> > > > Android 5.0 "Lollipop" ab dem 18. November für das Shield Tablet

Android 5.0 "Lollipop" ab dem 18. November für das Shield Tablet

Veröffentlicht am: von

NVIDIA will einer der ersten Hersteller werden, die Android 5.0 für zumindest eines ihrer Geräte anbieten. Der erste ist man nun nicht, denn für das Motorola Moto X und Moto G wird das Update in den USA bereits verteilt und für das Nexus 7 geistert ein Factory-Image durch das Netz. Ab dem 18. November will NVIDIA allerdings allen Nutzern des Shield-Tablets das Update auf Android 5.0 "Lollipop" anbieten.

NVIDIA ist bemüht seine Ambitionen in Sachen Updates so transparent wie möglich zu halten. Daher verzichtet man auch auf eigene Benutzeroberflächen und belässt es bei der Standard-Optik, was vielen Nutzern sicherlich äußerst entgegenkommt. Das Versprechen, immer die aktuelle Android-Version anzubieten, konnte man zuletzt aber nicht immer einhalten, denn sowohl das Shield-Tablet als auch die Shield Portable hängen auf Android 4.4.2 fest und erhielten nie das aktuellere Android 4.4.4.

NVIDIA Shield Tablet mit Android 5.0 Lollipop
NVIDIA Shield Tablet mit Android 5.0 "Lollipop".

Mit dem Erscheinen von Android 5.0 "Lollipop" wird allerdings wieder alles auf Null gesetzt. Es bleibt also bei einem Stock-Android, wie Google es vorgesehen hat. Neben den zahlreichen Google-Apps wird mit Android 5.0 das komplette Betriebssystem den neuen Material-Look erhalten. Seine eigenen Apps hat NVIDIA auch angepasst - so zeigt sich der Shield Hub in einer neuen Optik und auch die Zeichen- und Malsoftware NVIDIA Dabbler wird in einer Version 2.0 neu aufgelegt. Diese beinhaltet nun auch neue Funktionen im Zusammenspiel mit dem Stylus.

Zusammenfassend noch einmal: Android 5.0 Lollipop wird ab dem 18. November für alle Nutzer des Shield-Tablets zur Verfügung stehen und wir hoffen, dass NVIDIA auch bei den weiteren Updates auf einem ähnlich aktuellen Niveau bei der Software bleibt. Alles zum Start des GRID-Streaming-Service ist in einer separaten News zu finden.

The Green Box Bundle

Nach Portal und Half-Life 2 werden alle Käufer eines Shield-Tablets auch Zugang zur "Green Box" bekommen. Darin enthalten ist zu den bisherigen beiden Valve-Titeln auch noch Episode One, das Sequel zu Half-Life 2.

NVIDIA Shield Tablet mit Android 5.0 Lollipop
NVIDIA Shield Tablet mit Android 5.0 "Lollipop".

Wer bereits ein Shield-Tablet hat, wird das Bundle aber kaufen müssen - die kostenlose Version erhalten nur Neukunden. Zu welchem Preis Half-Life 2 Episode One verkauft werden soll, ist derzeit noch nicht bekannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar5839_1.gif
Registriert seit: 20.05.2003

Bootsmann
Beiträge: 611
"Mit dem Erscheinen von Android 5.0 "Lollipop" wird allerdings wieder alles auf Null gesetzt. "

Was heißt auf null gesetzt? Reset vom OS oder heißt das nur das das andriod wieder nahezu stock is?
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30944
Das ist auf den Abschnitt davor bezogen, in dem beschrieben wurde, dass NVIDIA in jüngster Vergangenheit eben nicht immer die aktuellste Version anbot - nun aber wieder vorne dabei ist.

Beim Update werden natürlich nicht alle Einstellungen und Daten zurückgesetzt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

    Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

    Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

  • Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

  • Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

    Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

  • Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

    Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]