> > > > TrekStor und Bild.de bieten das SurfTab wintron 10.1 als „Volks-Tablet“ an

TrekStor und Bild.de bieten das SurfTab wintron 10.1 als „Volks-Tablet“ an

Veröffentlicht am: von

trekstor

Während der IFA wurden wir an unerwarteter Stelle auf ein interessantes Windowstablet aufmerksam. TrekStor zeigte mit dem SurfTab wintron 10.1 ein 10,1-Zoll-Gerät, das eine solide Ausstattung mit einem günstigen Verkaufspreis 230 Euro kombinieren sollte. Dank einer Aktion mit Bild.de wird das Tablet jetzt sogar noch günstiger. 

Das SurfTab wintron 10.1 ist das erste TrekStor-Tablet, auf dem Windows 8.1 mit Bing läuft. Im Inneren werkelt ein Intel Atom Z3735F, dessen vier Kerne auf bis zu 1,83 GHz beschleunigt werden. Ihm stehen 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Der Flash-Speicher ist 32 GB groß. Bei Bedarf steht ein microSD-Kartenleser zur Verfügung. Schnappschüsse können mit der 5-MP-Kamera auf der Rückseite eingefangen werden, für Videokonferenzen gibt es frontal eine 2-MP-Kamera. Bemerkenswert ist auch, dass zusätzlich zum microUSB-Port noch ein ausgewachsener USB-A-Port zur Verfügung steht. Auf einen microHDMI-Port muss genauso wenig verzichtet werden wie auf den Screencast-Standard Miracast. Die spürbarsten Abstriche muss man sicher beim 10,1-Zoll-Display hinnehmen, denn das IPS-Panel löst nur mit 1.280 x 800 Pixeln auf.   

Das 259 mm x 173 mm x 9 mm große Tablet wiegt je nach Modellvariante 661 g bzw. 668 g. Die Akkukapazität wird mit 7.000 mAh angegeben. Als Windows 8.1 mit Bing-Gerät wird das SurfTab wintron 10.1 mit einem einjährigen Abo von Office 365 ausgeliefert. Gerade für Office-Nutzer ist auch die optional erhältliche Tastatur TrekStor Keyboard W10a (49,90 Euro, erhältlich ab Mitte November) interessant, die auch als Standfuß und Schutzhülle dient.

TrekStor und Bild.de bieten das SurfTab wintron 10.1 im Zeitfenster vom 29. Oktober bis zum 14. Dezember 2014 im Rahmen einer "Volks-Aktion" an. Dadurch kostet das Tablet 199 Euro, die 3G-Version 249 Euro. Inklusive sind außerdem drei Monate Zugriff auf BILDplus Digital. Ein entsprechender Gutscheint liegt dem "Volks-Tablet" bei. TrekStor weist explizit darauf hin, dass die Aktivierung des Gutscheins optional ist. 

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25819
Preis klingt gut. Nur wäre ein Test bzgl. Display und Akku interessant.
#2
customavatars/avatar154752_1.gif
Registriert seit: 04.05.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1865
Der Preis ist OK, aber die Grafikleistung wird unterirdisch sein. Außderdem ist Win auf einem Tablet nicht der Bringer.
#3
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3968
Zitat Compifan;22804103
Außderdem ist Win auf einem Tablet nicht der Bringer.


Das ist wohl eine krasse Falschaussage.
Ich habe hier 3 Geräte liegen.

iPad, Nexus 10 und ein T100TA Windows 8.1 Tablet.
Surfen geht mit dem T100TA mit Abstand am schnellsten.

Das T100TA war nur als Ersatz gedacht für die RMA meines Notebooks. Aber werde wohl auf ein schickes 10" FHD+ Win 8.1 Tablet wechseln.
Performance ist grandios. Und die Grafikleistung ist im normalen Gebrauch absolut unwichtig. Dafür funktioniert Office, Mail und Surfen anständig.


Nachtrag:
Man nehme zum Beispiel Youtube.
Alles über 1080p läuft auf dem Nexus nicht mehr flüssig.
Mit der App kann man einfach HQ einstellen, aber das ist weit entfernt von 4K.
Gleiches Problem beim iPad.

Beim T100TA kann man problemlos 4K Videos schauen, so mies ist die GPU Beschleunigung also doch nicht.
#4
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
Wie kann man auf dem iPad 4K schauen? Ich kann Max 1080 auswählen bei den ganzen YT 4k Videos...
Auf meine Androiden geht es auch nicht höher als 1080...!?
#5
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
Keine Ahnung wie das geht.
Die Windows Tablets sind auf jeden Fall besser als die Android Tablets, das ist schonmal Fakt.
Ich bin auch auf der suche nach so einem, jedoch will ich bessere Auflösungen und Stifteingabe usw.
#6
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3968
Zitat monosurround;22804986
Wie kann man auf dem iPad 4K schauen? Ich kann Max 1080 auswählen bei den ganzen YT 4k Videos...
Auf meine Androiden geht es auch nicht höher als 1080...!?


Auf dem Nexus einfach den Browser benutzen im Desktop Mode. Dann kannst du auch 4K einstellen, es ruckelt aber unerträglich.
Bei den iPads geht es nur über Umwege.
#7
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
Ah...gibt es da denn keine App für Windows xD
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

    Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

  • Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

    Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

  • Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

  • Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

    Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

    Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]