> > > > Erstmals mehr Android- als iOS-Tablets ausgeliefert

Erstmals mehr Android- als iOS-Tablets ausgeliefert

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newZum ersten Mal seit Erhebung der Daten sehen die Marktforscher von Gartner Android-Tablets vor ihren iOS-Pendants. Denn im Jahr 2013 sollen insgesamt 120.961.445 Geräte mit Googles Betriebssystem ausgeliefert worden sein, dem gegenüber stehen lediglich 70.400.159 Exemplare mit Apple-Logo.

In Marktanteilen ausgedrückt: Auf Android entfielen zwischen Januar und Dezember vergangenen Jahres 61,9 Prozent aller Auslieferungen, auf iOS 36,0. Die restliche Prozente teilen sich Microsoft - 4.031.802 Einheiten und 2,1 Prozent - sowie alle anderen - 41.598 Exemplaren und 0,1 Prozent - auf den beiden letzten Plätzen.

Insgesamt, so Gartner, sei der weltweite Tablet-Absatz um 68 Prozent von 116.348.317 auf 195.435.004 Stück gestiegen, der Anteil an den Verkäufen ultramobiler Systeme lag bei 90 Prozent. Innerhalb der Rangliste der größten Hersteller gab es hingegen auf den ersten beiden Rängen keinen Wechsel, hier liegt Apple mit 36 Prozent weiterhin klar vor Samsung mit 19,1 Prozent. Dahinter folgen ASUS mit 5,6, Amazon mit 4,8 und Lenovo mit 3,3 Prozent; vor einem Jahr lag Amazon noch vor ASUS.

  Verkäufe 2012 Marktanteil 2012 Verkäufe 2013 Marktanteil 2013
Android 53.341.250 45,8% 120.961.445 61,9%
iOS 61.465.632 52,8% 70.400.159 36,0%
Microsoft 1.162.435 1,0% 4.031.802 2,1%
Sonstige 379.000 0,3% 41.598 <0,1%
Insgesamt 116.348.317 100,0% 195.435.004 100,0%

Während es an der generellen Aussage der Untersuchung keine Zweifel gibt, sorgen die konkreten Zahlen jedoch für teils deutliche Kritik an Gartner. Denn das Marktforschungsunternehmen hat nicht nur mit stellenweise klar falschen Werten gerechnet, sondern vermischt auch Auslieferungen und tatsächliche Verkäufe an Kunden. So weichen die genannten Zahlen für Apple um 3,8 Millionen von den reellen ab: Apple hat 2013 entsprechend der jeweiligen Quartalsbilanzen 74,2 Millionen iPads an Kunden tatsächlich verkauft, Gartner hingegen nennt nur rund 70,4 Millionen. Gleichzeitig nennt kein anderer Hersteller Verkaufs-, sondern nur Absatzzahlen, Gartner hingegen spricht bei allen Werten von Verkäufen an Endabnehmer; beide Werte können deutlich voneinander abweichen.

  Verkäufe 2012 Marktanteil 2012 Verkäufe 2013 Marktanteil 2013
Apple 61.465.632 52,8% 70.400.159 36,0%
Samsung 8.583.146 7,4%  37.411.921  19,1%
ASUS 6.262.371 5,4%  11.039.156  5,6%
Amazon 7.707.800 6,6%  9.401.846  4,8%
Lenovo 2.186.993 1,9%  6.525.762  3,3%
Sonstige 30.142.374 25,8%  60.656.161  31,0%
Insgesamt 116.348.317 100,0% 195.435.004 100,0%

Aber auch die Tatsache, dass zwischen „reinen“ Tablets und Hybriden unterschieden und letztere nicht erfasst wurden, spricht gegen die Qualität der Untersuchung; von diesem Punkt dürfte vor allem Microsoft betroffen sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar63_1.gif
Registriert seit: 29.05.2001
Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4570
Es sollen ernsthaft mehr Apple Ipads verkauft worden (~70 Millionen) sein als alle China und India Tablets sämtlicher Hersteller (~60 Millionen) zusammen?
Sind die Zahlen vom ADAC?
#2
customavatars/avatar19237_1.gif
Registriert seit: 09.02.2005

Hauptgefreiter
Beiträge: 233
Wenn alle Chinesen und Inder Apple iPads kauft kommt das hin ;).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]