an der Stelle wohl wirklich einfach anfällig gewesen.

Also, saubere Maßnahme MS. Fehler passieren immer mal - wie man damit umgeht, macht den Unterschied.
#11
customavatars/avatar60259_1.gif
Registriert seit: 17.03.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1402
sauber wäre es wenn es

1. wieder ein stylisches Kabel(Leitung) geben würde und [wenn man schon so weit Pissen will wie Apple nur in Schwartz dann sollte man es konsequent durchziehen oder gleich lassen(besser lassen gibt noch so par punkte)]
2. Leute mit Ahnung in der Hand gehabt hätten weil der Fehler ist sehr offensichtlich
durch 2 Personen unabhängig festgestellt worden ( beide Elektroniker & +verschiedene Ing Studium)
ich hab es bewusst direkt am Anfang gegen ein gutes altes 2mkabeleinem TV getauscht was ich noch hatte und es ist unterm Schreibtisch gelandet weil ich sonst kein so Kurtzes für ein entsprechendes Netzteil hatte

warum das so einfach festzustellen ist, Weil die Leitung nicht am Gehäuse angeschweißt ist und keinen knickschutz hat. Knickt man es nach links und rechts sieht man des weiteren Luft ergo Spiel was zu beschleunigter Material Ermüdung führt wenn man nicht, wie am Euro Stecker, den obere teil aus einem längeren mit bewegenden Material Fertigt
6mm vs 15mm bei meiner groben Messung


Traurig ist das man das mit ausbildungswissen in Deutschland bereits erkennen kann Mein Studium hilf dann lediglich verfahren zu wählen mit denen man bei gleichem design bessere Qualität liefern könnte
aber wie gesagt bei Microsoft hat das ein bwl gelöst bekommen :D der hat einfach das genaue Gegenteil gekauft mit möglichst vieeeel Entlastung
#12
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11172
Naaaja, so oft kommen die Probleme ja wohl nicht vor und man muss schon sagen dass es stylisch ist... Also das hat kein Techniker entwickelt aber auch kein bwler, sondern ein Designer.
Eine schlechte vorgehensweise ist das nicht zwingend. Wenn man das Design den Technikern überließe, wären unsere Rechner immernoch Plastik-Gelb ;)
#13
customavatars/avatar60259_1.gif
Registriert seit: 17.03.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1402
Das Problem kam sehr oft for wenn es Mobiel genutzt würde man konnte es schon lange tauschen aber zu gefährlichen Situationen Kamm es eher selten

Deshalb hat man wenn man konsequent ist beides ein Designer/Design und entsprechende Entwickler die eine symbiose bilden und gemeinsam ein Vernünftiges Produkt entwickeln

Im Nachhinein hätte sich das gelohnt der Austausch ist teurer als 1 Monat arbeikosten eines weiteren Entwickler

Vorallem an Leitungen welche 230v führen sollte heute kein solcher Fauxpas auftreten
#14
customavatars/avatar130423_1.gif
Registriert seit: 28.02.2010
Lummerland
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1479
Ihr habts natürlich recht, ich hab völlig missachtet dass das Kabel zum SP selbst DC is ;)
#15
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3779
Die offizielle Seite zum Rückruf ist online (https://www.microsoft.com/surface/de-de/support/warranty-service-and-recovery/powercord), News wurde eben aktualisiert.
#16
customavatars/avatar130423_1.gif
Registriert seit: 28.02.2010
Lummerland
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1479
Gut so danke =) Und für die haspligen Leser wie mich auch noch explizit angesprochen welches Kabel :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]