> > > > ausgepackt & angefasst: ASUS Transformer Pad TF303CL

ausgepackt & angefasst: ASUS Transformer Pad TF303CL

Veröffentlicht am: von

asus

Ein 2-in-1-Gerät mit hochauflösendem Display - das wird ASUS mit dem Transformer Pad TF303 auf den Markt bringen. Anders als beim kürzlich von uns getesteten Einsteigermodell Transformer Pad TF103 liegt die Auflösung des 10,1-Zoll-Displays nicht bei 1.280 x 800 Pixeln, sondern bei 1.920 x 1.200 Pixeln.

Bemerkenswert ist außerdem, dass es vom TF303 mit dem TF303CL auch eine LTE-Variante gibt. Als SoC dient wie beim TF303C (und auch schon dem TF103) Intels Atom Z3745. In einer dritten Variante, dem TF303K, verbaut ASUS einen Qualcomm Snapdragon S4 Pro. Der tabellarische Vergleich verrät einige weitere Unterschiede zwischen TF103 und TF303 wie unterschiedliche Kameraauflösungen Wichtig sind aber auch die Gemeinsamkeiten. So gibt es auch zum Transformer Pad TF303 eine passende Dockingtastatur, die das Tablet praktisch in ein kleines Androidnotebook verwandelt. Und Android ist erneut in der Version 4.4 (KitKat) vorinstalliert, wird allerdings durch die Benutzeroberfläche ZenUI ergänzt.

Erste Eindrücke vom hochauflösenden Transformer Pad bietet unser ausgepackt & angefasst-Video. Der Test mit Messwerten und ausführlicher Bewertung folgt in Kürze. 

  ASUS Transformer Pad TF303CL ASUS Transformer Pad TF103
Prozessor Intel Atom Z3745 (Quad-Core mit 1,33 GHz und 2 MB Cache) Intel Atom Z3745 (Quad-Core mit 1,33 GHz und 2 MB Cache)
Display 10,1 Zoll (1.920 x 1.200 Pixel), IPS-Panel 10,1 Zoll, 1.280 x 800 Pixel, IPS-Panel
Akku Li-Polymer, 35 Wh, laut Hersteller bis zu 10 Stunden Laufzeit Li-Polymer, 5.070 mAh, laut Hersteller bis zu 9 Stunden Laufzeit
Kamera (vorne) 1,2 MP-Kamera  0,3 MP-Kamera
Kamera (hinten) 5 MP-Kamera 2 MP-Kamera
Speicher 16 oder 32 GB eMMC; Speichererweiterung per microSD-Karte um bis zu 64 GB 16 GB eMMC; Speichererweiterung per microSD-Karte um bis zu 64 GB
Maße / Gewicht 257,4 x 178,4 x 9,9 mm, unter 595 g 257,5 x 178 x 9,9 mm, 550g

 

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar168709_1.gif
Registriert seit: 23.01.2012
Dromund Kaas
Kapitän zur See
Beiträge: 3634
Warum gebt ihr die Akkukapazität in der Tabelle in 2 verschiedenen Einheiten an?
#2
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 4056
Zum TF303 ist mir noch keine verlässliche mAh-Angabe untergekommen, deshalb der Wh-Wert von der Produktseite.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy Tab Active 2 kommt mit austauschbarem Akku und Bixby-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SASMUNG_GALAXY_TAB_ACTIVE_2_THUMB

Samsung arbeitet aktuell an dem robusten Tablet Galaxy Tab Active 2, das sowohl in Lateinamerika als auch Europa an den Start gehen soll. Offenbar sind zwei Varianten geplant, eine mit Wi-Fi (SM-T390) sowie eine zweite, welche dann das optionale LTE bietet (SM-T395). Online war bereits die... [mehr]

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]