> > > > ausgepackt & angefasst: Samsung Galaxy Tab A 9.7 mit LTE (SM-T555)

ausgepackt & angefasst: Samsung Galaxy Tab A 9.7 mit LTE (SM-T555)

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Im März zur CeBIT wurde es angekündigt, mittlerweile ist es verfügbar - die Rede ist von Samsungs Galaxy Tab A. Das schlanke 9,7-Zoll-Tablet soll nicht nur mit "metallisch schimmernden Oberflächen", sondern auch mit Stylus- und LTE-Option überzeugen.

Das Tabletgehäuse wirkt wertiger und robuster als bei bisherigen Galaxy Tab-Modellen - damit erinnert es an die Galaxy A-Smartphones. Doch es fasst ein Display ein, dessen Auflösung mit 1.024 x 768 Pixel geradezu verblüffend niedrig ausfällt. Auch das verbaute Einsteiger-SoC macht deutlich, dass das Galaxy Tab A zwar ein höherwertiges Gehäuse hat, aber doch kein Premiumprodukt ist. Es richtet sich in erster Linie an Nutzer, denen ein robusteres Gehäuse, ein lesefreundliches 4:3-Seitenverhältnis oder LTE wichtiger sind als eine hohe Performance oder eine enorme Displayauflösung. Für handschriftliche Notizen und die kreative Betätigung gibt es zudem eine Variante mit S Pen (Samsung Galaxy Tab A Plus bzw. SM-P550) - allerdings nur als reines W-LAN-Modell. 

Obwohl man mit Blick auf Display und SoC von einem sehr günstigen Verkaufspreis ausgehen könnte, wird das Galaxy Tab A aktuell keineswegs als Budgetmodell angeboten. Die von uns getestete LTE-Variante kostet aktuell rund 330 Euro. Die Stylus-Variante wird ab 299 Euro angeboten, die W-LAN-Variante ohne S Pen ab 270 Euro.

Aktuell arbeiten wir an einem Test des Galaxy Tab A. Unsere ersten Eindrücke fassen wir vorab schon in einem ausgepackt & angefasst-Video zusammen:   

Prozessor Qualcomm Snapdragon 410 (vier Cortex-A53-Kerne; 1,2 GHz; Adreno 306)
Display 9,7 Zoll, 1.024 x 768 Pixel, Pixeldichte: 132 ppi
Akku 6.000 mAh
Kamera (vorne) 2 MP
Kamera (hinten) 5 MP
Speicher 2 GB LPDDR3 RAM, 16 GB Flash-Speicher, microSD-Speicherkartenslot
Maße / Gewicht 242,5 x 166,8 x 7,5; 456 g